Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
RESTLOS GLÜCKLICH Das Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung
Wir möchten das erste Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung in Berlin eröffnen. Was das bedeutet? Bei RESTLOS GLÜCKLICH wird mit Lebensmitteln gekocht, die eigentlich in der Tonne landen würden, obwohl sie noch frisch und genießbar sind. Dazu gehört Gemüse, das nicht der Handelsnorm entspricht, aber auch Produkte aus Lagerräumungen oder beschädigte Verpackungen. Lasst uns gemeinsam etwas gegen den Wegwerf-Wahnsinn unternehmen und lernen, Lebensmittel wieder mehr wertzuschätzen!
26.845 €
50.000 € Fundingziel
627
Fans
533
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 RESTLOS GLÜCKLICH Das Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.08.15 11:00 Uhr - 30.09.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab Herbst 2015
Fundingschwelle 15.000 €
Fundingziel 50.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

Die Idee – Lebensmitteln eine zweite Chance geben
Jedes Jahr landen in Deutschland mehr als 11 Millionen Tonnen genießbare Lebensmittel auf dem Müll. Das ist uns, dem Team von RESTLOS GLÜCKLICH, zu viel. Darum haben wir mit Großhändlern Kontakt aufgenommen, Bauern besucht und Lebensmittelproduzenten überzeugt, damit diese uns ihre nicht verkäuflichen Lebensmittel zur Verwendung zu geben - von der zu kleinen Kirsche bis zur beschädigten Verpackung.

Das Projekt - Ein Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung
Aus den geretteten Zutaten möchten wir täglich neu köstliche Gerichte für unsere Gäste zaubern. Wir möchten ein Restaurant eröffnen, in dem man gemütlich sitzen, lecker essen und ganz nebenbei noch etwas über das Thema Lebensmittelverschwendung erfahren kann. Dabei wird jeder unserer Gäste ein Teil der stetig wachsenden Bewegung gegen die Verschwendung wertvoller Ressourcen.

Das Angebot - Kreative Küche, täglich neu
Bei uns gibt es eine täglich wechselnde Auswahl an Vor-, Haupt- und Nachspeisen.
Vorwiegend werden wir in unserem Restaurant biologische, saisonale und regionale Produkte anbieten. Aber grundsätzlich gilt: wir retten alle Lebens­mittel – denn unserer Meinung nach verdienen auch die konventionell angebauten bzw. produzierten Lebensmittel eine zweite Chance.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Deutschlands erstes Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung
Mit Deiner Unterstützung wollen wir Deutschlands erstes Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung eröffnen. Wir wollen gemeinsam einen Ort schaffen, an dem Lebensmittel wieder mehr wertgeschätzt werden. Wir wollen mehr Bewusstsein dafür schaffen, dass Lebensmittel Mittel zum Leben sind. Und wir wollen zum Umdenken über das eigene Wegwerfverhalten anregen.

Lebensmittel wieder wertschätzen - Not-for-Profit
Wir wirtschaften nicht, um reich zu werden, sondern verwenden die Überschüsse aus dem Restaurantgeschäft für unsere gemeinwohlorientierten Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In Schulprojekten erkunden wir mit Kindern und Jugendlichen den Weg unserer Lebensmittel vom Feld bis auf den Teller und in Kochkursen machen wir das, was unsere Großeltern noch so gut konnten - aus überschüssigen Lebensmitteln die zauberhaftesten Gerichte kochen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bei uns kommt das Thema Lebensmittelverschwendung auf den Tisch
Mit einem Dankeschön Deiner Wahl unterstützt Du die Eröffnung des ersten Restaurants gegen Lebensmittelverschwendung Deutschlands! Im Gegenzug versprechen wir Dir, alles zu geben, um am besten noch im Herbst dieses Jahres die große Eröffnungsparty steigen lassen zu können.

Setz mit uns ein Zeichen für den bewussten Umgang mit wertvollen Lebensmitteln, ein Zeichen für die Schonung unserer Ressourcen und ein Zeichen gegen die Verschwendung!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es kann endlich losgehen!
Mit Deiner Unterstützung wollen wir endlich so richtig loslegen und Dich und uns RESTLOS GLÜCKLICH machen! Wir eröffnen dann das erste Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung Deutschlands in Berlin und kochen täglich die leckersten Gerichte, bis es keine Reste mehr gibt und wir uns selbst wieder abschaffen!
Das Geld nutzen wir als Anschubfinanzierung für das Restaurant-Projekt (z.B. Einrichtung und Küche). Mit diesem Startkapital und unseren eigenen Mitteln wird unser Traum vom Restaurant Wirklichkeit!
Das nicht gewinnorientierte Restaurant soll von dem Verein RESTLOS GLÜCKLICH oder von einer Gesellschaft, an der der Verein beteiligt ist, geführt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

RESTLOS GLÜCKLICH ist ein Verein in Gründung. Mit dabei sind:
Leoni Beckmann - ist Bildungsmanagerin und behält als Vorsitzende immer den Überblick
Anette Keuchel – unsere Ideengeberin und als Umweltwissenschaftlerin unsere Expertin für das Thema Lebensmittel
Lena Becker – hat als Non-Profit Managerin immer unsere Zahlen im Blick
Stefan Wingendorf – ist BWLer und unser Marketingexperte
Aline Henkys – ist als Designerin für unsere visuelle Kommunikation zuständig
Wiebke Hampel – zaubert die kreativsten und leckersten 3-Gänge Menüs
Harald Keuchel – unser Strategieberater

Und im erweiterten Team:
Unser Koch-Team: Catrin Bechimer, Cecile Friis und Lukas Pritsch

Unser Medien-Team: Simone Hubben und Anja Ghouse

Was ist die Fundingschwelle?

Erreichen wir unsere Schwelle von 15.000€, können wir Dich schon ganz schön glücklich machen und klein aber fein beginnen. Für eine eigene Küche werden die Finanzmittel nicht reichen, aber wir werden unsere erfolgreichen Kochevents fortsetzen und alle Dankeschöns an einem schönen Ort einlösen. Wir werden weiterhin dafür kämpfen, dass unser Traum vom Restaurant Wirklichkeit wird. Erreichen wir unser Ziel von 50.000€, machen wir Dich RESTLOS GLÜCKLICH und können noch in diesem Jahr richtig durchstarten. Dann wird das Restaurant im Herbst Wirklichkeit und wir können zusätzlich ein umfassendes Catering-Angebot anbieten.
Impressum
RESTLOS GLÜCKLICH Verein (in Gründung)
Leoni Beckmann
c/o Social Impact Lab, Muskauer Str. 24
10997 Berlin Deutschland

Partner

Carlotta & Max haben wir unser großartiges Crowdfunding-Video zu verdanken.
www.facebook.com/WeisseVomEi

Midgard, Großhändler für Naturkostwaren, ist einer unserer ersten Lebensmittel-Kooperationspartner

fritz-kola versorgt uns großzügig mit leckerer Limo

Ausgezeichnet beim Yooweedoo Ideenwettbewerg 2015
www.yooweedoo.org

Ausgezeichnet mit dem Best-Practice Award von I SHOP FAIR
www.ishopfair.net

RESTLOS GLÜCKLICH gäbe es nicht ohne das Social Impact Start Stipendienprogramm. Acht Monate wurden wir intensiv begleitet von großartigen Mentoren und Coaches und durften im Social Impact Lab Berlin unser Lager aufschlagen.

Kuratiert von

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.079.232 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH