Crowdfunding beendet
Kassel entwickelt sich. Reisende und Studenten kommen vermehrt. Aus den Bewertungen unserer Hotelgäste entnehmen wir demgegenüber häufig eine negative Außensicht auf das Schillerviertel zwischen Kulturbahnhof und Universität: „The immediate neighborhood is dirty, ugly, poor and some people look creepy.“ Dem stellen wir etwas Gewichtiges in den Weg. Unsere Kunstsäulen bilden konsumfreie Blickfänge, die in einem schwierigen Viertel positive Lebendigkeit kreieren.
4.515 €
Fundingsumme
144
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Kasseler Kunstsäule mit Konus
 Kasseler Kunstsäule mit Konus
 Kasseler Kunstsäule mit Konus
 Kasseler Kunstsäule mit Konus
 Kasseler Kunstsäule mit Konus

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.03.17 11:29 Uhr - 07.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2017/18
Startlevel 2.500 €
Kategorie Kunst
Stadt Kassel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Identifikation von Anwohnern mit ihrem Viertel kann weiter gestärkt werden. Gäste werden beim Durchqueren des Viertels von den Kunstsäulen mit irritierend schrägem Konus, die sie in lockerer Folge wie in einer Außengalerie passieren, überrascht und zum Flanieren angeregt. Im Konus ist ein Auffangkorb installiert, der bepflanzt werden kann, so dass ein Zusammenwirken von Kunst und Grün im Straßenraum entsteht.
Wir stehen mit mehreren Künstlern aus dem Schillerviertel und Kassel, die an Entwürfen für die nächsten Säulen arbeiten, in Kontakt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Künstler,
Bewohner,
Beschäftigte der Rüstungs- u. anderer Betriebe,
Passanten u. Verkehrsteilnehmer,
Schüler,
Studenten, Wissenschaftler, Lehrbeauftragte,
Prostituierte,
Junkies,
Vermieter,
Geschäftsleute,
Gastronomen,
Reisende, Kulturtouristen . . .

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

weil er die Symbiose aus Kreativität und Zweckmäßigkeit mag

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

wird unverkürzt ohne Profitstreben für die Erstellung der Kasseler Kunstsäulen mit Konus verwendet:
Betonteile, Statik, Aufbau, Kuratierung, Farbe und Materialien, Dankeschöns, Künstlerhonorare, Bepflanzung, Versicherung

Wer steht hinter dem Projekt?

elfi Eckart von der Agentur für Leichtsinn
im Foto-Motel + fensterzumhof (Wolfhager/Ecke Erzberger)
. . .
und alle, die im Schillerviertel unterwegs sind?

Unterstützen

Kooperationen

Sportakademie Umbach

die Experten für Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung sind unsere Nachbarn

schmackes

fair und ökologisch der Einkaufsladen nebenan

Zagora

Keramikfliesen im Schillerviertel in der Sickingenstraße

Teilen
Kasseler Kunstsäule mit Konus
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren