Crowdfunding beendet
Über 48 Stunden wollen wir, die studentische Initiative "Konterfei Festival", vom 12. - 14.07.2019 den Campus der FH Potsdam in eine interdisziplinäre Kulturbühne verwandeln. An diesem Wochenende wird unser Campus ein Raum für alle Menschen sein, die Lust auf ein friedliches und respektvolles Miteinander haben, und das unabhängig von Geschlecht, Sexualität und Herkunft — bei freiem Eintritt. Mit Blick auf die brandenburgischen Landtagswahlen 2019, möchten für politische Beteiligung einstehen.
2.617 €
Fundingsumme
64
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Konterfei Festival 2019

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.05.19 12:04 Uhr - 26.06.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 12. - 14.07.2019
Startlevel 2.500 €

Mit den 2500€ aus dem ersten Fundingziel können wir unsere Wunsch-Hauptbühne ausfinanzieren.

Kategorie Event
Stadt Potsdam

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In Hinblick auf die kommenden Wahlen, insbesondere die Landtagswahlen Brandenburgs, wollen wir ein barrierearmes, interdisziplinäres Kulturfestival zur Stärkung von gesellschaftlicher Inklusivität, Demokratie und einem weltoffenen Potsdam veranstalten.

Wir möchten wirklich allen die Teilhabe ermöglichen. Deshalb haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die Veranstaltung und das Gelände möglichst barrierearm zu gestalten und Diskriminierung jeglicher Form nicht zu tolerieren. Weil unser Festival keinen Eintritt kostet, gibt es beim Zugang auch keine Einkommensbarrieren.

Unter anderem dürfen wir für das Konterfei Festival 1000 Gram, Chai Khat, Dicht & Ergreifend, Egotronic, Frau Winzig, GiiRL, Kelele, LAFOTE, Lenki Balboa, Oidorno, Prada Meinhoff & Yetundey begrüßen. Darüber hinaus wird es noch verschiedene, auch nicht musikalische, Programmpunkte geben.

Eine volle Übersicht des Programms veröffentlich wir nach und nach auf unserer Website, auf Instagram und auf Facebook.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir als Studierendenschaft der Fachhochschule Potsdam möchten ein Zeichen für Weltoffenheit und gesellschaftliche Inklusivität setzen. Außerdem möchten wir eine herkunfts- und einkommenunabhängige Teilhabe an Kultur für alle Bürger_innen der Stadt Potsdam ermöglichen. Wir möchten darüber hinaus die Veranstaltung auch nutzen um verschiedene Zielgruppen zu verbinden und ein gesellschaftliches Gemeinschaftsgefühl in Potsdam sowie den Austausch zwischen diesen Zielgruppen zu verstärken. Dies halten wir für essenziell um Ressentiments abzubauen.

Unsere Zielgruppen: Die Bürger_innen der Stadt Potsdam. Natürlich ist unser primärer Wirkungskreis die Studierendenschaft Potsdams, sowie die direkte Nachbarschaft des Campuses. Darüber hinaus auch Studierende aus umliegenden Regionen. Wir wollen aber aktiv auf Vereine zugehen, die zum Beispiel mit Menschen mit Behinderungen, mit Familien oder generationenübergreifend sowie mit geflüchteten Menschen arbeiten um jede_n willkommen zu heißen der/die teilnehmen möchte und darüber hinaus Hemmschwellen abzubauen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Auch wenn wir versuchen die Veranstaltung möglichst low-budget und mit viel Ehrenamt zu realisieren haben wir trotzdem Kosten. Wie bereits gesagt verzichten wir auf den Eintritt. Dadurch ergibt sich natürlich ein "finanzielles Loch". Daher ist eure Unterstützung für die Umsetzung des Festivals in seiner Form ganz entscheidend! Helft uns ein Zeichen für gesellschaftliche Inklusion, Toleranz, Demokratie und gleichberechtigte Teilhabe zu schaffen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld aus dem ersten Crowdfunding Ziel wird direkt der Finanzierung unserer Hauptbühne zugute kommen.

Mit dem Geld aus dem zweiten Crowdfunding Ziel wollen wir unser Gelände noch barriereärmer gestalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Veranstalter ist die Initiative Konterfei, die im Oktober 2018 von Studierenden der FH Potsdam ins Leben gerufen wurde, in Zusammenarbeit mit dem AStA der FH Potsdam.

Außerdem werden wir durch die Fachhochschule Potsdam selbst, das Studentenwerk Potsdam, Energie und Wasser Potsdam GmbH, Pro Potsdam und die StuRen unterstützt.

Unterstützen

Kooperationen

Studentenwerk Potsdam

Wir danken dem Studentenwerk Potsdam für die Unterstützung!

Energie und Wasser Potsdam GmbH

Wir danken der Energie und Wasser Potsdam GmbH für die Unterstützung!

Pro Potsdam

Wir danken Pro Potsdam für die Unterstützung!

Teilen
Konterfei Festival 2019
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren