Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Liliths Schatz - Eine Geschichte über die Sexualität...
"Ein wunderbares Buch der Begleitung auf dem Weg des Auf- und Weiterwachsens, das jedes Mädchen verdient hat. Klug, poetisch, pure Schönheit und Fülle - ein Buch, das Tabus aufbricht, sie über ihren bisherigen Status erhebt und dabei die Leben, Liebe und Heilung bringende Seite des Tabuisierten zeigt. Das beste Geschenk, das du deiner Tochter machen kannst, damit sie sich einmal in eine strahlende, selbstbewusste junge Frau verwandeln kann."-- Diana Fabiánová, Filmemacherin ("Der Mond in dir")
Wien
7.932 €
2.080 € Fundingziel
139
Fans
196
Unterstützer
Projekt erfolgreich
15.04.15, 01:29 Stefanie Ettmann
Ihr lieben, wunderbaren GeburtshelferInnen von Lilith: Gut Ding braucht Weile - und wunderbar Ding manchmal auch ein Weilchen mehr: Nachdem ich in der Zeit nach Ende des Crowdfundings jetzt sehr mit dem Perfektionieren der Übersetzung, des Literaturverzeichnisses und vor allem auch der Bearbeitung der zahlreichen Bestellungen über www.liliths-schatz.com/jetzt-bestellen [wo Ihr Lilith ja mittlerweile ganz einfach per Kreditkarten- oder PayPal-Zahlung und für's Erste auch immer noch zum Crowdfunding-Preis bestellen könnt] beschäftigt war, habe ich jetzt eine grandiose, höchst lilitheske Nachricht für Euch: Miranda Gray , Autorin *des* Klassikers zum Thema Menstruation und Zyklus Roter Mond - Von der Kraft des weiblichen Zyklus (Schirner, 2011), h at uns mit ihrem Kommentar zu Liliths Schatz - Eine Geschichte über die Sexualität, die Lust und den Menstruationszyklus geehrt ! "Diese bezaubernde, wunderschön illustrierte Geschichte über die Bedeutung des Frauseins wird hoffentlich noch vielen zukünftigen Generationen von Frauen das Bewusstsein um das Wunder ihrer zyklischen Natur und die Lust an ihren weiblichen Energien mitgeben." Thank you so much, Miranda - wir fühlen uns unendlich geehrt, dass sich Deine Worte in Liliths Schatz wiederfinden werden! Mehr über Mirandas wunderbare Arbeit findet ihr natürlich auf ihrer Website: www.mirandagray.co.uk . Roter Mond und auch ihre anderen Bücher sind vielerorts erhältlich (z.B. auf http://www.amazon.de/Roter-Mond-Kraft-weiblichen-Zyklus/dp/3843445583/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1429054699&sr=8-1&keywords=miranda+gray ). Carla und ich, die wir gerade noch an den letzten Details des Layouts feilen, freuen uns bunt und scheckig. Nächste Woche wird Lilith in Spanien gedruckt, dann fliegt sie zu mir nach Wien und von hier aus so schnell wie irgend möglich zu E.u.c.h! Die Auslieferung und der Versand beginnen somit voraussichtlich Mitte Mai - Carla und ich freuen uns schon mindestens so sehr darauf wie Ihr! Tausend Dank für all Eure Unterstützung und Eure Geduld & bis bald mit den neuesten Neuigkeiten! Alles Liebe, Gute, Wahre und Schöne, Stefanie
23.03.15, 21:52 Stefanie Ettmann
Ihr Grandiosen: Das Crowdfunding ist beendet, aber Liliths deutschsprachige Geschichte und damit ihr Vertrieb gehen gerade erst los! BESTELLUNGEN VON "LILITHS SCHATZ" WERDEN AB JETZT SEHR GERNE UNTER LILITHS.SCHATZ@GMAIL.COM ENTGEGENGENOMMEN UND VORAUSSICHTLICH AB MITTWOCH, 25.3.2015, AUCH AUF WWW.LILITHS-SCHATZ.COM MÖGLICH SEIN! TAUSEND DANK EUCH ALLEN - Lilith freut sich auch weiterhin, und mehr denn je, sehr darauf, zu Euch kommen zu dürfen!
23.03.15, 04:11 Stefanie Ettmann
...wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Guten Morgen, meine Allerliebsten! 8.012€ (ACHTTAUSENDUNDZWÖLF EURO) und damit 385% des Fundingziels für den Druck von "Liliths Schatz - Eine Geschichte über die Sexualität, die Lust und den Menstruationszyklus" in 25 Tagen Crowdfunding. Knapp 400€ an Spenden für Waris Diries Desert Flower Foundation. ********************************************************** Ihr seid so toll, dass es dafür maximal im Portugiesischen ein Wort gibt, das aber auch ich nicht kenne. D A N K E. Danke an die wunderbare Carla Trepat Casanovas und Anna Salvia Ribera und die über 150 UnterstützerInnen von Carlas Crowdfunding im Jahr 2012 dafür, dass sie Lilith, diesen wunderbaren Schatz, zur Welt gebracht haben. Danke an die unglaubliche Diana Fabianova, Gabriele Pröll und Bettina Weidinger und Wolfgang Kostenwein vom Österreichischen Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapien für ihre liebevollen Kommentare, ihre vielfältige Unterstützung und ihren sofortigen unbeirrbaren Glauben an Lilith vom allerersten Moment an, in dem all das noch in weiter Ferne lag und in dem nicht sicher war, dass es jemals geschehen würde. Danke an Anna Santamaria Diez für ihr super-sorgfältiges Lektorat von Liliths deutscher Ausgabe, mit dem ich mich ab heute wieder in Dankbarkeit befassen werde. Danke an jedeN einzelneN von Euch und an die fast 100 UnterstützerInnen mehr, die sich hier nicht als Fans registriert haben. Ohne Euch gäbe es nichts von alledem. Nichts. Danke im Besonderen an Liliths UnterstützerInnen Stefanie Miosga + ihre Schwester Sandra Hylla, deren Frauenladen Xanthippe in Dresden sich ab heute noch 8 Tage in der Fundingphase auf befindet und noch mehr Unterstützung gut gebrauchen kann: www.startnext.com/xanthippe-dresden! Danke an meine Mama Elisabeth Ettmann. Danke an Deine Mama. Danke an alle Mamas! Danke an Simone de Beauvoir, Christine Nöstlinger, Oscar Wilde und Frère Roger von Taizé, ohne die ich nicht tun würde, was ich tue. Danke an Frau Heide Kantor, Volksschullehrerin in Wien, von der ich schreiben gelernt habe. Danke an Mary Daly, Heide Göttner-Abendroth, Siegrun Laurent, Uscha Madeisky, Li Shalima, Dagmar Margotsdotter und allen Frauen im Um-Kreis der Akademie Alma Mater. Danke an Emma Watson und Steve Jobs. Danke an Arundhati Roy, Verena Stefan, Alice Schwarzer, Chantal Louis, Malala Yousafzai und all die Malalas da draußen. Danke an Clara Pinto Correia und Erika Lust. Danke an Teresa von Ávila, John O'Donohue und Krista Tippett (www.onbeing.org). Danke an Etty Hillesum. Danke an Dorothee Markert-Knüfer, Antje Schrupp, Jutta Pivecka, Ina Praetorius, Elfriede Harth, Bettina Schmitz und all die anderen wunderbaren Frauen, die bei dem phänomenalen Blog www.bzw-weiterdenken.de denken, fühlen und schreiben und die mich durch ihre Texte und/oder unsere Begegnung bei der bzw-weiterdenken-Tagung in Frankfurt in den Wochen vor und während dieses Crowdfundings unendlich mehr inspiriert und ermutigt haben, als ihnen bewusst sein kann. Danke an die phänomenale Mira Sigel und ihre unverzichtbaren Störenfriedas (http://diestoerenfriedas.de). Danke an Rachel Moran, Tanja Rahm, Jana Koch-Krawcak und Marie Merklinger mit ihrem Netzwerk SPACE International - Survivors of Prostitution Abuse Calling for Enlightenment (http://spaceinternational.ie), für ihren Mut, ihre Klarheit und ihre Kraft, die mir noch viel klarer gemacht haben, wie sehr wir Lilith brauchen Danke an Cristiana Scanu, auf deren demnächst startendes Crowdfunding für Lilith auf Italienisch, Il Tesoro di Lilith, ich mich schon sehr freue (https://www.facebook.com/pages/Il-tesoro-di-Lilith-crowdfunding-coming-soon/848047735268685, https://iltesorodililith.wordpress.com ). Danke an Frida Kahlo und Georgia O'Keeffe. Danke an den Dalai Lama, Thich Nhat Hanh, Joanna Macy und den Mann, der mich letztens in der U-Bahn angelächelt hat. Danke an Fernando Pessoa und Mario Benedetti. Gracias a ti, hermano y amigo mío quien seguramente no quería ver su nombre puesto aquí. Sin ti no sería quien soy y te lo agradezco con cada paso que doy en estos días. Rezo por ti en estos tiempos dificiles que estás atravesando. Sabes quien eres. Gracias a la vida, que me ha dado tanto... y que me ha llevado a Sevilla donde tuve la inmensurable suerte de encontrar a Lilith. Gracias a Julia y a Amalia por haber sido las primeras niñas a las que regalé El tesoro de Lilith. Sóis pura luz. Gracias a Marta y a Horacio por dejarme ser parte de esta familia única y maravillosa. Gracias a Lilith. Gracias a Díos. Danke an alle, die ich vergessen habe und die mich gerne daran erinnern dürfen, wenn ich sie nicht bald hinzufüge! Danke an die unvergleichliche Maria Gadú und den unbeschreiblichen Jorge Drexler, deren wunderbare Musik mich in diesen Tagen begleitet hat. Und danke an das Leben dafür, dass das erst der Anfang war -- ¡lo mejor está por venir! Ich möchte Euch am Beginn dieser ersten Frühlingswoche einen Auftritt schenken, in dem ich uns alle sehe - siehe ganz oben! Das Lied kennt Ihr alle ja vom offizielen Lilith-Video auf https://www.youtube.com/watch?v=rbTg0d12KQ4. Enjoy! Ich werde Euch natürlich in den nächsten Tagen und Wochen über alle Projektfortschritte auf dem Laufenden halten, bis Ihr Lilith dann in Händen haltet. ¡Hasta muy pronto mit den neuesten Neuigkeiten von Lilith! PS: Da anscheinend zwei Vorauskasse-Bestellungen "geplatzt" sind, liegt der momentan hier angezeigte Beitrag "nur" bei 7.967€. Egal - es ist, wie es ist: nämlich alles absolut megakalifragilistisch, wie eine großartige Freundin von Lilith aus der Schweiz sagen würde. Danke auch an die PlatzerInnen, dass Ihr dabei wart - Lilith liebt Euch! PPS: Lilith-Bestellungen sind natürich nach wie vor über liliths.schatz@gmail.com mehr als willkommen und ab Mitte der Woche auch über www.liliths-schatz.com möglich!
20.03.15, 11:13 Stefanie Ettmann
Schöne Sonnenfinsternis, meine Lieben. Liliths Schatz ist ein Kinderbuch für Mädchen ab 5 Jahren. Waris Dirie war 5 Jahre alt, als ihr die Klitoris, die kleinen Labien und die Innenseiten der großen Labien entfernt wurden, das brutal verletzte hochsensible Gewebe zusammengenäht und nur eine winzige Öffnung für das Abfließen von Urin und Menstruationsblut und die Möglichkeit von Penetration und Geburt gelassen wurde (http://de.wikipedia.org/wiki/Infibulation). Lilith ist ein glückliches Mädchen. Lilith hat Lust , auf Blumen, Schmetterlinge und alle schönen Dinge des Lebens, wie ihren eigenen Körper, seine Kraft und seine Fähigkeiten – auf die die Lust am Leben, die dieser Körper hat und ausdrückt. Lilith ist in diesem Körper verwurzelt und zu Hause, empfindsam, wach, stark und mit sich selbst und allem, was sie umgibt, lustvoll und achtsam verbunden. Und Lilith sieht . Lilith sieht, was ihren Schwestern auf der ganzen Welt in 5.000 Jahren patriarchaler Entwicklung der Menschheitsgeschichte auf der ganzen Welt angetan wurde und immer noch angetan wird. Und wenn Lilith das sieht, bekommt sie Lust zu handeln . Ab sofort und bis zum Ende des Crowdfundings diesen Sonntag, 22.3., um 23:59 Uhr, gehen bei der Bestellung von 1, 2 oder 3 Exemplaren von Liliths Schatz 50% des Kaufpreises an die Desert Flower Foundation von Waris Dirie (http://www.desertflowerfoundation.org). Waris Dirie ist Autorin („Wüstenblume“), ehemaliges Model, selbst im Alter von 5 Jahren in ihrer Heimat Somalia Opfer von FGM (Female Genital Mutilation – weibliche Genitalverstümmelung) geworden und heute mit der Desert Flower Foundation Aktivistin gegen diese menschenverachtende Praxis. Wir möchten mit dieser Aktion die gesamte Arbeit der Desert Flower Foundation, vor allem aber die Kurativarbeit unterstützen, wie sie im erst 2013 eröffneten Desert Flower Center im Krankenhaus Waldfriede in Berlin-Zehlendorf geschieht, wo betroffene Mädchen gynäkologische, urologische und psychosoziale Hilfe und Unterstützung bekommen (http://www.desertflowerfoundation.org/en/desert-flower-centers, http://www.krankenhaus-waldfriede.de/krankenhaus/index.php?id=290 ). _____________________ Das bedeutet: Wenn Ihr ein Lilith-Exemplar um 15€ bestellt, spendet Ihr 7,50€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . Wenn Ihr ein Lilith-Exemplar um 18€ bestellt, spendet Ihr 9€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . Wenn Ihr zwei Lilith-Exemplare um 35€ bestellt, spendet Ihr 17,50€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . Wenn Ihr drei Lilith-Exemplare um 50€ bestellt, spendet Ihr 25€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . Wenn Ihr einen Zehnerpack für VielschenkerInnen und WiederverkäuferInnen um 100€ bestellt, spendet Ihr 30€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . Wenn Ihr mit der Bestellung von 20 Büchern um 300€ GroßsponsorInnen werdet und damit im gedruckten Buch als ErmöglicherIn von Liliths deutschsprachiger Erstauflage genannt werdet, spendet Ihr 50€ für die medizinische und psychologische Behandlung eines Mädchens, das Opfer von Genitalverstümmelung geworden ist . ____________________ Ihr bekommt selbstverständlich die bestellte Anzahl an Büchern inklusive aller vorgesehenen Dankeschöns. Die Desert Flower Foundation und ihre gesamten Kampagnen, Projekte und Aktivitäten werden durch private Spenden finanziert. __________________ Nach Ende des Crowdfundings veröffentliche ich hier die Summe der seit dem Zeitpunkt der Publikation dieses Eintrags eingegangenen Bestellungen. Sobald der Erlös aus dem Crowdfunding auf meinem Konto eingegangen ist, überweise ich exakt die Hälfte dieses Betrages mit dem Verwendungszweck „Treatment of a FGM victim at a Desert Flower Center“ an die Desert Flower Foundation (http://www.desertflowerfoundation.org/en/donate-waris-dirie-foundation). Darüber informiere ich Euch dann natürlich auch hier, auf Facebook und auf www.liliths-schatz.com . __________________ Habt Ihr daran gedacht, Lilith auch noch an die Tochter einer Freundin zu verschenken? Gibt es Menschen in Eurem Umfeld, die Lilith irgendwie ganz sympathisch finden, aber sich noch nicht dazu entschlossen haben, durch ihre Buchbestellung zum Crowdfunding beizutragen ? Fallen Euch Leute ein, denen Ihr schon von Lilith erzählen wolltet, es aber noch nicht getan habt? Ist Euch der Gedanke durch den Kopf gegangen, dass Ihr, wenn Ihr noch ein Exemplar bestellt, dem Kindergarten Eures Neffen, der Schule Eurer Nichte, einem mit Mädchen arbeitenden Verein... durch unsere Fülle-verlangt-nach-Verteilung-Aktion (die nach wie vor gilt!) gratis eines zukommen lassen könntet? *Jetzt* ist der Moment . ________________________ Bestellt jetzt alle Exemplare von Lilith, die Ihr in den nächsten Wochen und Monaten in Euren FreundInnen-, KollegInnen- und sonstigen Kreisen verschenken oder vielleicht weiterverkaufen wollt, und helft uns so, diese unglaubliche Fülle an Unterstützung für Lilith, die hier zusammenkommt, zu teilen und in Solidarität mit den Tausenden von Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt zu stehen, deren verletzter Körper unser Körper ist. Erzählt *allen* von der Operation Desert Flower: Teilt diesen Eintrag auf Facebook, leitet ihn per E-Mail weiter, schickt SMS und ruft an – !!! SPREAD THE WORD !!! TAUSEND DANK JEDER/M EINZELNEN VON EUCH! ___________________ PS: Für alle, die einen Blick ins Buch werfen wollen, gibt es ab sofort eine ausführliche Leseprobe von Liliths Schatz auf: https://drive.google.com/file/d/0Bx4oobRRHHXqN3djb0xwaGZXQzQ/view?usp=sharing - Verbreitet sie zu all Euren Lieben hin! PPS: Lilith startet diese Aktion gemeinsam mit ihrer spanischen Schwester : Die wunderbare Carla Trepat Casanovas, Liliths Autorin, wird noch bis Sonntag Morgen das Gleiche tun mit den Bestellungen der spanischen Originalausgabe „El tesoro de Lilith – un cuento sobre la sexualidad, el placer y el ciclo menstrual“ ! Wenn Ihr Euer Spanisch mit Lilith verbessern oder begründen wollt, oder wenn Ihr mit dem Gedanken gespielt habt, dass es schön wäre, auch die Originalausgabe zu Hause zu haben oder in Eurer Arbeit zu verwenden, dann ist *jetzt* der Moment - ¡es ahora! http://eltesorodelilith.com/2015/03/19/fundacion-flor-del-desierto-y-el-tesoro-de-lilith. PPPS: Das Waris-Dirie-Manifest und mehr Infos zu FGM und dem weltweiten Kampf dagegen, den auch Lilith unterstützt, findet Ihr auch auf www.liliths-schatz.com .
19.03.15, 10:12 Stefanie Ettmann
Ihr lieben wunderbaren Unglaublichen! Wenn Dankbarkeit essbar wäre, könnte ich in diesen Tagen das Welthungerproblem lösen (und ich wünschte, es wäre so!). Nicht nur, dass Lilith mittlerweile auf die schöne Seite " Newslichter - Gute Nachrichten online " gefunden hat (http://www.newslichter.de/2015/03/liliths-schatz), nicht nur, dass sie, während ich schreibe, dank ihrer 165 (!!) UnterstützerInnen exakt 6.828€ gesammelt und damit mehr als drei Tage vor Ende des Crowdfundings ihr Fundingziel bereits zu fast fast 330% erreicht hat, nicht nur, dass Ihr uns täglich die Namen + Adressen von Schulen, Kindergärten und sozialen Einrichtungen, an die wir Lilith verschenken dürfen, an liliths.schatz@gmail.com mailt, nicht nur, dass sie mittlerweile vier (!) GroßsponsorInnen hat, die aufgrund ihrer Vorbestellung von 20 Exemplaren um 300€ im gedruckten Buch als ErmöglicherInnen von Liliths deutscher Erstauflage genannt werden, nicht nur, dass ich in den letzten Wochen im Rahmen der Lilith-Kommunikation jeden Tag super-ermutigenden und fruchtbaren Austausch mit unglaublich spannenden und positiven Menschen haben durfte und darf, nicht nur, dass sich die Liste der Danksagungen auf www.facebook.com/liliths-schatz mittlerweile wie ein Who-is-who spannender WeltgestalterInnen unserer Zeit im deutschen Sprachraum liest – da gibt’s KindergärtnerInnen, LehrerInnen, MusikerInnen, ArchitektInnen, Psycho-, Physio-, Kunst- und TanztherapeutInnen, TantramasseurInnen, PhilosophInnen, SozialarbeiterInnen, SeminarveranstalterInnen, HerstellerInnen alternativer Monatshygiene und einfach nur ganz viele Mamas und Papas und Menschen mit schönen Namen -, nicht nur all das, sondern auch: Lilith hat seit heute Morgen mit Dir, liebe Carolin, offiziell ihren 100. Fan hier auf startnext! Vielen Dank aus tiefstem Herzen an Dich und an Euch andere 99, ohne die es keine 100. gäbe! Da das Fan-Werden (mindestens) einen Extra-Klick erfordert und es keine Selbstverständlichkeit ist, sich diese Zeit zu nehmen, bin ich umso dankbarer dafür, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, Eure Unterstützung für Lilith auch auf diesem Wege zum Ausdruck zu bringen! Liliths GroßsponsorInnen sind übrigens die Integrative Lernwerkstatt Brigittenau - Schule der Stadt Wien Evelyn Patzner, Geschäftsführerin des Meditations-Zentrums Baden-Baden das Seminarzentrum Mãe Terra von Anne Tscharmann und Robert Pilak im österreichischen Burgenland und Eva-Maria Huger, Montessori-Pädagogin und selbstständige Lerncoachin in Wien. Einen riesigen Dank an Euch für Euren riesigen Beitrag und Euer riesiges Vertrauen an Lilith! Es geht nun in den Endspurt: Diesen Sonntag, 22.3, 23:59, endet Liliths aufregender, facettenreicher Crowdfunding-Zyklus. Nachdem ich mir die letzten drei Wochen frei genommen hatte, um mich voll und ganz der lustvollen Lilitherei zu widmen, unterrichte ich seit Montag wieder meine super-motiverte B2-Gruppe in Deutsch als Zweitsprache und hatte deshalb in den letzten Tagen etwas weniger Zeit, Euch in diesem Blog und auf Facebook auf dem Laufenden zu halten. Das wird sich in den den nächsten Tagen ändern! Ich würde mich enorm freuen, wenn sich in diesen letzten 3,5 Tagen in Euren FreundInnen-, KollegInnen- und sonstigen Kreisen noch weitere GeburtshelferInnen für Lilith finden, in denen es sicher noch viele Menschen des Guten gibt, die Lust haben, gemeinsam mit uns Geschichte der sexualpädagogischen und allgemeinen Kinderliteratur und generellen Weltgestaltung in diesen hochspannenden Tagen der Menschheitsgeschichte zu schreiben, indem wir sie gemeinsam in einer möglichst hohen deutschen Erstauflage herausbringen! Wenn auch Ihr, wie schon viele andere von Liliths wunderbaren GeburtshelferInnen, mit denen ich in Kontakt bin, Lust habt, sie auch per Mail in Eure Kreise hineinzutragen, reicht eine Mail mit dem Betreff „Lilith!“ ohne jeden weiteren Text an liliths.schatz@gmail.com und ich schicke Euch eine fix-und-fertige E-Mail mit allen Infos, Bildern und dem Link zum Lilith-Video zum unkomplizierten Weiterleiten zu. Auch wenn Ihr einfach das offizielle Lilith-Video auf https://www.youtube.com/watch?v=rbTg0d12KQ4, das schon fast 2.000 (!!) Klicks hat, teilt , wo immer Ihr könnt, habt Ihr Lilith sehr geholfen – ein paar Bilder in 4 Minuten sagen mehr als 1.000 Worte! Zur Feier dieser schönen letzten Zeit gibt es morgen Früh übrigens eine, nein, zwei besondere Überraschungen für Euch alle, auf die Carla, Liliths Autorin, und ich, uns schon besonders freuen – Ihr werdet per Aussendung des Blog-Eintrags die Ersten sein, die davon erfahren! Tausend Dank für jede Form, in der Ihr Liliths Hinausschreiten in diese unsere weite wilde Welt in Schönheit und Freude bisher möglich gemacht habt und jetzt in den letzten drei Tagen und darüber hinaus möglichen machen werdet. Liebe, Licht und Liliths Schatz! Habt wunderschöne sonnige Stunden! Stefanie PS: Wenn Ihr Lust habt, in diesen Tagen noch ein anderes feines Projekt zu unterstützen, schaut doch mal beim Frauenladen Xanthippe der tatkräftigen und visionären Rotes-Zelt-Organisatorin Stefanie Miosga und ihrer Schwester Sandra Hylla in Dresden vorbei: www.startnext.com/xanthippe-dresden
09.03.15, 07:44 Stefanie Ettmann
Meine lieben Wunderbaren! Viele von Euch haben es auf Facebook ja schon gesehen und genauso begeistert aufgenommen wie ich, für uns alle kommt es hier [noch einmal]: Liliths Schatz wird im Monagoo Magazin für nachhaltigen Lifestyle als eines der "spannendsten Crowdfunding-Projekte im März" ausgezeichnet! "Mein Kommentar: Geht ab wie nur was, das Projekt. Noch 16 Tage und das Ding ist schon deutlich jenseits der 100%. Scheint ins Schwarze zu treffen. Und: Ab jetzt wird für jedes finanzierte Exemplar ein weiteres an eine soziale Einrichtung verschenkt." So ist es - danke für diese launige und zu 100% zutreffende Einschätzung, lieber Holger von Monagoo! Lilith hält jetzt (inklusive der in grau angezeigten Vorauskasse-Zahlungen) bei über 4.000€ und hat die ursprünglich von mir vom Universum erbetene Summe derzeit zu über 200% erreicht – dank Euch, ihrer unglaublichen Fans und GeburtshelferInnen: DANKE! Hier hinter den Rote-Ikea-Decken-Kulissen läuft die Korrepondenz mit zukünftigen GroßsponsorInnen auf Hochtouren und jeden Tag schickt Ihr Namen + Adressen von Schulen, Kindergärten o.Ä., denen wir gratis ein druckfrisches Exemplar schicken werden, an liliths.schatz@gmail.com (siehe untenstehender letzter Blogeintrag)... es ist ein Fest! Die Fülle-verlangt-nach-Umverteilung-Verschenkung-an Schulen-und-Kindergärten-Aktion macht übrigens enorm viel Spaß und fühlt sich wichtig und richtig an – deshalb ist sie hiermit offiziell verlängert bis zum Erreichen von 4.500€! Und: Lilith stand ja gestern, am Internationalen FrauenTag, 14 Tage vor Kampagnenende – das bedeutet: ! Eisprung ! Das Projekt befindet sich, inmitten eines generell wunderbar spannenden Zyklus in all seinen Facetten, eindeutig in seiner fruchtbaren Phase – und hier ist es auch schon: das offizielle Lilith-Video! Es zeigt einen Blick ins Buch , einige Kommentare unserer wunderbaren SponsorInnen und ein paar der 13.789 Gründe, warum Liliths Schatz ein Buch ist, das diese unsere wilde weite Welt dringend braucht und will! Wenn auch Ihr wollt, dass in den verbleibenden fast zwei (!) Wochen Crowdfunding noch viele UnterstützerInnen zu Lilith finden, TEILT DIESES VIDEO überall, wo Ihr könnt - genug der vielen Worte, es lebe der Minimalismus der Fülle: 4 Minuten Video sind genug! Möge die bewegte Lilith auf dem nährende Boden vieler offener Augen, Ohren, Herzen, Geister und Arme ihren Platz finden und in den nächsten 13 Tagen noch wachsen, stärker und schöner und strahlender werden... und dann kommt sie – zu Euch nämlich! Und als wäre all das der Wunderbarkeit noch nicht genug, sind von Carla, der Autorin von Lilith, aus Spanien 10 spanische Ausgaben angekommen , denen ich gerne die vollständige Übersetzung beiliege und sie als Rezensionsexemplare verschicke! Wenn Du bei einer Zeitschrift schreibst, einen Blog hast o.Ä. und Lilith innerhalb der nächsten zwei Wochen in Händen halten und rezensieren willst, melde Dich bitte so schnell wie möglich bei liliths.schatz@gmail.com - ich schicke sie Dir umgehend zu! Übrigens: Wenn Ihr zwischendurch mal ein anderes feines Projekt unterstützen wollt, dann schaut doch mal bei der visionären und tatkräftigen Rotes-Zelt-Organisatorin Stefanie Miosga und ihrer Schwester Sandra Hylla aus Dresden vorbei: www.startnext.com/xanthippe-dresden! ¡Muchísimas gracias - vielen Dank Euch allen! Alles Gute, Liebe, Wahre und Schöne + fruchtbaren Tag, Stefanie
04.03.15, 00:08 Stefanie Ettmann
Liebe alle! 3.105€ für Lilith in 7 von 25 Tagen Crowdfunding und somit mein ursprüngliches Finanzierungsziel bereits jetzt um fast 50% überschritten : Ich bin Euch allen so dankbar. SO dankbar. Jeden zur Verfügung stehenden Cent werde ich natürlich für den Druck von noch mehr Exemplaren von Liliths Schatz als vor Projektstart vorgesehen verwenden , damit Lilith zu noch mehr Frauen und Mädchen, in noch mehr Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen kann. All diejenigen von Euch, die ihre Exemplare per Kreditkarte bezahlt haben, haben gestern von startnext eine Benachrichtigung mit dem Betreff "Einzug deiner Crowdfunding Unterstützung" bekommen. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass das Crowdfunding vorbei ist! Lilith hat auch nach dem Überschreiten des ursprünglich festgesetzten Betrages insgesamt 25 Tage, um ihre Reise in Kinderzimmer, Kindergärten, Schulen... im ganzen deutschen Sprachraum vorzubereiten und so viel Geld wie möglich für ihre Druckkosten in einer so großen Auflage wie möglich zu sammeln . Uns bleiben also noch 19 Tage, in denen sie unterstützt und verbreitet werden kann und soll! Die bisher von Euch und vielen anonym bleiben wollenden oder nicht hier als Fans registrierten Menschen des Guten finanzierten über 3.000€ sind natürlich viel Geld. So viel Fülle verlangt nach Umverteilung! Deshalb gilt bis zum Erreichen von 4.000€ Folgendes: Für jeden Eurer Buchkäufe wird ein Exemplar von "Liliths Schatz - Eine Geschichte über die Sexualität, die Lust und den Menstruationszyklus" an einen Kindergarten, Hort, eine Schule oder eine vergleichbare Einrichtung Eurer Wahl verschenkt! Dies gilt für jede einzelne Bestellung - ganz egal, ob Ihr GroßsponsorInnen seid oder in Eurem Budget gerade nur ein Buch drinnen ist. Als KäuferIn dürft Ihr diese Einrichtung frei wählen. Schickt bitte nach Eurer Bestellung einfach eine E-Mail mit folgenden Angaben an liliths.schatz@gmail.com : - Euer eigener Vor- und Nachname - Name, Adresse und eventuell Ansprechperson der von Euch beschenkten Einrichtung Solltet Ihr anonyme WohltäterInnen bleiben und im Begleitschreiben des Geschenks nicht als SchenkendeR genannt werden wollen, gebt das bitte auch an. Vielen, vielen Dank für all Eure Unterstützung und Euren Glauben an Liliths Schatz! ! SPREAD THE WORD !
28.02.15, 01:59 Stefanie Ettmann
IST ES DENN DIE MÖGLICHKEIT?! Lilith hat mit der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau - Ganztagsschule der Stadt Wien ihre erste Großsponsorin gewonnen! 300€ sind diesen wunderbaren visionären Menschen 20 Exemplare + Illustrationen + Sticker + Postkarten + die namentliche Nennung der Einrichtung als Sponsorin in der gedruckten Erstauflage dieses künftigen Kinderbuchklassikers wert! ¡MIL GRACIAS! - TAUSEND DANK! Damit hat Lilith die 1.500€-Grenze lachend in in Luft und Liebe aufgelöst und an ihrem 3. (!!) von 25 Tagen Crowdfunding 1.674€ - in Worten: EINTAUSENDECHSHUNDERTVIERUNDSIEBZIG EURO! - erreicht! Kinder, wo soll das alles bloß noch hinführen?! Die Antwort kann wohl nur sein: nach oben - die Spirale dreht sich weiter! Lasst Euch inspirieren und erzählt, telefoniert, mailt - teilt , wie ich, die frohe Botschaft von Liliths bevorstehendem Druck und von der einzigartigen Möglichkeit, als SponsorIn im Buch selbst zu erscheinen, mit allen Schulen, Kindergärten und Betreuungseinrichtungen Eurer eigenen Kinder und in Eurer Umgebung! Fix-und-fertige Mails mit allen Infos zum Weiterleiten sende ich Euch übrigens gerne, falls Ihr noch keines bekommen habt - einfach melden, Zustellung sofort! Habe ich Euch heute schon gesagt, WIE wunderbar Ihr alle seid? Ihr seid UNGLAUBLICH wunderbar. !!!! SPREAD THE WORD !!!!
26.02.15, 23:21 Stefanie Ettmann
Liebe GeburtshelferInnen von Liliths Schatz, liebe Fans, liebe InteressentInnen, liebe unverbindlich Vorbeischauende: Ich fasse es nicht. Eigentlich wollte ich gestern Früh hier einen ersten Eintrag schreiben, um den offiziellen Start des Crowdfundings für Liliths Schatz zu verlautbaren und Euch inständig um zahlreiche erste Unterstützungen zu bitten - aber dazu ist es nie gekommen: Ich komme seit 36 Stunden aus dem Danksagungen-Schreiben und der Kommunikation mit Leuten, die das Projekt schon unterstützt haben oder es sicher unterstützen wollen, gar nicht mehr heraus! Sage, schreibe und fühle 1.209.-€ - EINTAUSENDZWEIHUNDERTUNDNEUN EURO - haben 29 GeburtshelferInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz seit Donnerstag Früh schon zu Lilith getragen! Damit ist das Finanzierungsziel von 2.080€ heute, am 2. von 25 Kampagnentagen , bereits zu 51.1% erreicht! Ist es denn zu fassen?! Ich habe mit viel Zuspruch und Erfolg gerechnet, aber nicht mit... so was! Muchísimas gracias - vielen vielen Dank jeder und jedem Einzelnen von Euch! Danke für Eure Begeisterung für und Euren Glauben an Lilith und an die enorm wichtige, vielschichtige Botschaft , die sie zu Mädchen und Frauen - und nicht nur - im ganzen deutschen Sprachraum bringen wird. Und das Beste ist: Das ist erst der Anfang - ist es nämlich wirklich: Jetzt geht's erst richtig los --> !!! SPREAD THE WORD !!! Teilt den Link zu Liliths startnext-Seite! Teilt die Posts auf der Liliths-Schatz-Seite auf Facebook und auf meinem persönlichen Profil (Stefanie Ettmann)! Erzählt die frohe Kunde allen, denen Ihr begegnet! Leitet die E-Mail mit Infos und Bildern, die ich vielen von Euch schon geschickt habe, an alle potenziellen GeburtshelferInnen weiter! Wer die E-Mail noch nicht bekommen hat und gerne möchte, der und dem sende ich sie auf Wunsch sehr gerne und umgehend zu. Bleibt auch gespannt auf Neuigkeiten und Spezialrabatte , derer es viele geben wird, und schaut auch in den nächsten Tagen und Wochen regelmäßig bei Lilith vorbei - hier, auf Facebook , Twitter und ihrer Website www.liliths-schatz.com . Es erwarten Euch Artikel, Interviews, Inspirationen, Danksagungen... lauter schöne Dinge des Lebens, die wir uns alle noch gar nicht vorstellen können. Lasst es uns voll und ganz genießen. Lilith durch diesen wunderbaren und einzigartigen Crowdfunding-Zyklus zu begleiten! Nochmal vielen, vielen Dank und nur das Beste for each and every single one of you. Liebe, Licht und Liliths Schatz! In Dankbarkeit und LebensLust Stefanie

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.667.628 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH