<% user.display_name %>
Fast zwei Jahrzehnte lang haben wir mit Euch zusammen Berliner Clubgeschichte geschrieben. Nun steht das Watergate unmittelbar vor dem Aus. Die Corona-bedingte Schließung bringt unseren Betrieb unweigerlich in eine dramatische wirtschaftliche Notlage: 0€ Einnahmen stehen 6-stellige monatliche Kosten für Mieten und Gehälter unserer fast 100 Mitarbeiter gegenüber. Um bis zum Ende der Krise durchzuhalten und unsere Türen wieder zu öffnen, brauchen wir dringend Eure Unterstützung.
70.527 €
Fundingsumme
562
Unterstützer*innen
13Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 SOS! Rettet das Watergate!
 SOS! Rettet das Watergate!
 SOS! Rettet das Watergate!
 SOS! Rettet das Watergate!
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.20 13:49 Uhr - 20.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20 März bis 20 April
Fundingziel 80.000 €

Jeder einzelne Euro bringt uns dem Ziel, das Watergate wieder zu eröffnen, näher. Jeder Betrag hilft uns, bis dahin unsere monatlichen Kosten zu decken.

Diese Summe benötigen wir zusätzlich zu unseren Rücklagen und privaten Einlagen, um unsere Mieten und Gehälter bis einschließlich April zahlen zu können!

Kategorie Musik
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Seit 18 Jahren gibt es das Watergate, bis heute haben wir das Berliner Clubsterben überlebt. Durch die Corona-Krise sind wir unmittelbar von Insolvenz bedroht. Unser Clubbetrieb wurde komplett geschlossen, die Agentur erwirtschaftet keine Umsätze mehr - niemand kann uns derzeit sagen, wann es weitergeht. Sämtliche Kosten für Mieten, Nebenkosten, Kredite, Gehälter usw. laufen aber trotzdem weiter. 0€ Einnahmen stehen ca 130000€ monatliche Kosten gegenüber. Alleine schaffen wir das nicht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Um die Insolvenz zu verhindern und Club wieder eröffnen zu können, brauchen wir Euch! Ihr, die Gäste und DJs aus Berlin und aller Welt, die mit uns in den letzten Jahren mit uns gefeiert und all die magischen Momente mit uns erlebt habt.
Um die Gehälter und Mieten bis zum Tag der Wiedereröffnung des Clubs weiter zahlen zu können, brauchen wir Eure finanzielle Unterstützung.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Watergate ist seit fast zwei Jahrzehnten ein prägender Teil der Berliner Clubkultur. Menschen und DJs aus aller Welt haben unzählige Nächte und Tage mit uns gefeiert, gelacht, gelebt. Wir haben musikalische und soziale Grenzen besprengt und Brücken gebaut. Uns ging es immer darum, unseren Gästen und Künstlern Räume für besondere Begegnungen und Erfahrungen zu bieten. Und das wollen wir auch weiterhin tun!
Mit dem Bestand des Watergates ist ein relevantes Stück Berliner Musik- und Clubkultur und bedroht. Lasst uns wir nicht zulassen, dass unsere Geschichte hier schon endet!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich zur Deckung von Mieten für unsere Club- und Büroräume sowie die Fortzahlung von Löhnen unserer knapp 100 tollen und treuen Mitarbeiter verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Euer Team Watergate!!!

Impressum
Oberbaum Gaststättenbetriebs GmbH
Steffen Hack
Falckensteinstr. 49
10997 Berlin
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.320 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.893 € 17 Tage