<% user.display_name %>
Mit dem Kaufladen setzen wir ein Zeichen gegen die Plastikflut und ermöglichen verpackungsfreies Einkaufen in Speyer - ohne weite Wege, dafür bio, regional und fair. Bei uns kannst du Lebensmittel, Reinigungsprodukte und Kosmetik ohne Einwegverpackung in genau der Menge kaufen, die du auch wirklich brauchst.
47.810 €
40.000 € 2. Fundingziel
683
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Speyer braucht einen Unverpackt-Laden
 Speyer braucht einen Unverpackt-Laden
 Speyer braucht einen Unverpackt-Laden

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.01.19 23:40 Uhr - 24.02.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2019
Fundingziel 30.000 €

So können wir mit 50 Glasbehältern (à ca. 200 €) und reduziertem Sortiment starten.

2. Fundingziel 40.000 €

70 Glasspender und mehr Produkte, eine Eröffnungsfeier und mehr Möglichkeiten bei der Ausstattung (z.B. Mühle, Nussmusmaschine)

Kategorie Umwelt
Stadt Speyer
Worum geht es in dem Projekt?

Plastik ist ein Problem, weil es kaum verrottet und über die Nahrungskette in Pflanzen, Tiere und Menschen dringt, unser Ökosystem belastet und uns krank macht.

Das ist mittlerweile fast allen klar - und trotzdem steigt der Kunststoffverbrauch in Deutschland weiter. Ein Großteil davon sind Verpackungen, die nach dem Einkauf direkt im Müll landen.

Ein Unverpackt-Laden ist ein Supermarkt ohne Einwegverpackungen. Die Waren werden in Pfandbehältern oder Großverpackungen angeliefert. Ihr bringt Eure eigenen Behältnisse mit, wiegt sie und befüllt sie. So reduzieren wir den Verpackungsmüll und den Lebensmittelabfall gleich mit, denn: Bei uns kauft Ihr von allem nur so viel, wie Ihr braucht.

Ein Unverpackt-Laden ermöglicht eine andere Art des Einkaufens: Wir schaffen ein Alternative zum Supermarkt, einen modernen Tante-Emma-Laden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du hast keine Lust, dass dein Mülleimer nach jedem Einkauf überquillt? Du schätzt eine schöne Atmosphäre und gute Produkte? Umwelt- und Klimaschutz liegen Dir am Herzen? Es ärgert Dich, dass immer wieder Lebensmittel in deiner Tonne landen?
Wenn Du mindestens einmal ja antworten kannst, freuen wir uns, Dich im Sommer 2019 im Kaufladen zu begrüßen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Unverpackt-Laden erleichtert das nachhaltige und umweltbewusste Einkaufen in Speyer. Getreideprodukte, Backzutaten, Knabberzeug, Müsli und Gewürze, Reinigungsmittel wie Waschpulver oder Spüli und Hygieneartikel könnt Ihr im Speyerer Kaufladen in Zukunft unverpackt einkaufen und tut dabei der Umwelt etwas Gutes. Mit Eurer Unterstützung helft Ihr uns, das in Speyer möglich zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir kaufen von dem Geld einerseits die Ladeneinrichtung, etwa Glasspender und Regale für die Waren, Kasse und Waagen oder auch die Spülmaschine. Außerdem finanzieren wir damit die erste Warenausstattung, die ersten Mieten und die nötige Renovierung des Ladenlokals.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Sophie und Luise aus Speyer. Das Engagement für Nachhaltigkeit und die Lust daran, unsere Stadt mitzugestalten brachte uns bei der Speyerer Nachhaltigkeits- und Demokratieinitiative inSPEYERed zusammen. Dort entstand auch die Idee für den Unverpackt-Laden.

Website & Social Media
Impressum
Kaufladen - Speyer unverpackt
Luise Sobetzko
Hilgardstraße, 15
67346 Speyer Deutschland

Kooperationen

smarticular

Das Ideenportal smarticular.net veröffentlicht Tipps und Tricks rund um ein einfaches und nachhaltiges Leben. Der smarticular Verlag stellt uns 10 Exemplare "Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie" zur Verfügung und unterstützt uns damit.

Kultur gegen Corona
Theater
DE
Kultur gegen Corona
Musical-Gala als Live-Stream: Spendenkonzert zugunsten von IntensivTheater und der Förderung junger Künstler und Kreativschaffender
5.660 € 4 Tage