Crowdfunding beendet
Mit miraculix ist es uns gelungen einfache Substanztests zu entwickeln, womit erstmals die Bestimmung der Konzentration der Wirkstoffe LSD, MDMA und Psilocybin aus "Magic Mushrooms" unkompliziert und mobil durchgeführt werden kann. Wir wollen damit entscheidungsrelevante Informationen Jedem zugänglich machen, wodurch Risiken minimiert und Leben gerettet werden können.
17.290 €
Fundingsumme
223
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 miraculix - Das Labor für die Hosentasche
 miraculix - Das Labor für die Hosentasche
 miraculix - Das Labor für die Hosentasche
 miraculix - Das Labor für die Hosentasche

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.04.21 08:04 Uhr - 23.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3 - 6 Monate nach Fundingziel
Startlevel 15.000 €

Wir brauchen deine Hilfe beim Start unserer eigenen Produktion unserer QTests. Dein Beitrag ist für die Anschaffung eines Abzugs, die Basis für unser Labor.

Kategorie Wissenschaft
Stadt Jena

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Stell Dir vor Du kommst in eine Bar und ließt auf der Karte: “Alkohol”.
Welche Wirkung wird ein Glas Alkohol wohl auf Dich haben? Ohne Hinweise zum Wikstoffgehalt ist von einem leichten Schwips bis hin zum Koma alles möglich.
Genau diese Situation existiert aktuell jedoch weltweit für psychedelische Substanzen.

Wir wollen das ändern und in einem unkontrollierten und unsicheren Umfeld ein wissenschaftlich validiertes Produkt an die Hand geben, um das Bewusstsein für Konzentration und Zusammensetzung zu stärken und lebensbedrohliche Situationen zu vermeiden.

Dafür haben wir innovative Schnelltests zur Bestimmung der Konzentration folgender Substanzen entwickelt:

  • Psilocybin, den Wirkstoff in psychedelischen Pilzen
  • LSD
  • MDMA und weitere

Um diese zukünftig auch produzieren zu können, benötigen wir ein Labor zum Abfüllen.

Wie kannst Du uns dabei helfen?

  • bestell Dir einen unserer QTest und sei weltweit eine/einer der Ersten*
  • sichere Dir unsere eigens designten T-Shirts/Kunstdrucke
  • hol Dir den brandneuen Band 2 der Enzyklopädie psychoaktiver Pflanzen signiert von den beiden Autoren
  • triff uns als Team und erfahre alles über unsere Vision

Lasst uns gemeinsam etwas bewegen und es mit einem gesellschaftlichen Tabu aufnehmen!



*Länder in die wir QTests liefern können: Deutschland, GB, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Polen, Italien, USA, Liechtenstein, Luxemburg
** Unsere QTests basieren auf der Nutzung unterschiedlicher chemischer teils gefährlicher Reagenzien beachte unbedingt die beiliegenden Hinweise. Gern liefern wir dir diese Hinweise auch vorab

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es auf Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Fakten Aufklärung zu leisten, statt uns mit längst verstaubten Klischees aufzuhalten.
Mit unseren Substanztests bringen wir Informationen dort hin, wo sie für fundierte Entscheidungen essentiell sind. Und bieten damit ein Mittel zur Bewusstmachung, Bewusstwerdung und Prävention.

Einfach, unkompliziert, verständlich, eindeutig.


Und damit potenziell für jeden interessant, der Informationen über psychedelische Substanzen erhalten will.

.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Psychedelische Wirkstoffe sind in Deutschland illegal. Auf den Schwarzmarkt gelangen Substanzen, die verunreinigt, mit anderen Wirkstoffen gestreckt oder in tödlicher Konzentration angeboten werden. Waren beispielsweise vor 10 Jahren noch Pillen mit durchschnittlich 70 mg MDMA im Umlauf, finden sich jetzt Dosierungen von über 300 mg – Zum Vergleich: Bereits 120 mg können in Abhängigkeit vom Körpergewicht tödlich sein! Schwere gesundheitliche Schäden sind die Folge.

Aktuell gibt es schlicht kein vergleichbares Testverfahren. Die bisherigen Schnelltest sind zu ungenau und deutlich zu interpretativ. Drug Checking (professionelle Analytik) erzielt zwar valide Resultate steckt in Deutschland aber noch in den Kinderschuhen.

Mit unseren QTests wollen wir das ändern und gemeinsam mit unseren Partnern Aufklärung über ein viel zu lange tabuisertes Thema leisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Potenzial unserer Arbeit erkannte auch das BMWi, welches uns im letzten Jahr mit dem Exist-Gründerstipendium förderte. Dadurch konnten wir als Projekt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Labore vor Ort nutzen, um unsere Tests zu entwickeln. Die Förderung endet jedoch im April 2021, dann benötigen wir ein eigenes Labor in dem wir unsere QTests produzieren können. Passende Räumlichkeiten haben wir bereits gefunden, nun fehlt es allerdings noch am Equipment. Da wir mit verschiedenen Chemikalien arbeiten, ist insbesondere die Installation eines Laborabzugs mit dazugehörigen Abluftanschluss essentiell.
Sollte wir mit Eurer Unterstützung unser Fundingziel erreichen, können wir mit der Anschaffung des Abzugs die Basis für unser Labor schaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein junges, motiviert dreiköpfiges Team aus Jena mit unterschiedlichen Hintergründen und Fähigkeiten. Gemeinsam arbeiten wir am Erfolg unserer Idee immer auf Augenhöhe. Wir wollen gemeinsam etwas bewegen.
Das Miteinander macht unsere Arbeit aus und besonders.

Projektupdates

19.05.21 - First funding goal reached! But don't worry,...

First funding goal reached!

But don't worry, this is not the end yet!!! =)
You still have the chance to get our rewards until this Sunday 23.00 CET.

The additional money we want to put into the further development of our app and thus make the evaluation of our QTests even more accurate for you! So it's worth it, let's give it our all at the end!

Unterstützen

Kooperationen

Safer-Nightlife-Projekt des Präventionszentrums der SiT

Wir wollen in diesem Jahr erstmals eine Möglichkeit für On-Site DrugChecking anbieten. Sobald wir alle Corona hinter uns gelassen haben, wird es mit und durch uns auf unterschiedlichen Partys und Festivals die Möglichkeit zum DrugChecking geben.

The Beckley Foundation

The Beckley Foundation pioneers psychedelic research to drive evidence-based drug policy reform, founded and directed by Amanda Feilding as a UK-based think-tank and NGO.

Nachtschatten Verlag

Seit 1984 widmet sich der Nachtschatten Verlag als Fachverlag für Drogenaufklärung der Aufgabe, mit sachlichen Informationen Hintergründe und Kulturgeschichte des Drogenkonsums aufzuzeigen und zur Prävention und Schadensminderung beizutragen.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
miraculix - Das Labor für die Hosentasche
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren