Crowdfunding beendet
Vanille tut Gutes.
Mit einem kreativen Vanille-Dankeschön hilfst du dabei einfach Gutes zu tun. Entdecke das ursprünglichste, feinste Vanille Aroma und stärke vor Ort lokale Strukturen, für positive Veränderungen in Gesellschaft & Natur. Wo Vanille ist, ist auch ein Weg.
11.191 €
Fundingsumme
205
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Vanille tut Gutes.
 Vanille tut Gutes.
 Vanille tut Gutes.
 Vanille tut Gutes.
 Vanille tut Gutes.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 31.08.16 12:48 Uhr - 15.10.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2017/2018
Startlevel 5.000 €
Kategorie Food
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Gerade für kleine 1 Person-Food-Projekte mit sozialer Komponente, ist das BIO-Siegel eine Riesenherausforderung. Viele Kunden und Betriebe fragen jedoch nach dem offiziellen BIO-Siegel, um die Vanille in ihren Produkten verwenden zu können. Darum brauche ich deine Hilfe, um die Vanille offiziell BIO zu zertifizieren. Lokale Bauern, eine Kooperative und die Vanilla Campaign arbeiten gemeinsam daran, beispielhaft ein Novum in dieser Region zu setzen. Durch das Siegel kann die Vanille von mehr Menschen verwendet, das Projekt bekannter und somit vor Ort mehr positiv verändert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist vor Ort einfach Gutes zu bewirken. Dafür müssen mehr Menschen auf die echte Vanille aus Mexiko aufmerksam werden. Das BIO Siegel ist ein Schritt in diese Richtung.
Sterneköche, Eisverrückte, Backbegeisterte, Feinschmecker, Gourmets, Experimentierfreudige können in den Genuß der originalen Vanille aus Mexiko kommen und gleichzeitig etwas Sinnvolles tun.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Lokale Strukturen stärken, fair sein zu Produzent und Kunde, Transparenz bei Preis und Qualität. Mit der Vanilla Campaign ist ein Initiative vor Ort verbunden, gemeinsam mit dem Ökopark Xanath in Papantla: Für den Schutz von 22 Hektar tropischem Regenwald mit Flora und Fauna, u.a. die Lebensumgebung der Bienen. Diese leben an den Hängen in einem noch intakten Eco-System. Ich setze mich dafür ein, dass dies so bleibt und will weitere Initiativen anstoßen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird eingesetzt, um die Kosten für die Zertifizierung vor allem in Mexiko vor Ort zu stemmen. Je mehr zusammenkommt, desto mehr Kleinbauern können zertifiziert werden.

Konkret
- mit 5000€ - Zertifizierung von 1-4 lokalen Bauern
- mit 10000€ - Zertifizierung von 4-10 lokalen Bauern

Die Kosten fallen an für ...
- die Zertifizierung vor Ort in Mexiko durch die Zertifizerungsstelle
- die Umstellung der Prozesse in Produktion, Verarbeitung, Lagerung und Abfertigung
- Rückstandsuntersuchungen
- Regstrierung und Konstrollstellenbesuche in Deutschland

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Sebastian Berlein. Seit über 4 Jahren lebe ich in Mexiko und dieses so faszinierende Land ist persönlich wie beruflich ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Dort habe ich die Vanille kennen, lieben und verstehen gelernt sowie erfahren, dass die mexikanische Vanille das Original mit weltweit herausragender Qualität ist. Ich war erstaunt, dass dies in Europa kaum bekannt ist. So bin ich selbst nach Papantla gefahren. Aus Faszination und Leidenschaft für die Vanille und weil ich mit meinen Freunden vor Ort etwas verändern will, entstand die Vanilla Campaign.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Vanille tut Gutes.
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren