Crowdfunding beendet
Das Grandhotel Cosmopolis blickt auf eine über 10 jährige Geschichte zurück und ist einer der vielfältigsten kulturellen Orte in der Augsburger Stadtgesellschaft. Ein Ort der von Begegnung und Nähe lebt, der Menschen zusammenbringt, an den Tisch, auf die Tanzfläche, im Leben mitten in unserer Stadt. NUR durch eure Unterstützung konnten wir das letzte Jahr realisieren. Jetzt im zweiten Corona Winter, ohne Kultur für alle, ohne Lebendigkeit ist OHNE eure Hilfe kein Weitermachen mehr möglich!
14.530 €
Fundingsumme
234
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Take a Seat
 Take a Seat
 Take a Seat
 Take a Seat
 Take a Seat

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.12.21 21:08 Uhr - 23.01.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Wir sind schon dabei!
Startlevel 8.000 €

Wir brauchen euch weiterhin, um neue Projekte zu starten, das bisher geschaffte zu halten und unser aller Grandhotel am Leben zu erhalten.

Kategorie Community
Stadt Augsburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Grandhotel einerseits gemeinnütziger Verein mit Schwerpunkt Kunst, Kultur & Bildung sowie Unterstützungsangebote im Bereich Flucht und Migration. Wir stehen für eine gerechtere Stadtgesellschaft. Unser aller Grandhotel funktioniert nur mit Spenden.

Anderseits ist das Grandhotel auch Café, Cosmopolitisches Restaurant, Caterer, Veranstaltungs- und Seminarort und Hotel-ein Wirtschaftsbetrieb. Dieser ist Platform für Begegnungen, arbeitet stark integrativ und inklusiv nicht primär gewinnorientiert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die Verwirklichung der Utopie eines diversitätsorientierten Zusammenlebens und Wirkens.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Grandhotel Cosmopolis ist in seiner Komplexität einmalig. Als Verein mit angegliederten Wirtschaftsbetrieben sind wir sowohl auf Spenden als auch auf Einnahmen aus den Betrieben angewiesen.

Diese Einnahmen sind dieses Jahr durch Pandemie bedingte Beschränkungen für Hotel, Café, Gastro und Kultur stark reduziert.

Seit Juni ist unser Team aus der Kurzarbeit zurück in einem "normalen“ Alltag. Das bedeutet, dass Lohnkosten wieder komplett von uns getragen werden. Der "normale" Alltag ist noch nicht zurück.

Trotz der Einschränkungen gab es Festivals und Bühnen für Kultur und Empowerment, denn gerade jetzt ist die Wärme und Unterstützung unverzichtbar. Doch die Bereiche die stetige Einnahmen bereitstellen, wie Seminare und Gruppen die das Haus beleben und so unser Wirken tragen, sind stark begrenzt, oder wurden wieder unmöglich. Unsere Stühle bleiben leer…

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen gehen zu 100% an den Grandhotel Cosmopolis e.V. Wir bezahlen damit unsere laufenden Kosten, unser Team und ermöglichen in 2022 weiter agieren zu können.

Für eine erfolgreiche Kampagne brauchen wir mindestens 8000 €. Wir brauchen aber noch viel mehr, um das Grandhotel zu retten.

Wir sind viele - jede*r Einzelne von uns.
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Unterstützen

Teilen
Take a Seat
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren