Im Mai 1968 kam niemand an ihm vorbei: „Eiffe der Bär“ war überall. Tag und Nacht war Peter Ernst Eiffe, Spross einer hanseatischen Familie, unterwegs und überzog ganz Hamburg mit seinen Sprüchen. Vermutlich war er der erste Graffiti-Writer der Hansestadt. Der Film EIFFE FOR PRESIDENT erzählt seine Geschichte, 1995 gedreht von Christian Bau zusammen mit Artur Dieckhoff. Jetzt soll der Film neu herausgebracht werden, begleitet von Veranstaltungen und einem Buch.
8.130 €
14.000 € Fundingziel 2
71
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 EIFFE FOR PRESIDENT
 EIFFE FOR PRESIDENT
 EIFFE FOR PRESIDENT
 EIFFE FOR PRESIDENT

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 14.09.18 16:51 Uhr - 25.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2018 - Mai 2019
Fundingziel 8.000 €

Der Film wird für den Kinostart mit Werbematerialien und Pressearbeit begleitet und erscheint endlich auf DVD zusammen mit einem Buch. (Basispaket)

Fundingziel 2 14.000 €

Alle Sprüche von Eiffe, alte Fotos, neue Texte: Das Buch wird aufwendig und liebevoll gestaltet, als Hardcover gebunden und enthält die Film-DVD. (Wunschpaket)

Kategorie Film / Video
Stadt Hamburg
Website & Social Media
Impressum
die thede e.V.
Maria Hemmleb, Antje Hubert
Zeiseweg 9
22765 Hamburg Deutschland

VR 9765 (Amtsgericht Hamburg)
USt.-IDNr.: DE 160503143

Weitere Projekte entdecken

CALIMA - das baumfreie Notizbuch
Umwelt
DE
CALIMA - das baumfreie Notizbuch
Der Wald liegt Dir am Herzen? Unser CALIMA Papier besteht zu 100 Prozent aus Resten des Zuckerrohrs, die beim Herstellen von Zucker übrig bleiben.
7.450 € (55%) 40 Tage