Was soll »Sexualität« eigentlich sein? Wer spricht darüber und wem wird es verboten? Wer setzt die Norm? Mit dem ersten Print-Magazin will das sai:kollektiv diesen Fragen noch mehr Fragezeichen hinzufügen. Wir wollen unsere Stimme nicht senken, wenn wir über Sexualität reden, denn wir begreifen unsere intimsten Geschichten als politisch. Das Magazin enthält Essays, Reportagen, Interviews und Illustrationen von 22 Autor:innen und Künstler:innen auf insgesamt 100 Seiten.
6.102 €
finanziert
444
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.12.20 11:33 Uhr - 20.01.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.01. – 20.03.2021
Fundingziel 2.000 €

Das Geld wird zur Finanzierung der Drucks, der Dankeschöns und der Versandkosten der einzelnen Exemplare verwendet.

Fundingziel 2 4.000 €

Wenn wir diese Summe erreichen, können wir insgesamt 1000 Exemplare drucken.

Kategorie Journalismus
Stadt Kassel
Website & Social Media
Impressum
sai:kollektiv e.V
Marit-Helen Brunnert
Kirchweg 82
34119 Kassel Deutschland

Amtsgericht Kassel
Registernummer: VR5558

Weitere Projekte entdecken

Unser Clärchens
Fotografie
DE
Unser Clärchens
15 Jahre Hochbetrieb! Unsere gemeinsamen Erinnerungen an Clärchens Ballhaus 2005–2019 wollen wir in einem Bildband festhalten.
10.377 € (86%) 34 Tage
NEUSTART GLORIA
Theater
DE
NEUSTART GLORIA
Für den Neustart nach der Krise...
61.238 € (122%) 7 Tage
Future of Work 4 All
Social Business
AT
Future of Work 4 All
Werde zum "Agent of Change" – Gemeinsam machen wir inklusives Arbeiten und eine inklusive Zukunft für Menschen mit Behinderungen möglich!
4.135 € (55%) 16 Tage