Crowdfunding beendet
"Es ist an der Zeit, dass Frauen stärker nach vorne gehen!" (Britt Kanja, 70). Je älter eine Frau wird, desto mehr sinkt ihr gesellschaftlicher Stellenwert. Doch das Wissen, welches alte Frauen mit sich tragen ist wertvoll und muss weitergegeben werden. In diesem Projekt werden mit Frauen ab sechzig Jahren Interviews geführt, die in den sozialen Medien verbreitet werden.
845 €
Fundingsumme
31
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Wise Women's World
 Wise Women's World
 Wise Women's World
 Wise Women's World
 Wise Women's World

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.11.19 09:59 Uhr - 20.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar 2020
Startlevel 3.500 €

Mit diesem Betrag ist ein Drehtag gewährleistet, bei dem fünf Interviews gedreht werden können.

Kategorie Film / Video
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wise Women ́s World ist eine Social-Media-Initiative zur Wertschätzung und Wissensvermittlung.

Die beiden Schauspielerinnen und Filmemacherinnen Amor Schumacher und Sonja Ortiz kennen durch ihre Arbeit nur allzu gut, was es bedeutet, wenn die konkrete Alterszahl entscheidend für die Besetzung einer Rolle ist. Viele Schauspielerinnen geben ihr wahres Alter nicht an, um nicht durch ein Raster zu fallen, welches abstrakt auf Zahlen basiert. Wise Women ́s World dient einerseits dazu, das Wissen und die Weisheit, die alte Frauen haben aufzunehmen und weiterzugeben. Andererseits soll das Alter –insbesondere die konkrete Zahl– positiv besetzt werden.

In diesem Projekt werden mit Frauen ab 60 Interviews geführt, die auf 90 Sekunden gekürzt in den sozialen Medien verbreitet werden. Die sozialen Medien erlauben die Verknüpfung der verschiedenen Generationen und erreichen eine grosse Anzahl von Menschen innerhalb kürzester Zeit.
Als Mitglied von ProQuote Film sehen die Macherinnen von Wise Women’s World es als Ihre Aufgabe ihren Teil zur gesellschaftlichen Veränderung beizutragen. Frauen sollen stolz auf ihr erreichtes Alter sein!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts
Ziel des Social Media Projekts Wise Women‘s World ist es Frauen ab 60+ eine Plattform zu geben, auf der sie ihr Wissen weitergeben können. Es soll ein generationenübergreifender Dialog angeschoben werden, der zum gesellschaftlichen Wandel beiträgt und generationen- und geschlechterübergreifend für mehr Wertschätzung sorgt. Frauen sollen stolz auf ihr erreichtes Alter sein!
Unbewusste Vorurteile (Unconscious Bias) wirken sich enorm auf unsere Gesellschaft und die Bilder, die wir in uns tragen aus. Ausgrenzung und Herabwürdigung aufgrund des Alters trifft speziell Frauen. Anhand des Beispiels der deutschen Film- und Fernsehlandschaft wird deutlich: Frauen machen zwar 50% der Gesellschaft aus, sind aber in vielen Bereichen nicht nur unterrepräsentiert, sondern verschwinden mit zunehmendem Alter ganz. In Spielfilmen ist das Geschlechterverhältnis bei Rollen bis dreißig Jahren noch ausgeglichen. Jedoch kommen ab fünfzig Jahren drei männliche Rollen auf nur noch eine weibliche, ab sechzig sind es sogar vier männliche auf nur eine weibliche Rolle.
Aus der Sicht von Redakteuren und Produktionsfirmen sind Frauen mit zunehmendem Alter nicht mehr sehens- und hörenswert. Als Vorbilder sind sie nicht mehr präsent. Sie und ihre Lebenserfahrungen werden unsichtbar.
Wise Women’s World ist eine Initiative, die durch die größtmögliche Verbreitung in den sozialen Netzwerken dieser Entwicklung entgegenwirkt. Zielgruppe sind Nutzer der sozialen Netzwerke jeden Alters und Geschlechts.
Mit dem ersten Fundingziel von 3.500 Euro, Geldern, die wir auf diesem Weg einwerben, können wir einen Drehtag finanzieren, bei dem fünf Interviews entstehen. Mit dem zweiten Fundingziel in Höhe von 5.500 Euro können wir die Produktion von zehn Interviews abdecken und so eine noch größere Diversität des Projekts erreichen.
Die Aufgabe erscheint uns äußerst wichtig. Gehen wir sie an!

Warum sollte jemand das Projekt unterstützen?
Heute leben wir länger als jemals zuvor. Wir werden alle älter, aber niemand will alt sein. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes sind in Deutschland 29,6 Prozent Frauen über 60 Jahre alt. Das ist mehr als jede vierte Frau! In Zukunft wird diese Zahl noch weiter steigen. Daher ist es besonders wichtig der Altersdiskriminierung entgegen zu treten und den gesellschaftlichen Wert insbesonders alter Frauen anzuerkennen und ihr Wissen den nachfolgenden Generationen weiterzugeben.
Das Projekt trägt zum gesellschaftlichen Wandel bei und sorgt generations- und geschlechterübergreifend für mehr Wertschätzung. Frauen sollen stolz auf ihr erreichtes Alter sein!


Wise Women's World gibt Frauen ab 60 Jahren die Sichtbarkeit und die Stimme, die sie verdienen!

Quellen: Gender Report deutscher Kinofilm
Prof. Dr. Elizabeth Prommer & Skadi Loist
http://www.filmfestival-studien.de/wp-content/uploads/Gender-Report-Deutscher_Kinofilm_2015_01.pdf

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt trägt zum gesellschaftlichen Wandel bei und sorgt generationen- und geschlechterübergreifend für mehr Wertschätzung. Frauen sollen stolz auf ihr erreichtes Alter sein!

Am Beispiel der Film- und Fernsehlandschaft in Deutschland wird deutlich: Frauen machen zwar 50% der Gesellschaft aus, sind aber in vielen Bereichen nicht nur unterrepräsentiert, sondern verschwinden mit zunehmendem Alter.

In Spielfilmen ist das Geschlechterverhältnis bei Rollen bis dreißig Jahren noch ausgeglichen. Jedoch kommen ab fünfzig Jahren drei männliche Rollen auf nur noch eine weibliche, ab sechzig sind es sogar vier männliche auf nur eine weibliche Rolle.

Wise Women's World gibt Frauen ab sechzig die Sichtbarkeit und die Stimme, die sie verdienen!


Quellen: Gender Report deutscher Kinofilm
Prof. Dr. Elizabeth Prommer & Skadi Loist
http://www.filmfestival-studien.de/wp-content/uploads/Gender-Report-Deutscher_Kinofilm_2015_01.pdf

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen der Crowdfunding-Kampagne sollen die Kosten für Produktion, Personal, Material, Technik, Transport, und Fahrtkosten, für den Drehblock im Januar 2020, bei dem Interviews mit zehn Frauen geführt werden abdecken.

.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die Schauspielerinnen und Filmemacherinnen Amor Schumacher und Sonja Ortiz. Aus der Schauspielarbeit wissen wir nur allzu gut, was es bedeutet, wenn die konkrete Alterszahl entscheidend für die Besetzung einer Rolle ist. Viele Schauspielerinnen geben ihr wahres Alter nicht an, um nicht durch ein Raster zu fallen, welches abstrakt auf Zahlen basiert.

Unser Projekt Wise Women‘s World hat das Ziel Altersvorurteile durch Interviews mit Frauen ab 60+ abzubauen und ihre Position in der Gesellschaft zu stärken. Wir wollen Alt sein positiv konnotieren.
.

Unterstützen

Teilen
Wise Women's World
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren