Crowdfunding-Finanzierungsphase
Knochen- und Lungenersatz zu züchten – dies ist das Ziel des Forschungsprojektes an der Uniklinik RWTH Aachen, bei dem verschiedene Biomaterialien wie z.B. Spinnenseiden zum Einsatz kommen, um eine möglichst optimale Trägerstruktur für die Geweberekonstruktion zu entwickeln.
1.803 €
Startlevel 10.000 €
12
Unterstütz­er:innen
36Tage
Denis Maas
Denis Maas vor 5 Stunden
Ines Heider
Ines Heider vor 9 Tagen
Leif Carl
Leif Carl vor 9 Tagen
Reinhild Leins
Reinhild Leins vor 14 Tagen
William Stauffer
William Stauffer vor 14 Tagen
Dorothee Kinzinger
Dorothee Kinzinger vor 43 Tagen
Erika Körner
Erika Körner vor 44 Tagen
Simone Pompsch
Simone Pompsch vor 44 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Spinnenseide für die Medizin
 Spinnenseide für die Medizin
 Spinnenseide für die Medizin
 Spinnenseide für die Medizin
 Spinnenseide für die Medizin

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.11.21 10:15 Uhr - 23.02.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Klinische Zulassung: 3-5 Jahre
Startlevel 10.000 €

Um den kontinuierlichen Bedarf an Spinnenseide sicherzustellen, sollen weitere Spinnen angeschafft werden. Darüber hinaus wird weiteres Labormaterial benötigt.

Kategorie Wissenschaft
Stadt Aachen
Website & Social Media
Impressum
Uniklinik RWTH Aachen
Anna Bartz
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen Deutschland

Kooperationen

Tierpark + Fossilium Bochum

Der Tierpark+ Fossilium Bochum vermittelt als Lehr- und Erfahrungsraum für Biodiversität und Nachhaltigkeit Grundlagen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Tier und Umwelt. Sie stellen die Spinnen zur Verfügung.

Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf

Das Aquazoo Löbbcecke Museum Düsseldorf hat sich zur Aufgabe gemacht, das Naturverständnis in der Bevölkerung sowie Maßnahmen zum Schutze der Natur zur fördern. Sie stellen die entsprechenden Spinnen zur Verfügung.

Weitere Projekte entdecken