Der Dokumentarfilm „Die Kafka-Konferenz“ behandelt den als „Prager Frühling“ bekannten Reformsozialismus in der Tschechoslowakei. Die Schriftsteller*innen und Künstler*innen, die als Wegbereiter*innen gelten, stehen im Fokus. Sogar der bereits verstorbene Autor Franz Kafka scheint Einfluss auf den Reformprozess gehabt zu haben. Eine seinem Werk gewidmete Konferenz deutet 1963 schon die Liberalisierung an, die 1968 ihren Höhepunkt erreicht. Dann bereiten sowjetische Panzer ihr ein jähes Ende.
2.073 €
finanziert
30
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Die Kafka-Konferenz (Dokumentarfilm)
 Die Kafka-Konferenz (Dokumentarfilm)
 Die Kafka-Konferenz (Dokumentarfilm)
 Die Kafka-Konferenz (Dokumentarfilm)
 Die Kafka-Konferenz (Dokumentarfilm)

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.12.19 20:37 Uhr - 17.01.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar - April 2020
Fundingziel 2.000 €

Der Dreh ist beendet, aber wir brauchen noch Mittel für die Postproduktion: Schnitt, Voiceover-Tonaufnahmen, Tonmischung, Lizenzgebühren für Archivmaterial.

Fundingziel 2 10.000 €

Weitere Spenden ermöglichen es, noch mehr interessantes Archivmaterial im Film zu verwenden.

Kategorie Film / Video
Stadt Kassel
Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken

Viavoĉo
Event
DE
Viavoĉo
Das Festival für Demokratie, Kultur und Lebensfreude
10.327 € 25 Tage
osnabloc Lockdown-hilfe
Sport
DE
osnabloc Lockdown-hilfe
Helft uns für euch da zu bleiben und rettet gemeinsam eure osnabloc Boulderhalle!
20.435 € (409%) 14 Tage