Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
Vagabund begibt sich auf die Reise, um Berlins erste gemeinschaftsgestützte Nano-Brauerei ins Leben zu rufen. Die Brauerei wird gerade groß genug sein, um Gebrautes zu teilen und gleichzeitig genügend Raum für Kreativität bieten. Auf unserer Reise werden wir weiterhin mit der lokalen Craft Beer Gemeinschaft verbunden sein, die bisher so viel getan hat, um diese Idee zu verwirklichen. Wir hoffen Dich bald im Schankraum begrüßen zu dürfen!
Berlin
21.295 €
18.500 € Fundingziel
251
Fans
186
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Gemeinschaftsgestütze Brauerei in Berlin

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.04.2013 14:45 Uhr - 21.06.2013 23:59 Uhr
Fundingziel 18.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

Im Wesentlichen geht es um die Gemeinschaft.

Eine gemeinschaftsgestützte Brauerei (Community Supported Brewery, folglich CSB) ist ein sozio-ökonomisches Modell, inspiriert von der landwirtschaftlichen Wirtschaftsgemeinschaft (Community Supported Agriculture, kurz CSA). Bei diesem Modell versorgt die Brauerei das lokale Umfeld mit frischgebrautem Bier, während die Mitglieder der Brauerei Finanzmittel bereitstellen, um wirtschaften zu können. Gleichzeitig haben die Mitglieder ein Mitspracherecht, wenn es um die Auswahl der zu brauenden Biersorten geht.

Die Grundidee der CSB ist, dass Vorort soziale, ökologische und wirtschaftliche Aspekte durch lokal gebraute Biere sowie einem einzigartigen Distributions- und Partnerschaftsmodell gestärkt werden.

Obwohl diese Idee möglicherweise neu erscheint, sind gemeinschaftsgestützte Brauereien tief in der deutschen Geschichte verwurzelt. Im 13. Und 14. Jahrhundert produzierten die zentralen Brauhäuser einer Stadt eine liquide Bierbasis, auch Würze genannt, die dann von einigen Bewohnern abgeholt wurde. Diese fermentierten die Würze daheim und kennzeichneten die Fertigstellung mit einem Symbol an der Haustür. Dies signalisierte den Anwohner, dass ihr Nachbar zu Hause eine temporäre Brauerei eröffnet hat, kurz gesagt: Komm rüber und genieß ein Kühles!. Nachdem das Bier leer getrunken wurde, holte der nächste Nachbar seine Würze vom zentralen Brauhaus und sorgte dafür, dass der Ortschaft niemals das frische, lokale Bier ausging (hoffte man zumindest).

Die Vagabund Brauerei möchte diese Art des gemeinschaftlichen Bierbrauens und der gemeinschaftlichen Trinkkultur wieder beleben. Wir haben uns bereits eine Braustätte in Wedding gesichert. In dieser möchten wir einen Brauraum mit 200-Liter Braukesseln einrichten und im angrenzenden Schankraum unseren Gästen das frischgebraute Bier servieren. Wir haben schon das meiste der Ausstattung für den Schankraum, brauchen aber Eure Hilfe um die eigentliche Brauerei zu realisieren. Die Braukessel sind bereits gekauft. Doch der Rest für das Brausystem, sowie die Fliesen für Boden und Wände, die Pumpen, die Fermentierungsfässer und der Kühlraum muss noch finanziert werden.

Im traditionellen Sinn war ein Vagabund jemand, der um die Welt reiste und dabei auf den Gemeinschaftssinn der anderen angewiesen war. Auf seiner Reise verfügte er meist über wenig Geld, brauchte aber einen Platz zum Schlafen und etwas zu Essen, um zu überleben. So bot er oft seine Hilfe an und bekam im Gegenzug etwas zu Essen, einen Schlafplatz, oder auch beides. Der Glaube an gegenseitiger Hilfe beruhend auf den gegebenen Ressourcen für eine bessere Gemeinschaft ist der Kerngedanke hinter unserer Brauerei. Derzeit können wir uns eine eigene Brauerei finanziell nicht leisten, aber wir sind bereit das Erlebnis vom selbst gebrautem und qualitativem Bier zu teilen. Mit Deiner Unterstützung wird unser Projekt gären und gedeihen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es eine nachhaltige, gemeinschaftsgestützte Brauerei zu führen, welche eine ansehnliche Ergänzung im Brüsseler Kiez und auch in Berlin darstellt. Wir planen unsere Brauerei nicht nur für uns selbst, sondern auch für die Gemeinschaft, die uns bisher so tatkräftig unterstützt hat.

Darüber hinaus planen wir einen Auftrittsort für lokale Künstler (Musik wie auch Comedy) zu sein und unsere Brauerei auf einer Karte der Berliner points-of-interest zu lokalisieren.
Wir hoffen unsere Türen im Juni 2013 zu eröffnen.

Des Weiteren möchten wir mit der aufkommenden lokalen Bierszene interagieren. Wedding wird gerade zu einem Mikro und Craft Beer Zentrum in Berlin. Auch ist Wedding der Standtort von einem der zwei größten Brauinstitute ganz Deutschlands, wo Studierende aus aller Welt die Wissenschaft des Brauens lernen. Wir sind nur fünf Gehminuten von ihren Pforten entfernt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Werde ein Teil unserer Brauerei!

Wir denken, dass heutzutage vielen Menschen der Bezug zu ihren Lebensmitteln abhanden gekommen ist  sie sind distanziert zu dem was sie essen und trinken. Wenn jemand ein Bier in einer Bar bestellt, und niemand fragt, welches Bier er denn möchte, dann stirbt ein Teil in unserer Seele. Wir wissen, dass die meisten denken, dass Bier ein Pilsner ist. Und wir wissen auch, dass es ihnen egal ist, dass ein Großteil ihres heißgeliebten Pils einem Unternehmen gehört, die für Tiefkühlpizza und Backpulver besser bekannt ist.

Leider denken viele Konsumenten so, und ein paar davon arbeiten für Banken.

Wir möchten nicht, dass unsere Brauerei von Großunternehemen übernommen wird und diese uns dann sagen, dass wir mehr mainstream Bier brauen sollen, um größere Profite zu erzielen.

Mit der Hilfe von gleich gesinnten Leuten, möchte Vagabund etwas anderes unternehmen. Wir möchten nicht einfach unser Bier verkaufen, wir möchten Dich in unseren Brauprozess einbeziehen. Wir möchten unsere Ideen teilen und gemeinsam unsere Rezepte entwickeln. Wir möchten Dir nicht erzählen, wie gut unser Bier zu jenem Essen passen würde. Wir möchten mit Dir gemeinsam an einem Tisch sitzen und unser Bier zusammen trinken.

Mitgliedschaft

Hilf uns zu starten, indem Du einen Anteil der Kreation von Deiner lokalen Brauerei erwirbst. Du bekommst nicht nur Dein Bier direkt von Deiner lokalen Brauerei, Du kannst auch am Dialog zwischen den Brauern und den Mitgliedern teilhaben. Dein Beitrag hilft uns zu starten, ohne dass die Brauerei einer Bank gehört.

Eine Mitgliedschaft ermöglicht Dir zwei kostenlose Füllungen Deines Growlers pro Monat. Die Mitgliedschaft beinhaltet zusätzlich ein personalisiertes Glas in der Bar, ein Vagabund T-Shirt und ein Kapuzensweatshirt, einen eigenen Growler, Einladungen zu unseren Bierverkostungen und Rezept-Design-Events sowie eine Einladung zu unserer Mitglieder-only Party (zwei mal jährlich).

Die monatlichen Füllungen beginnen sowie die Brauerei eröffnet, hoffentlich im Juni.

200 1 Jahr (startup Mitgliedschaft)
Die Mitgliedschaft beinhaltet einen Vagabund Growler, der Dir die zwei Monatsfüllungen ermöglicht. Du bekommst auch ein personalisiertes Bierglas, welches Du benutzten kannst, wann immer Du willst. Die start-up Mitgliedschaft beinhaltet auch ein Vagabund T-Shirt und ein Kapuzensweatshirt. Darüber hinaus ermöglicht sie Dir eine Einladung zu besonderen Rezept-Design-Events und Bierverkostungen. Bonus: Mit jedem Nachschenken bekommst Du einen kostenlosen High-Five.

150 1 Jahr (Folgemitgliedschaft)
Lass die Mitgliedschaft rollen und das Craft Beer fließen! Bonus: Daumen-Hoch mit jedem Nachfüllen (inklusive High-Five)

1000 auf Lebenszeit
Du bekommst alles für immer. Naja, das ist eine philosophische Meinung, aber die Pharaonen von Ägypten würden Dich mit dieser Denkweise durchaus unterstützen. Wir werden Dir so dankbar sein, dass wir Dir ein Bier thematisiertes 7-Gänge-Menü fabrizieren, welches Du Dein gesamtes Leben nicht vergessen wirst. Bonus: High-Fives, Daumen-Hoch und einen Du-bist-der-Mann/die-Frau-Blick.

*Auf Grund der geringen Größe unserer Brauerei ist die Mitgliedschaft für 30 Personen limitiert. Wer zuerst kommt, trinkt zuerst.
*Die Mitgliedschaft ist personengebunden und daher nicht übertragbar.
*Der Growler, das Sweatshirt, das T-Shirt und das personalisierte Glas werden nur mit der start-up Mitgliedschaft vergeben und nicht mit der Folgemitgliedschaft.
*Dein personalisiertes Glas kann auf Wunsch jederzeit mit nach Hause genommen werden.
*Die Mitgliedschaft ist an die Brauerei in der Antwerpener Straße 3, 13353 Berlin gebunden.

Nicht Mitglied?
Natürlich braucht man kein Mitglied werden, um unser Bier genießen zu können. Du bist herzlich in unserer Brauerei willkommen und kannst auch einen Growler, ein T-Shirt oder einen Kapuzensweatshirt kaufen oder auch zu unseren Konzerten kommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Deine finanzielle Ünterstützung würden wir in Edelstahl, Holz und Fliesen  wesentliche Komponenten eines funktionierenden Brausystems  investieren. Mit unserem derzeitigen Vermögen könnten wir lediglich aus dem Brauraum ein Anschauungsraum herrichten. Die Edelstahl-Braukessel, Fässer, Arbeitsflächen und Spühlbecken allein kosten um die 10.000 Euro. Den Rest des Geldes investieren wir in unromantische Dinge wie Mörtel, Abflüsse, Pumpen, Schläuche, Holz für die Möbel, Heizungselemente und neue, schicke, teure, aber bürokratisch unabdingbare feuerfeste O-Ringe für den Wasserabfluss.

Extra Funding könnten wir auch gebrauchen. Wenn wir unser Fundingziel überschreiten, werden wir davon größere Braukessel und fässer kaufen. Mit größeren Kapazitäten, könnten wir unser Bier in lokalen Bars und Restaurants anbieten.

Wenn wir unser Fundingziel bei weitem überschreiten, werden wie das Geld in eine spitzenmäßige Abfüllanlage investieren, die einen internationalen Export ermöglichen würde.

Wenn wir unser Ziel erreicht und die finanzielle Unterstützung erhalten haben, werden wir mit dem Aushändigen der Dankeschöns an alle Unterstützer beginnen. Manche Dinge werden schneller erhältlich sein, als andere. Zum Beispiel können die T-Shirts und Kapuzenpullis im Juni gedruckt und versendet werden (sobald die finanzielle Förderung auf unserem Konto eingeht). Doch die Growlerfüllungen und das Bier werden erst ausgehändigt, wenn die Brauerei und Bar legal betriebsfähig sind - voraussichtlich auch im Juni. Doch unvorhergesehene, bürokratische Hürden können dies leicht verzögern. Das Projekt ist offiziell beendet, sobald wir die Türen zu unserer Brauerei öffnen. Ohne Eure Unterstützung werden wir leider nicht öffnen können.

Jegliche Unterstützung wird sehr geschätzt. Wir sind für Deine Hilfe sehr dankbar! Mit dieser kann die Vagabund Brauerei eine betriebsbereite, erfolgreiche und gemeinschaftsgestützte Brauerei werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Tom Crozier  prima Spitzenkerl
Matt Walthall  Der Streitschlichter
David Spengler  Papa

Drei Amerikaner, die zusammenaddiert seit 19 Jahren in Deutschland leben, haben gemerkt, dass sie das Bier, welches sie gern trinken möchten, erst einmal selber brauen müssen. Also haben sie mit dem Hobbybrauen in Matts Wohnung begonnen. Der erste gemeinsame Sud wurde 2009 angesetzt, erfüllte jedoch nicht ihre Erwartungen. Doch sie ließen nicht nach und brauten eine Charge nach der anderen. Dabei lernten sie künstlerische Feinheiten und wissenschaftliches Grundwissen, die man fürs Brauen von erstaunlich gutem Craft Beer benötigt. Nach einigen Jahren brauten sie jene Biere, nach denen sie sich so sehr gesehnt haben. Und sie bemerkten, dass sie selber Bier brauen können. Darauf hin kamen sie zu dem Entschluss einen nächsten Schritt zu wagen und gründeten 2011 die Vagabund Brauerei. Nach jahrelanger akribischer Vorarbeit, die es bedarf um legal eine Brauerei in Deutschland zu gründen, sind Matt, David und Tom nun bereit, um ins kalte und ungewisse Wasser zu springen: die Zukunft.

Du bist eingeladen uns zu begleiten. Das Wasser ist gut& und das Bier ist noch besser.

Projektupdates

03.05.2013

FREE SHIPPING There's been some confusion about how much extra shipping outside of Germany would cost. We're here to say that the definitive answer to that question is.... €0 ! That's €0, $0, ¢0, ¥0, FREE!!! All other "Extended Conditions" regarding postage and age limits, etc. applies, but the cost of shipping and handling is now 100% covered by us.

20.04.2013

-EN- * Please take notice of the " Extended conditions for this reward " in the Summary section when supporting the campaign. There is important information that we've put in including engraving specifications, age restrictions, and postage limitations that you need to acknowledge before submitting your support amount. * If possible, please do not pay via PayPal as they take a percentage of the money you support us with. Bank transfer is the preferred method of payment. * Thank you for your support. Prost! -DE- * Bitte beachte die erweiterten Bedingungen für dieses Dankeschön in der Zusammenfassung, wenn Du die Kampagne unterstützt. Diese enthalten wichtige Informationen bezüglich der Gravierung, Altersbegrenzung und Versandkosten. Diesen Bedingungen musst Du vor Deiner Unterstützung zustimmen. *Wenn möglich, bitte nicht mit PayPal überweisen, da sie einen Prozentsatz von Deiner Unterstützung nehmen. Banküberweisungen werden bevorzugt. Vielen Dank für Deine Unterstützung. Cheers!

Impressum
Vagabund Brauerei GmbH
Matthew Walthall
Habersaathstr. 15
10115 Berlin Germany

Geschäftsführer Matthew Walthall
HRB 137356 Berlin Charlottenburg - Steuernummer 37/257/21787 Berlin Finanzamt
Handwerkskammer Berlin - Betriebsnummer 113803

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.923.744 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH