Crowdfunding beendet
LA FRANCE EN PÂTISSERIE ist eine Reise kreuz und quer durch Frankreich, von Gebäck zu Gebäck und zurück an den Schreibtisch. Ein Buch mit 14 Kapiteln voller unterhaltsamer Geschichten, interessantem Hintergrundwissen, erprobten Rezepten und spektakulären Fotografien im Stil der 70er Jahre. Kein schnödes Backbuch, sondern eine innovative kreative Kooperation von Johannes J. Arens (Text), Jennifer Braun (Fotografie) und Monika Koch (Gestaltung). ///// LESEPROBE hier: www.bit.ly/3qEqjxb
10.769 €
Fundingsumme
211
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 La France en Pâtisserie
 La France en Pâtisserie
 La France en Pâtisserie
 La France en Pâtisserie
 La France en Pâtisserie

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.11.20 09:35 Uhr - 18.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende Februar 2021
Startlevel 9.630 €

Wir drucken regional! Nix Internet, nix Super-Special-Angebot, sondern ganz solide in einem handwerklichen Betrieb in zweiter Generation.

Kategorie Food
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In La France en Pâtisserie geht es um 49 Eier, 2.775 g Zucker und 1,675 kg Butter – um nur die drei wichtigsten Zutaten zu nennen …

Nach einem guten Dutzend Reisen kreuz und quer durch Frankreich ist Foodautor Johannes J. Arens in diesem Jahr erstmals zuhause geblieben. Als er am Schreibtisch die Notizen der vergangenen Exkursionen sortiert, macht er eine erstaunliche Entdeckung: Bei aller Begeisterung für Boeuf Bourgouignon, Bouillabaisse und Bretonische Artischocken hat er geschlagene 15 Jahre lang die französische Pâtisserie vergessen.

Statt Frankreichreise stehen daher im August 2020 zwei intensive Wochen am heimischen Backofen auf dem Programm. Mit Madeleines und Rousquilles, mit Tarte Tatin und Baba au rhum untersucht er Bestseller, fast vergessene Klassiker und nahezu unbekannte lokale Spezialitäten, fotografisch aufwändig in Szene gesetzt. Die zwischen Backofen und Fotoatelier entstandenen Texte sind eine unterhaltsame Mischung aus Erinnerungen und Rezepten, Erfahrungsberichten aus der Backstube, Kulturgeschichte und Fachgesprächen mit Expert*innen.

Für La France en Pâtisserie hat Foodfotografin Jennifer Braun alle gegenwärtigen Trends hinter sich gelassen und sich voll und ganz in die opulente Optik der Kochbuchfotografie der 1970er Jahre begeben. Herausgekommen sind sorgfältige barocke Inszenierungen, die in ihrer nahezu dramatischen Schönheit immer auch einen Moment des Verfalls verbergen.

Auch für Kommunikationsdesignerin Monika Koch ist es nicht die erste Produktion, in der es um Essen und Trinken geht. Als versierte Kuchenesserin inszeniert sie das Buch mit ruhiger Hand, greift die geometrische Ordnung der Fotos auf und erzeugt mit kleinen, wohlüberlegten Brüchen in der Gestaltung die notwendige Spannung.

Eine kleine Leseprobe gibt es hier: LA FRANCE EN PÂTISSERIE

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

La France en Pâtisserie richtet sich an alle Zuhausegebliebenen, an ehemalige und zukünftige Frankreichfahrer*innen, an Kuchenfreunde und Cremefans und nicht zuletzt an diejenigen, die bei allen Vorteilen der digitalen Kommunikation ab und an und nach wie vor gerne ein schönes Buch in die Hand nehmen.

La France en Pâtisserie bietet amüsante Texte, Rezepte, die auch ohne große Vorkenntnisse zu bewältigen sind, spektakuläre Fotografien und eine anspruchsvolle Gestaltung.

La France en Pâtisserie ist kein vorab durchdesigntes Buchprojekt, sondern eine organisch gewachsene Gemeinschaftsarbeit, die von der Lust an der kreativen Kooperation lebt. Nicht die persönliche Gewinnausschüttung steht im Vordergrund, sondern der Wunsch, die Leser*innen mitzunehmen auf eine hochkalorische Reise durch eines der aufregendsten Länder Europas – denn in einer Pandemie lässt es sich bekanntlich schlecht verreisen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

La France en Pâtisserie richtet sich an alle

- die nicht genug Kuchen bekommen,

- die gerade nicht verreisen möchten, aber alle Reisedokus auf ARTE schon gesehen haben,

- die einem Foodautor gerne beim Scheitern über die Schultern schauen

- und die sich selber mal an Macarons, Kouglof oder Far Breton versuchen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir drucken regional! Nix Internet, nix Super-Special-Angebot, sondern ganz solide in einem handwerklichen Betrieb in zweiter Generation.

Wer steht hinter dem Projekt?

Johannes J. Arens / Journalist & Autor / Köln
johannesarens.de

Jennifer Braun / Foodfotografin / Köln
jennifer-braun.de

Monika Koch / Kommunikationsdesignerin / Aachen
g29.de

Außerdem waren zahlreiche weitere Expert*innen am Projekt beteiligt – von der Wirtschaftshistorikerin, über die Patissière und die Sommelière bis hin zu den Kolleg*innen im Quartier am Hafen, die alles aufessen mussten …

Unterstützen

Teilen
La France en Pâtisserie
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren