Projekte / Bildung
Chortreffen und Jugendbegegnung zugleich - unsere Friedenstauben kommen aus Ungarn, Belgien, Frankreich, Deutschland und vielen weiteren Ländern, um Menschen zu verbinden. Setzt Euch mit uns für ein friedliches europäisches Miteinander ein!
160 €
15.000 € Fundingziel
3
Fans
6
Unterstützer
26Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.09.18 08:57 Uhr - 10.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 11.-18.November 2018
Fundingziel 15.000 €
Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung für die Reise- und Übernachtungskosten der Teilnehmer*innen aus Europa.
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

VoCe ist ein Langzeitprojekt, das über 500 Menschen europaweit miteinander verbunden hat. Bei den jährlichen Treffen standen Musik, Jugendarbeit und ein starkes Zugehörigkeitsgefühl in der Gemeinschaft im Mittelpunkt.
In der Zeit vom 11.-18.11. werden nun die "Tage des Friedens" zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges ausgerichtet. Sie sind Chortreffen und Jugendbegegnung zugleich. Dafür lädt der Chorverband Berlin e. V. zusammen mit 10 Vertreterchören aus den einst kriegsbeteiligten Ländern Belgien, Frankreich, Polen, Rumänien, Deutschland, Ungarn, Bosnien und Herzegowina und den Jugendlichen der Friedensschule zu einer gemeinsamen Woche in Berlin ein. Ganz Europa ist unser Gast, ob alt oder jung, bosnisch oder französisch, beruflich oder im Schulalltag unterwegs. Unser medienwirksames Projekt ist für alle offen, die gemeinsam mit uns an einem Strang ziehen wollen.
Unser Projekt ist dem europäischen Einheitsgedanken ganz stark verschrieben. Wir wollen in der historischen Woche des Kriegsendes auf würdevolle Art und Weise und auf hohem künstlerischen Niveau eines Friedens gedenken, der für uns heute gelebte Realität geworden ist, aber der für die Zukunft dringend und aktiv bewahrt werden muss.
So sieht sich unser Projekt als zukunftsweisend und perspektivisch auch im November noch nicht abgeschlossen. Ihr könnt uns dabei helfen und in der deutschen Hauptstadt ein Zeichen für Europa setzen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Durchführung der geplanten "Tage des Friedens" im November 2018 in Berlin. Die eingeladenen Chöre aus ganz Europa werden zusammen mit dem neuen chor berlin die Uraufführung eines Auftragswerkes des französischen Komponisten Thierry Machuel in der Gethsemanekirche gestalten. Das Stück ist in acht Sprachen geschrieben – so ist die Teilhabe für alle unsere Besucher garantiert!
Zusätzlich soll in diesem Konzert ein Werk zur Wiederaufführung kommen, das direkt von den Eindrücken des Ersten Weltkrieges geprägt ist, die sein Komponist an der Front hat sammeln müssen: das "Te Deum" von Walter Braunfels. Der deutsche Komponist kämpfte zwischen 1915 und 1917 im Ersten Weltkrieg und erlebte dessen Schrecken als nachhaltig prägend. Sie veranlassten ihn zu großen, seine Erlebnisse verarbeitenden Stücken.
Für dieses wichtige Konzert waren unsere Chöre für eine Probenwoche in Savoyen (Frankreich).
Angesprochen sind alle Europäerinnen und Europäer! Wir stehen für einen starken Zusammenhalt, ein sicheres Leben und einen gewaltfreien Umgang im europäischen Miteinander. Partizipation ausdrücklich erwünscht!
Wir schaffen den Rahmen für künstlerisch hochwertige Darbietungen und eine Expo-Performance, die die Besucher aktiv ins Geschehen einbezieht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Europa geht uns alle an, so wollen wir uns für ein friedliches, gewaltfreies Miteinander einsetzen.
Unser Projekt ist großformatig, mutig und einzigartig im Konzept. Wir werden Menschen zusammenbringen, ein großes musikalisches Fest zu feiern, das für unsere Verbundenheit in Europa Pate steht und davon zeugt, dass der Gedanke des Friedens uns alle miteinander verbindet. Wir laden ein, teilzuhaben an unserem Projekt, wir holen das Publikum auf die Bühne, mitten ins Geschehen - mitten in Europa und mitten im Frieden.
Das geht ins Herz - und kostet Geld.
Ihr könnt uns helfen, unser Langzeitprojekt zu einem großartigen Höhepunkt zu führen: Ihr seid herzlich eingeladen, unsere Idee mit finanziellen Mitteln zu unterstützen und die vielen, vielen Menschen, die sich seit vier Jahren um dieses Projekt gekümmert haben und sich auf seine Durchführung freuen, dazu zu befähigen, die "Tage des Friedens" am Ende wahr werden zu lassen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihr unterstützt mit Euren Geldern einen Teil des Projektes. Die Kosten für Mieten konnten bereits gedeckt werden. Mit diesem Geld wollen wir uns an den Reise- und Übernachtungskosten der teilnehmenden Künstler*innen und Sänger*innen beteiligen.

Der ideelle Wert unseres Projektes und der damit verbundene europäische Choraustausch sind unbezahlbar, und wer Geld gibt, lohnt unsere Arbeit in so vielfacher Weise. Helft uns, diesen Reichtum zu teilen – Europa ist es wert, dass unsere länderübergreifende Idee und unser großes künstlerisches Netzwerk gefördert und ausgebaut werden!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Gastgeber, Chorverband Berlin e. V., beteiligt sich durch die Organisation von Konzertorten und -partnern und die Vernetzung aller Teilnehmer an der Durchführung der "Tage des Friedens" und ist für das hiesige Crowdfunding verantwortlich. Als Dachverband der Berliner Amateurchöre sieht sich der Verein ganz in der Verpflichtung von Musik als Weltsprache, grenzübergreifender Förderer singender Menschen zu sein. Der Chorverband ist zuständig für ca. 300 Chöre der Hauptstadt und arbeitet professionell an der Ausrichtung von großen Veranstaltungen und Festivals wie diesem. Der im Chorverband Berlin organisierte neue chor berlin fungiert als Gastgeberchor für anreisenden Sänger*innen.
Unser Netzwerk besteht aus verschiedenen Institutionen, die gemeinschaftlich mit dem Chorverband Berlin das anstehende Treffen organisieren.
Als wichtigster Partner ist hier der französische Verein „VoCe 2014-2018 – Voix et chemins d‘Europe“ zu nennen, der mit seiner angegliederten Friedensschule einen weiteren Partner an unsere Seite stellt.
Es werden Chöre aus 7 europäischen Ländern anreisen:
Visszhang kórus (Rumänien)
Cantilena & Ecumenica (Polen)
Vocalam & Ensemble 20.21 & Griffon (Frankreich)
Ageless Music Lovers (Ungarn)
Musa Horti (Belgien)
Ensemble Corona (Bosnien und Herzegowina)
neuer chor berlin (Deutschland)

Jeder kann mithelfen!

Impressum
Chorverband Berlin e. V.
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin Deutschland

Steuernummer: 27/648/50881
Vertretungsberechtigte Person: Thomas Hennig
Vereinsregisternummer: VR 1040 B
Aufsichtsbehörde: Amtsgericht Charlottenburg

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.493.220 € von der Crowd finanziert
6.489 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH