<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Gen-Mais, Chlor-Huhn, Riesen-Cola: Jahrzehntelang galten die USA als Inbegriff der schlechten Ernährung. Doch nun schlägt der Trend um: In den Metropolen lassen Hipster die Dachgärten sprießen, während andere am liebsten gar nichts mehr essen. Das Land schwankt zwischen Hot-Dog-Contest und Mondlicht-Gemüse, zwischen Fettsucht und Ökowahn. Eine kulinarische Rundreise durch ein Land, das so vielfältig is(s)t wie seine Menschen – von A wie Abnehm-Training bis Z wie Zombie-Kaffee.
150 €
16.000 € Fundingziel
7
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 Steve Przybilla | United States of Food
 Steve Przybilla | United States of Food
 Steve Przybilla | United States of Food

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.03.17 18:28 Uhr - 08.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2017
Fundingziel 16.000 €
2. Fundingziel 20.000 €
Kategorie Journalismus
Stadt Freiburg im Breisgau
Website & Social Media
Impressum
kladdebuchverlag
Schwabenmatten 3
79292 Pfaffenweiler Deutschland

Weitere Projekte entdecken

pilzliebe.
Umwelt
DE
pilzliebe.
Leckere Edelpilze auf Kaffeesatz - ganzjährig, regional & klimapositiv
2.780 € (132%) 20 Tage
Israel-Palästina Bildungsvideos
Bildung
DE
Israel-Palästina Bildungsvideos
Pädagogisch aufbereitete Videos mit Begleitmaterial für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit
15.862 € (106%) 18 Tage