<% user.display_name %>
Jugendliche aus Berlin Neukölln haben mit mir zusammen eine Graffitiwand am Rande der “Weißen Siedlung“ in Neukölln gebaut. Im nächsten schritt geht es darum diese Wand in regelmäßigen Abständen zu bemalen. Wir treffen uns gemeinsam in Workshops und erarbeiten Konzepte für die Gestaltung. Wir wollen in einem Jahr ca. 12 Konzeptwände gestalten.
438 €
2.000 € Fundingziel
4
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 Meine Stadt,Mein Kiez,Meine Wand
 Meine Stadt,Mein Kiez,Meine Wand
 Meine Stadt,Mein Kiez,Meine Wand

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.05.18 11:04 Uhr - 31.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.08.2018 - 01.08.2019
Fundingziel 2.000 €
Kategorie Social Business
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

In dem Projekt geht es um die nächste Generation. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen junge Menschen aus Neukölln.
Sie bekommen die Möglichkeit ihre Lebenswelt auf die Wand zu projizieren. Sie spiegeln ihre Realität und teilen sich mit. Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Ideen kommen so an der Wand zum Ausdruck.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Viele dieser jungen Menschen aus Neukölln stehen bereits auf dem Abstellgleis unserer Gesellschaft und haben schlechte Perspektiven für ihre Zukunft.
Ohne guten Zugang zu Bildung und wenig Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sind diese jungen Menschen oft geleitet durch fatale Vorbilder. Dieses Projekt soll ihnen als Entfaltungsmöglichkeit ihrer ihrer Fähigkeiten zu Gute kommen. Mir geht es darum junge Menschen zu stärken, ihnen die Diversität der Welt nah zu bringen und ihnen bewußt zu machen was in ihnen steckt.
Das Ziel ist einen Stein ins rollen zu bringen, der viele andere Steine mit sich reißt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kunst ist eine Kulturfähigkeit und unser Projekt ein Zugang dazu.
In dem Projekt trifft Kunst auf Pädagogik und bildet neue Zugänge zur Bildungen in einem Bildungsfernen Milieu.
Es geht in dem Projekt darum, Verantwortung zu zeigen für unsere Gesellschaft.
Alle Menschen, die uns unterstützt haben bekommen eine Erwähnung und Einladung zu unserem Abschlussevent, wo wir die gesammelten Werke ausstellen. Die Ausstellung wird im Herbst 2019 stattfinden. Geplant ist ein Sammelband, den wir allen Unterstützer/innen als Dankeschön zurückgeben wollen.
Kunst darf nicht nur einer Elite zugänglich sein, sondern sollte als Teil der Gesellschaft allen Menschen zur Verfügung stehen als Medium zur Erschließung von der Welt in der sie leben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Gelder fließen ausschließlich in Materialien zu Durchführung von Kunstaktionen an der Graffitiwand.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt sehe ich als Künstler und Sudend der Pädagohgik.
Das Projekt ist Teil meines Studiums und soll Teilweise inhaltlich in meine Abschlussarbeit einfließen.

Impressum
Sebastian Kreplin
Zechliner Str. 59
13359 Berlin Deutschland
Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.417 € (44%) 23 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.706 € (80%) 15 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.195 € (60%) 23 Tage