Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
Kurzzug - Taschen aus Münchner U-Bahn Sitzbezügen
Seit 2013 arbeiten wir daran aus den gebrauchten Sitzbezügen der Münchner U-Bahnen, mit Fingerspitzengefühl für die Zeit und einem feinen Händchen für das Design, einzigartige Taschen für eine einzigartige Stadt herzustellen. Wir upcyceln Material und recyceln Geschichte – die es so kein zweites Mal mehr geben wird. Deshalb sind unsere Taschen Unikate und nur in limitierter Stückzahl erhältlich.
München
31.416 €
30.000 € Fundingziel
188
Fans
141
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kurzzug - Taschen aus Münchner U-Bahn Sitzbezügen

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.03.16 17:38 Uhr - 15.05.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 30 Tage
Fundingziel 30.000 €
Stadt München
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

Hier ein paar Punkte die die Besonderheit unseres Projektes am Besten beschreiben:

>> DIE METROPOLE
München als eine der lebenswertesten Städte lieferte uns überhaupt erst die Möglichkeit zu unserer Idee. Die Kultur, die Menschen, die Schönheit und die Geschichte. Ein Leben in München ist ohne U-Bahn schon seit 1971 nicht mehr vorstellbar. Für viele Münchner ist sie Treffpunkt, Taktgeber und ein fester Bestandteil des täglichen Lebens.

>> DAS MATERIAL
Alle paar Wochen erhalten wir von der MVG einen Anruf, fahren dann zur Abholstelle und laden die gebrauchten Sitzbezüge ein. Nicht alle Materialien bestehen allerdings den Kurzzug-Test. Sie müssen bestimmte Voraussetzungen zur Weiterverarbeitung erfüllen. Nur die „Filetstücke“ sind dafür geeignt. Das bedeutet: Wir müssen jeden Bezug sichten, prüfen, sortieren, sorgfältig reinigen und vor Weitergabe zur Produktion nach Italien zurechtschneiden.

>> DIE PRODUKTION
Bis wir unsere jetzige Produktion in Norditalien fanden, mussten wir viele Produktionsbetriebe begutachten. Nicht jeder konnte dieses Material nach unseren Vorstellungen verarbeiten. Eines war für uns von Beginn an Voraussetzung: Qualität durch gutes Handwerk. Italien als „das“ Land der Lederproduktion liegt gedanklich wie räumlich nahe. „Made in Italy“ steht seit jeher für Qualität.

>> DAS DESIGN
Die Beschaffenheit unseres Materials lässt nicht jedes Design zu. Wir mussten auf das Material einlassen und uns die Besonderheiten zu Nutze machen. Nach vielen Anläufen ist es uns gelungen genau „das“ Design mit unseren speziellen Designmerkmalen zu kreieren, das zu 100% unseren Vorstellungen entspricht.

>> DIE LIMITIERUNG
Unser Grundmaterial, also die original gebrauchten Sitzbezüge der Münchner U-Bahnen, ist endlich. Außerdem weist das Material unterschiedliche Eigenschaften auf. Zwei Faktoren, die unsere Originaltaschen zu Einzelstücken machen. Auch wenn wir unsere Produkte in Farbe und Form nicht verändern, trägt die Patina der verwendeten Bezüge dazu bei, dass sie nur in limitierter Stückzahl zu erhalten sind. Das original Kurzzug-Emblem aus Aluminium brandmarkt unsere limitierten Produkte. Jedes Produkt ein Unikat. Jedes Unikat eine Nummer - für sich.

>> KURZZUG HÄNDLER
Du möchtest Dich von der Qualität unserer Taschen überzeugen und sie mal in der Hand halten? Dann hast du bei diesen Händlern die Möglichkeit:

München:
RFG – RALF’S FINE GARMENTS
Store F29 | Shop | More, Inh. Ralf Fischer
Fraunhoferstr. 29, D-80469 München

Hamburg:
Blue de Genes Store Hamburg
Eppendorfer Weg 54
20259 Hamburg
http://www.bluedegenes.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es eine komplette Kollektion zu entwickeln. Wir lassen uns aber dabei nicht von kurzfristigen Trends leiten sondern geben den Produkten Zeit sich zu entwickeln. Wir greifen beständige Werte auf und vermitteln ihnen mit viel Feingefühl Aktualität. Wir sind kein Massenprodukt und wollen das auch nicht werden.
Wer das nachfühlen kann und will passt zu uns, unabhängig vom Alter...

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil Du viel Wert auf Eigenständigkeit legst.
Weil Du gute Dinge in traditioneller Herstellung zu schätzen weißt.
Weil Du keine Lust auf Massenware hast.
Weil Dir eine klare Designsprache wichtig ist.
Weil Du gerne weißt woher die Produkte, die Du trägst, stammen.
Weil Du Produkte mit Geschichte liebst.
Weil Du Kurzzug einfach gut findest.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden bei erfolgreicher Finanzierung mit voller Kraft in die Produktion der bisherigen Kollektion und die weitere Entwicklung neuer Kurzzug Produkte investieren. Darauf liegt unser Augenmerk.
Wir wollen Kurzzug zu DER Marke für Stadtkleidung und Stadttaschen machen, aus München, mit München, für Alle. Die U-Bahn ist der Nukleus aus dem alles entspringen wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

JÖRG SCHLEBURG
Ideengeber, Markenpräger und Stratege. Jörg ist Geschäftsführer der Kurzzug GmbH und neben dieser Tätigkeit auch noch mit Wolfgang für das Design und das Marketing zuständig.
Jörg hat über 20 Jahre Erfahrung im Marketing und ein gutes Gespür für die richtige Zeit und den richtigen Ort.

WOLFGANG BISCHOFF
Szenekenner und Szenemacher. Trendkenner und Trendsetzer, Netzwerker und Fädenspanner. Wolfgang kennt die Branche, die Zyklen, die Gegebenheiten, die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze.
Bei Kurzzug ist Wolfgang für die Produktion, den Vertrieb und mit Jörg für das Design und das Marketing zuständig.

Projektupdates

27.03.16

Neues "spezielles" Dankeschön.

Impressum
Kurzzug GmbH
Jörg Schleburg
Wredest. 7
80335 München Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.112.835 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH