Die Zukunft gehört
den Mutigen.
Crowd Agent:innen gesucht!

Crowd Agent:innen gesucht!

3 min Lesezeit

Startnext braucht Verstärkung für das Community Team in der Projektberatung – und wir wollen den Weg dahin gerne neu, anders und offen gehen. Mit diesem Blogartikel möchte ich dir erzählen, wen wir suchen und vor allem: wie wir suchen und warum.

Die Idee

Community Managerin Lisa, Teamverantwortliche Ricarda und Geschäftsführer Denis stellen eine zentrale These auf: ein vielfältiges Projektberatungsteam wird vielfältige Startnext Projekte gut beraten! Die zukünftigen Crowd Agent:innen sind deswegen Menschen mit möglichst verschiedenen Erfahrungen, Lebenswegen und Hintergründen. Um den Weg dafür frei zu räumen, wollen wir im ersten Schritt von den Bewerber:innen so wenig wie möglich wissen – 

keine Namen, keine Gesichter, keine Bildungswege oder Geburtsorte.

Wir beschränken uns auf wenige Fragen, bei deren Beantwortung es weder richtig noch falsch gibt, eine kleine kreative Aufgabe und eine Telefonnummer für die anschließende Kontaktaufnahme. Anhand der Antworten wollen wir die Person dahinter kennenlernen und entscheiden, ob sie die Voraussetzungen für die Arbeit als Crowd Agent:in mitbringt. Falls du neugierig bist, wie das aussieht: hier geht es zu einem Muster des Original-Bewerbungsformulars!

Der Rahmen

Was ist die Aufgabe der Crowd Agent:innen und wie gestaltet sich die Zusammenarbeit? Die Crowd Agent:innen begleiten Startnext Projekte proaktiv und autonom. Das übergeordnete Ziel ist dabei, Projekte zum erfolgreichen Abschluss zu bringen. Dafür stehen die Crowd Agent:innen beispielsweise im schriftlichen Kontakt mit Starter:innen sowie der Community und präsentieren Crowdfundingwissen in der Startnext Academy.

Deinen Arbeitsort kannst du frei wählen, für ca. 15 Stunden/Woche bekommst du 1.500€, der Vertrag ist auf 12 Monate angelegt. Wichtig ist uns vor allem, dass du die grundsätzlichen Voraussetzungen für den Job mitbringst und Ansprechperson für die Startnext Nutzer:innen sein möchtest. Die Fähigkeiten dazu vermitteln wir dir im Anschluss durch eine Fortbildung, für die du auch ein Zertifikat bekommst.

Der Versuch

Warum macht Startnext das? Wir wollen lernen! Die Prozesse rund um Bewerbungen, Anstellungen und Bewerbungsgespräche reproduzieren, oft unbewusst, soziale Muster, eigene Vorurteile oder Stereotypen. Das verhindert, dass das Startnext Team so vielfältig ist, wie es sein könnte. Wir wollen allen Bewerber:innen die gleichen Chancen geben und versuchen das mit diesem Ansatz. Du kannst uns dabei helfen! Falls du dich selbst angesprochen fühlst, bitte bewirb dich – oder teile diesen Blogartikel mit Menschen in deinem Umfeld. Wir freuen uns über Bewerbungen von Kreativen, Frührentner:innen, Selbstständigen, jungen und alten Menschen aus allen Lebenslagen.

Ab zur Bewerbung? Hier haben wir eine Kopie des Original-Bewerbungsformulars erstellt.

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

14-täglich.
Inspirierend.
Nachhaltig.
Wertvoll.

Datenschutzhinweis