Crowdfunding beendet
Stückgut, Hamburgs erster Unverpackt-Laden wird seine Türen auch in der Rindermarkthalle St. Pauli öffnen. Gemeinsam mit Euch und Eurer Unterstützung wollen wir die Unverpackt-Bewegung weiter vorantreiben, damit noch mehr Hamburger verpackungsfrei & bedarfsgerecht einkaufen können. Sichert Euch einen Einkaufgutschein und verhelft dem neuen Laden damit zu einem umfangreichen Startsortiment!
19.375 €
Fundingsumme
334
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Stückgut - Unverpackt Einkaufen
 Stückgut - Unverpackt Einkaufen
 Stückgut - Unverpackt Einkaufen
 Stückgut - Unverpackt Einkaufen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.01.18 16:41 Uhr - 18.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2018
Startlevel 10.000 €

Mit Eurer Unterstützung starten wir mit einem erweiterten Basissortiment. Es erwartet Euch eine breitere Auswahl an Reis, leckeren Müslis, Knabbereien u.v.m.

Kategorie Umwelt
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Bei Stückgut geht es um die Vermeidung von Verpackungsmüll.

In unserem Laden gibt es ein Produktsortiment mit allen Waren, die wir in unserem Alltag benötigen - nur eben ohne Einwegverpackungen.

Ihr bringt Eure eigenen Behälter, Gläser, Dosen oder Beutel mit, wiegt diese vorher und befüllt sie anschließend mit der gewünschten Menge der Ware. Wir bieten hochwertige Produkte an, die vorrangig aus der Region bezogen werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Nach der erfolgreichen Eröffnung unseres Ladens in Ottensen, ist es unser Ziel das Thema Müllvermeidung noch mehr Menschen zugänglich zu machen und mehr Hamburgern einen Einkauf ohne überflüssige Einwegverpackungen zu ermöglichen.

Unsere Zielgruppe sind alle Zero-Waste Fans und alle Hamburger, die es noch werden wollen. Der Standort in der Rindermarkthalle bietet uns die Chance Menschen zu erreichen, die sich bisher vielleicht noch gar nicht mit diesem Thema auseinandergesetzt haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Müllvermeidung liegt uns so sehr am Herzen, dass wir es noch mehr Menschen anbieten möchten, ihren Einkauf ohne überflüssigen Verpackungsmüll zu erledigen. Gemeinsam können wir es schaffen, den Verpackungsmüll signifikant zu minimieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung können wir mit einem umfangreichen Sortiment starten und Euch von Anfang an eine breite Produktvielfalt anbieten.

Das heißt es gibt zum Start nicht nur Hülsenfrüchte, Müsli und Reis sondern ebenfalls eine tolle Auswahl an Knabbereien, Gewürzen, Backzutaten und vieles mehr. Außerdem werden wir für Euch ein umfangreiches Angebot an Hygiene- & Kosmetikprodukten zusammenstellen, die alle ohne Plastikverpackung auskommen.

Sichert Euch die Einkaufsgutscheine und löst sie schnell ein in unserem neuen Laden auf St. Pauli!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter Stückgut stecken Christiane Bors, Insa Dehne, Sonja Schelbach und Dominik Lorenzen. Gemeinsam haben wir vor einem Jahr Hamburgs ersten Unverpackt Laden eröffnet.

Wir sind ein engagiertes Team - jeder kommt aus einem anderen Bereich und bringt seine Erfahrungen und kreativen Ideen aus Hotelfach, Wissenschaft, Logistik, Unternehmertum oder der Politik mit. Uns eint die Vision von einem Leben mit weniger Verpackungsmüll.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Stückgut - Unverpackt Einkaufen
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren