Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Punch and Eat me if you love me deeply
Ein schwarz/weißer Horrorkurzfilm mit "romanterotischen" Einflüssen: Die junge Seiltänzerin Marlene Frisch führt eine BDSM-Beziehung zum 20 Jahre älteren, kleinwüchsigen Zirkusclown Pippo. Versehentlich tötet sie Pippo beim Liebesakt und hat ihre ganz eigene Art diesen Verlust zu "verarbeiten"...
Hildesheim
572 €
500 € Fundingziel
49
Fans
20
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Punch and Eat me if you love me deeply

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.03.13 10:19 Uhr - 14.04.13 23:59 Uhr
Fundingziel 500 €
Stadt Hildesheim
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Wütende Körper, wallende Körper. Wütende Lust, lustvolle Wut. Sie schlägt ihn, er schlägt sie, er liebt sie, sie liebt ihn, sie braucht ihn, er braucht sie, er verletzt sie, sie verletzt ihn. Prügelnd lieben sie sich durch das Hotelzimmer.

"Es geht mir darum, bizarre Formen von Liebe zu portraitieren - der Film behandelt daher die Thematik BDSM. Dann habe ich überlegt, wie weit man wohl aus Liebe gehen könnte. Glaube an die Liebe nach dem Tod? Was passiert denn mit der Liebe nach dem Tod? "
[Hanna Seidel, Regie&Drehbuch]

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einen verdammt krassen und blutigen Liebesfilm machen. Kabuja!
Zudem wollen wir mit diesem Film, wie auch schon mit unserem letzten Film "Kill and Pray, Fay Wray!" einige Filmfestivals rocken!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Erstens gebt ihr damit der Regisseurin die Freiheit den Film nach ihren Vorstellungen umzusetzen, wodurch am Ende ein perfekt abgerundetes Ergebnis entsteht.

Zweitens fördert ihr somit den jungen Film. Wenn die jungen Filmemacher_innen alles selbst finanzieren müssten, könnten dies nur junge Regisseur_innen und Filmschaffende aus wohlhabenden Familien.

Drittens hat die Regisseurin Lust darauf zwischen den ganzen Filmen, die typische "Berliner Schule"-Themen behandeln, hervorzustechen und zu provozieren. Des Weiteren möchte sie einen Film schaffen bei dem selbstgewählte, mainstreamferne Themen aufgegriffen und verarbeitet werden können.

Viertens gibt es in der Filmbranche nicht alle zu viele Frauen. Daher liegt es Hanna Seidel persönlich sehr am Herzen, dass sie ihr Projekt erfolgreich umsetzen kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir versuchen möglichst günstig zu Produzieren: Alle Crew-Mitglieder verzichten auf ihre Gage, das Studio wird uns kostenfrei zur Verfügung gestellt, das Kostüm wird aus privaten Beständen zusammengestellt, ...
Für die restlichen noch anfallenden Kosten, wie z.B. An- und Abreise von Cast & Crew, Catering und vorallem das Kunstblut brauchen wir EURE UNTERSTÜTZUNG.

Bei der Produktion werden wir -soweit möglich- veganen Fleischersatz verwenden. Wir wollen nicht sinnlos Fleisch verschwenden!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Studentin Hanna Seidel aus Hildesheim sowie viele junge Filmemacher_innen und Student_innen aus Hannover, Hildesheim, Göttingen und Berlin. Und hoffentlich IHR! ;-)

Projektupdates

09.10.13

Ihr geilen Schlangen! "DER FILM IST FERTIG!!!" schreit eine vor Euphorie fast brennende Hanna! Bald gehen die Dankeschöns raus! Hoffentlich gefallen sie euch :)

04.10.13

Hallo Ihr Lieben! Der neue Soundtrack ist fertig, jetzt wird nur noch kurz der Ton fertig bearbeitet und dann geht's ab! Ich bereite schon langsam die Dankeschöns vor, damit sie dann zügig abgeschickt werden können! Vielen lieben Dank für eure Geduld und entschuldigt vielmals, dass es dieses Mal so lange gedauert hat! Im Januar bin ich Teil eines ganz wunderbaren Episodenfilmprojekts vom neuen Deutschen Genrefilm- aber dazu später mehr ;) Am 19.10 könnt ihr um 15:30 das erste mal "Punch and Eat me if you love me deeply!" auf der Leinwand sehen!! Und zwar an der Domäne in Hildesheim auf dem "State of the Art"-Festival, wo es auch ganz viele andere wundebare Film- und Theaterproduktionen zu sehen geben wird. Weitere Festivals werden aber schon noch folgen, auf denen wir unser Filmchen zeigen! Ich wünsche euch ein spitzenmäßiges Wochenende! Bis ganz baldigst! Alles Liebe, Eure Hanna

30.04.13

Liebe Supporter, wir haben es geschafft! Der Dreh ist vorbei, der Film im Kasten. Wir sind zufrieden. Nun folgt der Schnitt und die Post-Production. Vielen Dank an alle, die diesen Film mit ihrer Spende möglich gemacht haben. :) Ohne euch hätten wir das nicht geschafft. Die Dankeschöns verschicken wir demnächst. Ein herzliches Dankeschön auch an das großartige Team, was tolle Arbeit am Set geleistet hat. Eure Hanna

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.102.026 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH