Crowdfunding beendet
Lachen, wenn es ernst bleibt! Cartoon, Karikatur und komische Kunst sind das Herz der Galerie Komische Meister an der Dresdner Frauenkirche. Wir bieten Künstler*innen Ausstellungsmöglichkeiten vor einem großen Publikum. Außerdem loben wir Kunstpreise aus, für die sich Cartoonist*innen aus aller Welt bewerben. Für das Publikum ist der Eintritt in unsere Galerie frei. Wir finanzieren uns vorrangig durch die Unterstützung von Kooperationspartnern. Jetzt brauchen wir Hilfe für "Schluss mit lustig!
664 €
Fundingsumme
12
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.11.20 15:46 Uhr - 31.01.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis März 2021
Startlevel 500 €

Mit Eurer und Ihrer Unterstützung kann unsere Galerie Komische Meister die Ausstellung "Schluss mit lustig!" verwirklichen - Eintritt frei, versprochen!

Kategorie Event
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Aktuell ist unser Projekt ein Selbsthilfeprojekt, denn die Corona-Katastrophe gefährdet die Existenz unserer Galerie. Wir möchten mit der Cartoon-Sonderausstellung "Schluss mit lustig!" bis allerspätestens März 2021 den Humor gegen die Krise in den Mittelpunkt stellen. Wir hoffen, dass wir unserem Publikum aus aller Welt ein Lachen entlocken können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie konkret ist unser Ziel?
Wir bereiten unsere neue Ausstellung "Schluss mit lustig!" vor. Ihr könnt Sie kostenlos sehen - Premiere ist am 18. Februar 2021, siehe "Was passiert mit dem Geld?"

Wie werden unsere Unterstützer*innen beteiligt?
Mit einer nachweislichen finanziellen Unterstützung ab 20,00 EUR für unser Projekt erhaltet Ihr am 18. Februar 2021 (oder bei späteren "Schluss mit lustig!"-Veranstaltungen) ein signiertes Galerie-Produkt (Cartoon-Buch, Karikatur etc.)

Gibt es Cartoon-Workshops für Zeichner*innen?
Wir arbeiten daran - und wollen dies mit unseren Cartoonist*innen umsetzen, sobald die Luft wieder rein ist (von Covid19-Viren).

Das Ziel besteht darin, dass sich alle Liebhaberinnen und Liebhaber von Cartoons, Karikaturen und von komischer Kunst in diese Ausstellung während und nach der Krise einbringen.
Um den Weiterbetrieb der Galerie an der Frauenkirche zu sichern, brauchen wir Unterstützer, die sich durch finanzielle Mittel erkenntlich zeigen. Der freie Eintritt in unsere Ausstellung soll erhalten bleiben. Unterstützer erhalten ein Dankeschön. Zielgruppe sind Menschen mit Humor in der Altersgruppe zwischen 12 bis 112.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Alle Unterstützerinnen und Unterstützer unseres Projektes Galerie Komische Meister Dresden erhalten und schützen einen Ort für Kunst und Kultur, den es seit 2015 an der Dresdner Frauenkirche gibt. Diese dauerhafte und innovative Karikaturenausstellung ist in Dresden und weit darüber hinaus einmalig. Wer sich mit seiner individuellen Geldzuwendung und Hilfe dazu bekennt, stärkt diese kleine, ganz besondere Galerie, die Künstlerinnen und Künstlern die einzigartige Möglichkeit zur Präsentation ihrer Arbeit zeigt. www.komischemeister.de

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Am 18. Februar 2021 heißt es im Dresdner Quartier Frauenkirche (QF Passage):

"Schluss mit lustig! Cartoon und Klang - das erste Kari-Kino mit Musik" Lasst Euch überraschen!

Das Geld unserer Unterstützerinnen und Unterstützer wird vollständig in die Umsetzung dieser aktuell geplanten Ausstellung "Schluss mit lustig!" gesteckt. Nötig sind für eine Ausstellung und eine angemessene Präsentation samt Vernissage hochwertige Ausstellungsmaterialen (Passepartouts, Rahmen, Hängematerialien), außerdem Honorare für Kuratoren, beteiligte Musiker, Laudatoren und die mögliche Erstellung eines Katalogs.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt Galerie Komische Meister Dresden wurde 2015 von Mario Süßenguth und Dr. Peter Ufer in Dresden gegründet, die diese Galerie seither gemeinsam führen.

Unterstützen

Teilen
Schluss mit lustig!
www.startnext.com