Crowdfunding beendet
Mit eurer Unterstützung möchten wir ein grandioses Konzert jenseits von Schubladenhören und kommerzieller Verwertbarkeit auf die Bühne stellen. Wir katapultieren euch in ein paralleles Universum, in dem Jukebox und Tonbandmaschine, Woodstock und Experience, sogar Träume und Sehnsüchte von Generationen fortleben. Aber Vorsicht - Retroromantik gibt es bei uns nur in homöopathischen Dosen. Vielmehr geht es kritisch, witzig und wild zu. Also nehmt die Scheuklappen von den Ohren und kommt mit!
16.325 €
Fundingsumme
127
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
 PANAKUSTIKA - let the good times roll
 PANAKUSTIKA - let the good times roll
 PANAKUSTIKA - let the good times roll
 PANAKUSTIKA - let the good times roll
 PANAKUSTIKA - let the good times roll
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 16.01.17 11:51 Uhr - 16.02.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2017 - Mai 2018
Startlevel 16.247 €
Kategorie Musik
Stadt Wiesbaden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ihr könnt uns helfen, das Abschlusskonzert der PANAKUSTIKA Staffel 2017/18 in Wiesbaden mit einzigartigen Inhalten zu füllen.
In Let the good times roll entführen euch PRÆSENZ und Dirk Rothbrust zunächst ins Zeitalter der Jukebox und des Autoradios (Musik von John Cage und Robin Hoffmann), um dann in die Blüte des Psychedelic Rock einzutauchen: Steffen Krebber errichtet mit seiner neuen Auftragskomposition Are you prepared experience für Drumset, Cello und Liveelektronik Mitch Mitchell, dem brillanten Schlagzeuger der Jimi Hendrix Experience, ein Denkmal. Als Sahnehäubchen gibt es improvisierte Neuinterpretationen von Songs der Jimi Hendrix Experience.

Das Großartige an diesem Crowdfunding ist, dass wir hier am Wettbewerb kulturMut teilnehmen. Das heißt, dass ihr nicht unbedingt die gesamte (fair kalkulierte aber gefühlt enorme) Fundingsumme zusammenbringen müsst, sondern der Rest im Erfolgsfall von der Aventis Foundation und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain draufgesattelt wird. Gewertet wird dabei die Höhe eurer Unterstützung und die Anzahl der Unterstützer, also bitte helft mit!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

PANAKUSTIKA ist eine Konzertreihe für Menschen, die weder in Schubladen denken, noch in solchen Schubladen Musik hören möchten. Der Elvis-Fan kommt bei uns ebenso auf seine Kosten, wie der Freejazzer, der Kammermusikliebhaber oder der Video-Junkie. Und hoffentlich sieht und hört jeder von ihnen etwas, dass er noch nie gesehen oder gehört hat! Unsere Ziele heißen Querhören und Querdenken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit deiner Unterstützung ermöglichst du Musik jenseits kommerzieller Verwertbarkeit und Schubladendenken.
Highlight des Projekts ist das neu entstehende Stück Are you prepared experience von Steffen Krebber. Ein solch einzigartiges aber auch kostspieliges Element könnten wir ohne die gemeinsame Unterstützung von Crowd und kulturMut nicht verwirklichen. Mit dem Dankeschön Mäzenen- oder Musikeranteil am Kompositionsauftrag kannst du Teil dieses neuen Stücks der Musikgeschichte werden!

Du gehst dabei kein Risiko ein: nur wenn wir im Wettbewerb erfolgreich sind, wird deine Unterstützung eingelöst, von den Stiftungen vervielfacht, und unser Traum verwirklicht.

Als gemeinnütziger Verein können wir für alle Zuwendungen Spendenquittungen ausstellen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dient dazu, das Konzert Let the good times roll vorzubereiten, mit einzigartigem Inhalt zu füllen und auf die Bühne zu bringen.
Etwa zwei Drittel des Geldes erhalten die beteiligten Künstler als Gagen; insbesondere der Komponist Steffen Krebber für den Kompositionsauftrag. Der Rest dient für Werbung, Reise- und Unterbringungskosten, Technikmiete, GEMA- und Künstlersozialkassenabgaben sowie startnext&Transaktions-Anteile.
Den Konzertsaal samt Flügel und Personal bekommen wir gratis vom Museum Wiesbaden gestellt - Danke dafür!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kooperative New Jazz ist seit 1979 in Wiesbaden aktiv und besteht heute aus etwa 40 aktiven Musikern und Fans. Längst ist sie mehr als nur „Verein zur Förderung des modernen Jazz“. In bislang über 1000 Konzerten haben sich ihre musikalische Bandbreite und ihr Selbstverständnis stetig entfaltet. Spätestens seit der ersten PANAKUSTIKA 2012 ist die Kooperative feste Heimat für grenzüberschreitende Hörerlebnisse zwischen Neuer Musik, Jazz, freier Improvisation und Popularmusik.

Unterstützen

Kooperationen

MUSEUM WIESBADEN

Seit 2012 Konzertort, Kooperationspartner und Unterstützer von PANAKUSTIKA. Danke!

Teilen
PANAKUSTIKA - let the good times roll
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren