Kabale und Liebe, ein bayerisches Trauerspiel
In unserer Inszenierung von Kabale und Liebe wird der Text des bürgerlichen Standes in die bayerische Mundart übertragen. Der Gebrauch des Dialekts wird je nach Figur und Situation differenziert. Die Behandlung der Sprache in Einklang mit dem Individuum ist Thema der Inszenierung. Da „Kabale und Liebe“ Unterrichtsstoff ist, möchten wir vor allem auch die junge Generation erreichen, der der Dialekt sehr abhanden kommt.
8.124 €
8.000 € Fundingziel
17
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
MSG_EXTWIDGET_EMBED
MSG_EXTWIDGET_BUTTON