Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Die Pixelkitchen vereint visuelles, akustisches und kulinarisches zu einem Gesamterlebnis der Sinne. Ein Schmelztiegel für verschiedenste Kulturen und Stilrichtungen der Kunst, hin zu einer Auflösung ihrer althergebrachten Konventionen und Grenzen. Performancekünstler, Jongleure, Akrobaten, Sänger und Instrumentalisten begeistern, während wechselnde junge Köche, europäische, mediterrane, orientalische Küche, etc.; kulinarische Köstlichkeiten der ganzen Welt experimentell zusammenführen.
1.056 €
19.200 € Fundingziel
55
Fans
40
Unterstützer
3 Tage
 Pixelkitchen

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.02.18 11:43 Uhr - 28.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 02.06.2018 - 02.06.2019
Fundingziel 19.200 €
Stadt Frankfurt am Main
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Die Pixelkitchen fördert junge talentierte Künstler auf eine ganz besondere Weise. Sie bietet vor allem für Performancekünstler eine Möglichkeit ihre vielseitigen Talente innerhalb einer ganzabendlichen Vorstellung vieler weiterer Künstler frei zu entfalten. Sie vereinen dabei zum Teil musikalische, akrobatische, komödiantische, tänzerische und viele andere Elemente zu einem Gesamterlebnis für alle Sinne. Auch für die jungen Künstler, die sich dabei auf eines ihrer Talente spezialisieren bietet die Pixelkitchen nicht nur eine Bühne. Ausstausch und Zusammenführung mit Profikünstlern ist eines der erklärten Ziele. Dazu kommt die Präsentation von bildender Kunst, sowie kulinarische Erlebnisse. Alles in seiner Gesamtheit dem Pixel gewidmet ist dieses Veranstaltungsformat iin seiner Art einzigartig für die Frankfurter Kulturlandschaft und die ganze Welt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Vorrangiges Ziel ist weiterhin einen entscheidenden Beitrag zur Förderung junger Positionen in bildender Kunst, Performance, Artistik, Video und Musik zu schaffen. Gleichzeitig regionale und internationale Profi-Künstler einzubeziehen. Damit einen Austausch erzielen, für die Entwicklung künstlerischer und kultureller Prozesse in Frankfurt und Umgebung. Weiterhin wollen Wir durch unser vielfältiges Programm Publikum von Jung bis Alt erreichen. Zielgruppe sind Kunst-, Musik und Kulturinteressierte

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Pixelkitchen hat einen besonderen Beitrag zum kulturellen Leben in Frankfurt erbracht. Die lokale und junge Künstlerszene unterstützt, die bei etablierten Institutionen keine Chance erhalten. Einen legendären Ruf in Frankfurt entwickelt und bis heute bereuen Viele nicht dort gewesen zu sein. Oder sehnen sich die alten Zeiten und die Atmosphäre der Pixelkitchen zurück. Bisherige Veranstaltungen wurden nur auf ehrenamtlicher Basis der Organisatoren vollzogen. Leider musste man deswegen aufgeben. Daher benötigen Wir für einen Neustart Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll die Neustartphase der Pixelkitchen für über ein Jahr und mindestens 5 Pixelkitchen mit jeweils 15-20 Künstlern gefördert werden. Hauptsächlich sollen deren Künstlergagen gesichert und bezahlt werden. Neben Gagen für regionale Beiträge, fallen auch Transport- und Unterbringungskosten für Künstler von außerhalb an. Das restliche Geld soll die Werbung in Form von Flyern, Plakaten und deren Verteilung in Frankfurt für die Veranstaltung bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vor fünf Jahren rief der HfG-Absol­vent Dirk Baumanns die "Pixelkitchen" ins Leben. Zusammen mit seinem Bruder Erik und Müjdat Albak vom Günes Theater hat er 15 Ausga­ben in den Räumen des Günes Theaters im Gallus veranstaltet. Das Günes-Theater hat nun das Internationale Theater im Zentrum der Stadt übernommen. In weiterführender Kooperation strebt Dirk Baumanns mit Müjdat Albak an, im Internationalen Theater einen neuen Austragungsort für die Pixelkitchen zu schaffen. Leider sind die Mittel des Theaters sehr begrenzt. Wir bitten daher um Eure Hilfe.

Im Contest von

kulturMut 2017/2018

Die 5. Runde von kulturMut hat begonnen: Wir haben viele spannende Kulturprojekte aus dem RheinMain-Gebiet ausgewählt und ihr könnt jetzt mit eurer Unterstützung entscheiden, welche Projekte eine zusätzliche Förderung bekommen. Insgesamt werden bis zu 250.000€ von der Aventis Foundation und dem ...

Kuratiert von

kulturMut

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung. Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.935.137 € von der Crowd finanziert
5.687 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH