Crowdfunding beendet
LIBERTINE Magazin – In Love With Women
LIBERTINE ist dein neues Gesellschaftsmagazin für Frauen, das sich im Spannungsfeld zwischen Tiefgang und Höhenflug, Fashion und Feminismus, Müßiggang und Tatendrang, Nachhaltigkeit und Konsum bewegt. Wir reflektieren die Gesellschaft aus weiblicher Perspektive und zeigen die vielseitige Welt von Frauen. Dabei transportieren wir ein Lebensgefühl: Freiheit. Die Freiheit, zu sein wie wir sind und zu lieben, wen wir möchten. Mit deinem Support kann LIBERTINE 4x im Jahr erscheinen.
7.709 €
Fundingsumme
128
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 LIBERTINE Magazin – In Love With Women
 LIBERTINE Magazin – In Love With Women
 LIBERTINE Magazin – In Love With Women
 LIBERTINE Magazin – In Love With Women
 LIBERTINE Magazin – In Love With Women

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.11.15 18:16 Uhr - 02.12.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2015
Startlevel 7.500 €
Kategorie Journalismus
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Authentisch sein,
frei denken, fühlen und leben,
Gegebenheiten hinterfragen,
eine eigene Definition von Glück finden.
Frau sein: Das ist die Leitlinie von LIBERTINE.

Mit LIBERTINE geht für uns der Wunsch in Erfüllung, ein Magazin zu realisieren, das weder Etiketten verteilt noch seinen Leserinnen erklärt, wie sie zu sein haben.

Stattdessen möchten wir mit LIBERTINE ein Lebensgefühl transportieren: Freiheit. Die Freiheit, zu sein wie man ist, zu leben wie man es möchte und zu lieben, wen man will.

Wir wollen Frauen – egal ob homo, bi oder hetero – füreinander begeistern und tollen und inspirierenden Macherinnen eine Plattform geben, unterschiedliche Lebensmodelle aufzeigen und Beziehungsgeschichten ganz selbstverständlich aus einer Frau-Frau-Perspektive erzählen.

In unserem Magazin kommen außergewöhnliche Akteurinnen zu Wort – manche von ihnen sind prominent, andere agieren im Hintergrund:

• sie schreiben Bücher oder Unternehmenskonzepte
• sie machen Politik oder Mode
• sie sind in der Kunstwelt zu Hause oder reisen als Yogi um den Globus
• sie rufen soziale Projekte ins Leben oder sind den Rätseln dieser Welt auf der Spur
• sie schaffen Platz für neue Gedanken

Dabei entsteht LIBERTINE direkt aus der Community heraus und inspiriert und vernetzt dich und andere Leserinnen – nicht nur hierzulande, sondern auch über die Landesgrenzen hinweg. Deshalb wird LIBERTINE auch in englischer Sprache als ePaper erhältlich sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unzählige Zeitschriften füllen die Regale in Kiosken und Buchhandlungen und doch fehlte bisher etwas: ein Frauenmagazin, das Schubladen öffnet, scheinbare Gegensätze zusammenbringt und die Perspektive wechselt. Genau hier setzt LIBERTINE an.

Jede LIBERTINE Ausgabe greift ein gesellschaftsrelevantes Thema auf wie beispielsweise Freiheit, Mut, Liebe, Aufbruch oder Kultur, das aus unterschiedlichen Blickwickeln durchleuchtet wird.

Unsere Leserinnen sind vor allem vielseitig:

• sie interessieren sich für Gesellschaftsfragen und wollen Entwicklungen aktiv mitgestalten
• sie fühlen sich im urbanen Umfeld zu Hause oder lieben das Landleben
• sie sind sowohl trend- und modeinteressiert als auch umweltbewusst und streben einen nachhaltigen Lebensstil an
• sie folgen ihrem eigenen Kompass
• sie hinterfragen sich und ihre Umwelt
• sie lieben Frauen – ob in einer lesbischen Beziehung oder einfach als Fan von all den großartigen Frauen auf der Welt

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ohne deinen Support wird "LIBERTINE – In Love With Women" höchstens ein One-Hit-Wonder.

Mittelfristig soll sich das Magazin in erster Linie durch den Verkauf finanzieren. Und zum Teil aus den Einnahmen der geschalteten Anzeigen. Doch bei einem ganz neuen Heft – das noch nicht einmal gedruckt worden ist – sind Anzeigenkunden äußerst vorsichtig. Zumal LIBERTINE sich nicht im Mainstream bewegt und auf offensives Productplacement verzichtet. Hier möchten wir uns auch zukünftig nicht verbiegen.

Wir sind daher auf eine Anschubfinanzierung durch dich angewiesen. Außerdem erzeugt eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne viel Rückenwind!

Wir wünschen uns, dass LIBERTINE regelmäßig erscheint und ein fester Bestandteil in der Magazinwelt wird. Uns ist aber klar, dass es alles andere als einfach ist, ein neues Printheft zu etablieren. Dein ganz persönlicher Support wird uns dazu motivieren, alle Hürden zu überwinden!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung erscheint die erste Print-Ausgabe am 9. Dezember 2015.

LIBERTINE wird in Deutschland (6 €), Österreich (6,90 €), der Schweiz (SFR 8) und Luxemburg (6,90 €) im Bahnhofsbuchhandel und im Abo erhältlich sein.

Fundingschwelle 7.500 €
Schaffen wir die 7.500 €, können wir den Druck und den Vertrieb von 5.000 Exemplaren mit deiner Hilfe bezahlen. Sowohl eine passende Berliner Druckerei als auch den richtigen Vertriebspartner (BPV Medien Vertrieb) haben wir schon gefunden.

Fundingziel 15.000 €
Wir würden gerne eine höhere Auflage drucken; am liebsten 10.000 Exemplare. Außerdem möchten wir LIBERTINE für dich erlebbar machen und unsere Leserinnen zusammen bringen – beispielsweise mit kulturellen und politischen Veranstaltungen in wechselnden Städten oder einer eigenen Event-Reihe, die ausschließlich Künstlerinnen bucht. Da sind so viele Ideen!

Wir sind uns sicher, dass der Erfolg der ersten Print-Ausgabe dazu beiträgt, potentielle Anzeigenkunden aufmerksam zu machen. Derartige Einnahmen und der Erlös aus dem Heftverkauf könnten dann einen dreimonatigen LIBERTINE-Rhythmus anschieben.

(Wenn das Projekt das Fundingziel nicht erreicht, bekommst du das Geld, das du gespendet hast, zurück.)

Wer steht hinter dem Projekt?

So vielseitig unsere Leserinnen sind, so bunt ist auch unser Team, das den freien LIBERTINE-Geist widerspiegelt.

Die Crew wächst kontinuierlich. Im Moment sind u.a. mit dabei:

Autorinnen
Hanna Ender
Christiane Falk
Friedericke Guggolz
Lena Haupt
Cheri Isen
Laura Hirch
Katharina Pfannkuch
Sina Scherer
Julia Schönstädt
Thea von Winning

Fotografinnen
Goodyn Green
Nadja Klier
Katja Ruge
Linn Schröder

Art Direction & Bildredaktion
Studio Y U K I K O
Michelle Phillips & Johannes Conrad
www.y-u-k-i-k-o.com

Marketing & Kooperationen
Lukas Adda
Robert Schmale
Silke Zenker

Herausgeberin & Chefredakteurin
Juliane Rump

Wir vereinen das Interesse und die Offenheit für unterschiedliche Lebensstile, die Begeisterung für inspirierende Frauen und ihre Projekte sowie die Vision von LIBERTINE.

Vernetzung ist uns wichtig: Unsere Autorinnen und Fotografinnen leben in London, Los Angeles und in ganz Deutschland verstreut.
Ein reger Austausch besteht zwischen den beiden LIBERTINE-Hauptstandorten Berlin und Hamburg, wo die meisten Teammitglieder zu Hause sind. Aus diesem Grunde finden unsere Release-Parties sowohl in Berlin als auch in Hamburg statt, und auch zukünftig planen wir eine Menge Veranstaltungen in beiden Städten.

ps:
Der rasante Track aus unserem Crowdfunding-Video ist ein Planningtorock Song: www.planningtorockofficial.com

Unterstützen

Teilen
LIBERTINE Magazin – In Love With Women
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren