Crowdfunding beendet
Die KREA bietet ein buntes Veranstaltungsprogramm an und ist wichtiger Netzwerkknoten in der lokalen subkulturellen Szene. Damit dieser wichtige Ort nicht verloren geht und die engagierten Menschen des Vereins weiter tun können, was sie lieben, wird dein Support gebraucht!
16.784 €
Fundingsumme
245
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN
 KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN
 KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN
 KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN
 KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.06.20 11:57 Uhr - 19.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.07.2020 - 31.08.2020
Kategorie Musik
Stadt Wiesbaden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

An der KREA geht die Corona-Krise natürlich auch nicht spurlos vorbei. Auch ein ehrenamtlicher Verein hat Ausgaben ... Durch einen kleinen Puffer und vorgezogene Zuschüsse mussten wir erstmal nichts befürchten und Hoffnungen auf andere Fördermittel hielten uns bei der Stange. Nun ist leider klar: Ohne baldige Einnahmen wird es sehr eng für die KREA. Mit deiner Spende oder dem Kauf von Merchandise hilfst du, die KREA-Kultur in der Zukunft zu sichern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist das Bestehen der KREA 2020 zu sichern. Bis zum Herbst kommen wir noch über die Runden, danach wird es sehr kritisch - und das darf nicht passieren. Denn die KREA ist mehr als nur ein Kellerclub. Sie ist ein volles, lebendiges Haus inklusive Proberäumen, Skatehalle und Späti vor der Tür. Sie ist ein engagierter Verein, Wiesbadener Geheimtipp und Wohnzimmer für alle, die eine bunte und vielfältige Gesellschaft schätzen und leben möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wiesbaden und Umgebung braucht subkulturelle Orte wie die KREA!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir produzieren alle Merchandise-Artikel und organisieren den Versand bzw. die Zustellung. Der Gewinn trägt die KREA hoffentlich bis ans Ende der Pandemie, zumindest bis ans Ende des Jahres 2020. Konkret wird es für Miete, Betriebs- und Nebenkosten, Gehälter für die Angestellten, etc. genutzt, dient also dem Erhalt des Hauses, des Betriebs und der Vereinsstruktur.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kreativfabrik Wiesbaden e.V. ist ein gemeinnütziger, soziokultureller Verein, der 2002 gegründet wurde. Die Geschichte der KREA begann als "Haus der Begegnungen". Noch heute ist sie eine gut vernetzte Schnittstelle für Wiesbadens Subkultur. Neben vielen Konzerten, Lesungen und Theateraufführungen finden hier Veranstalter*innen von Partys verschiedenster Genres einen Ort, um ihre Vorstellungen zu realisieren und jährlich tausenden Feiernden einen Platz, an dem sie einfach sie selbst sein können.

Projektupdates

30.06.20 - 10 % der Einnahmen spenden wir weiter an AK...

10 % der Einnahmen spenden wir weiter an AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP e.V. und die Seebrücke!

Unterstützen

Teilen
KREA-KULTUR MUSS WEITERGEHEN
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren