Crowdfunding beendet
Mit Dir gemeinsam werden wir etwas bewegen! Vom 27. - 29.08.2021 möchten wir auf dem Open Air Messe Gelände in der Flutrinne Dresden ein neues Festival mit Konzerten, Speaker*innen, Workshops und vielem mehr feiern. Gleichzeitig stellen wir uns den wichtigen Themen unserer Zeit und verabschieden Petitionen direkt vor Ort. Dabei sind wir unabhängig, überparteilich und werbefrei. Doch dafür brauchen wir Dich – teile, unterstütze, sei dabei!
11.746 €
Fundingsumme
45
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Viavoĉo

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.11.20 19:01 Uhr - 16.02.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 27. - 29. August 2021
Kategorie Event
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Impulsgebend für unsere Idee sind zum Einen die Berliner Petitionsinitiative im Olympiastadion und der Wunsch ein kleines Woodstock-Festival in Dresden zu feiern. Daraus entsteht ein Event, das nicht nur in dem einen Moment verzaubert, sondern das auch nachhaltig etwas bewirkt. Wir sind Impulsgebende, Richtungsweisende und Antreibende: Wir geben dir einen Raum und die Chance deine Stimme zu nutzen. Denn wir sind keine Bühne, wir sind eine Plattform – für eine echte Perspektive.

Beim Viavoĉo kannst du mit deiner Stimme etwas bewirken. Denn das ist was es bedeutet: via voĉo ist esperanto und heißt "deine Stimme". Wir möchten mit dir und deiner Stimme Demokratie direkt erlebbar machen und gemeinsam Petitionen verabschieden. Ob Umwelt, soziale Ungleichheit, Bildung, Frieden oder Wirtschaft - jedes Thema hat Gewicht. Die Petitionen werden in einem partizipativen Prozess ermittelt. Wir schließen jegliche Petitionen aus, die extremistisch, rassistisch, sexistisch oder in anderen Formen diskriminierend sind.

Auf dich warten 20 nationale und internationale Artists und Bands, 10 hochrangige Speaker, 30 Slammer und Schriftsteller sowie Yoga- und Familienangebote. Gleichzeitig kannst du dich bei zehn inspirierenden Workshops ausprobieren. Lass dich von zahlreichen Acts in unserem künstlerisch gestalteten Festivaldorf in der Flutrinne Dresden mitreißen.
Bei erfolgreichem Crowdfunding könnten wir es schaffen euch unter anderem folgende Künstlerinnen und Künstler vorzustellen:

  • Musik: Black Sea Dahu, Il Civetto, Tim Neuhaus, Matze Rossi, Grillmaster Flash, Theodore Shitstorm, Spaceman Spiff, Yellow Umbrella u.v.m.
  • Speaker*innen: Veit Lindau, Christian Felber u.v.m.
  • Schriftsteller*innen: Ingo Schulze u.v.m.
  • Slammer*innen: Victoria Helen Bergemann, Jan Philipp Zymy, Sulaimann Masomi, Paul Weigl, Micheal Goehre, Jessy James la Fleur, Friedrich Herrmann, Wehwalt Koslovsky, Hank M. Flemming u.v.m.

Lass uns etwas erreichen und uns wichtigen Themen unserer Zeit stellen wie z.B. Mensch gegen Natur oder Mensch mit Natur? Was hilft wirklich in Zeiten des Klimawandels und einer bedrohten Umwelt? Wissen, Wissen, Wissen oder ans Ganze denken? Welche Kompetenzen Schule heute vermitteln muss. Der Teufel sch... immer auf den größten Haufen? Und was ist mit den anderen? Ich, Ich, Ich oder auch an andere denken. Welche Verantwortung Wirtschaft für das Gemeinwohl hat. Flucht, Vertreibung und Perspektivlosigkeit, Extremismus, Terror und Kriege? Wie es gelingt, den Kreis zu durchbrechen. Wer entscheidet? Wie man unsere Demokratie besser macht. Mit diesen und vielen weiteren Fragen werden wir uns alle beschäftigen und die Antworten gemeinsam mit Euch in unseren Petitionen verabschieden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Viavoĉo Festival ist für alle, die etwas bewegen wollen! Für alle Lernende und Lehrende, Kinder und Junggebliebene, Tänzerinnen und Tänzer. Von Groß bis Klein sind alle willkommen, denn jede Stimme muss gehört werden. Jede Stimme zählt.

Wir möchten dich mit dem Festival berühren, dir die Möglichkeit zur Selbstwirksamkeit bieten und dich drei Tage auf eine Reise in unser Festivaldorf mitnehmen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Dir Demokratie zu erfahren. Wir brauchen 50.000 Stimmen. Denn mit 50.000 Stimmen erfüllen wir das Quorum zum Einreichen der Petitionen auf Bundesebene und somit locker auch auf Stadt- und Länderebene und können diese gemeinsam direkt vor Ort verabschieden. Umso mehr, umso besser!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir geben dir eine Stimme und die Möglichkeit zur Selbstwirksamkeit. Nichts ist unmöglich, solange man es nicht versucht hat. Sei ein Teil dieser Idee und mach mit! Oder trage mit deiner Spende einfach so dazu bei, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Für jedes verkaufte Ticket vergeben wir ein kostenfreies "Wir-Ticket" an karitative Einrichtungen. Das bedeutet: mit deinem Ticketkauf gibst du einem Menschen eine Stimme, welcher sich die Teilnahme am Festival nicht aus eigener Kraft leisten kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Vorab: Sollte das Festival unerwartet nicht stattfinden können oder wir unser Fundingziel nicht erreichen, bekommst du selbstverständlich dein Geld zurück! VERSPROCHEN!

Die gesamten Einnahmen fließen in die Finanzierung des Festivals. Neben der intensiven Vorbereitung und Organisation durch ein engagiertes Team, liegt es uns am Herzen, das Festival nachhaltig und fair zu gestalten. Daneben gehören zu logistischen Ausgaben auch die faire Entlohnung aller Künstlerinnen und Künstler sowie Dienstleistungsunternehmen und Unterstützende der Veranstaltungsbranche.

Überschüsse werden nicht privat ausgeschüttet, sondern entsprechend der Satzung des gemeinnützigen Veranstalters Palais Sommer gGmbH kulturellen und gemeinnützigen Zwecken zugeführt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Palais Sommer gemeinnützige GmbH mit uns, dem Team Viavoĉo. Wir sind ein engagiertes, kultur- und politikbegeistertes Team mit einer Vision. Bei der Programmplanung werden wir von kreativen Köpfen aus der Musik- und Literaturbranche unterstützt. Doch ohne Dich läuft hier nichts! Wir freuen uns, wenn auch du ein Teil dieser Idee wirst.

Don't ask what the planet can do for you.
Ask what you can do for the planet.

Unterstützen

Teilen
Viavoĉo
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren