Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Partner Page

Die Aventis Foundation und Startnext laden seit 2013 einmal jährlich Kulturschaffende aus dem Rhein-Main-Gebiet ein, ihre geplanten Kulturprojekte mit einem Crowdfunding-Projekt vorzustellen. Seit 2016 ist der Kulturfonds Frankfurt RheinMain als Projektpartner mit von der Partie.

Bei kulturMut verbinden wir erstmalig Crowdfunding, Stiftungsförderung und öffentliche Förderung. In einem offenen Vergabeprozess entscheidet die Crowd mit über ein Preisgeld in Höhe von 250.000€.

1,420,565 €
funded
8650
Fans
14339
Supporters
105
Projects
Play Video
Kulturgelände Milchsackfabrik
Bauliche Ertüchtigung und Erschließung neuer Räume in der ehemaligen Farbenfabrik Dr. Carl Milchsack im Frankfurter Gutleutviertel.
20,344.50 € (102%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
PANAKUSTIKA - let the good times roll
ein Konzert für Querhörer, Jimi Hendrix Fans und alle Menschen, die ungern in Schubladen denken
16,325.00 € (100%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
The Classical Ballet "The Nutcracker"
We will crack the nut together! For the 125th anniversary of the Nutcracker premiere the Junior Ballet Frankfurt will treat the boards for you.
20,245.51 € (101%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
CD Production: "Music of 20th century"
So much good music of 20th century is still on the shelves ... with CD Production we can do this beautiful music available to the general public!
20,115.00 € (101%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
Trio Radial - Between East and West
A concert featuring works by Saed Haddad, Samir Odeh-Tamimi and premiering works by Alireza Farhang und Neil T. Smith.
6,231.00 € (104%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
Musik und Film ab!
Wir machen Filmmusik und fördern junge Komponisten.
17,559.67 € (100%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
EINGEBRANNT
Frauen und ihr alltäglicher Widerstand während der deutschen Besatzung auf Kreta 1941-1945
20,075.00 € (100%) Project successful
Supporters Every supporter counts!
Play Video

kulturMut 2017

27 Kulturprojekte von Künstlern, Vereinen, studentischen Initiativen und Kulturinstitutionen wurden für kulturMut 2017 ausgewählt. Bei kulturMut entscheidet erstmalig das Publikum, welche Projekte mit 250.000€ Preisgeld gefördert werden. Bis zum 16.02. um 12 Uhr konnten die Projekte unterstützt und die Kulturförderung aktiv mitbestimmt werden!

Conditions of participation
115,213 €
funded in the contest
1326
Fans
2567
Supporters
27
Projects
Contest finished

Gewinnerliste nach Crowd-Index

EINGEBRANNT EINGEBRANNT
In der audiovisuellen Theater/Filmproduktion „Eingebrannt“ stellen wir Zeitzeugenberichte der Frauen auf Kreta während der deutschen Besatzung (1941-1945) literarischen Erzählungen gegenüber. Durch die Verbindung verschiedener narrativer Ebenen soll die Sicht der Frauen auf die Geschichte vermittelt werden, wie sie den Krieg wahrgenommen und verarbeitet haben, wie ihre Perspektive...
1. Place Crowd index: 0.9
20,075.00 € (100%) Project successful
0.9131890198878251 Supporters Every supporter counts!
LUCAS Internationales Festival fĂĽr junge Filmfans LUCAS Internationales...
LUCAS ist Deutschlands ältestes Festival für junge Filmfans. Vom 1. bis zum 7. Oktober 2017 feiern wir unsere 40. Ausgabe und präsentieren Euch die weltweit besten Filme aller Genres. Ob preisgekrönter Animationsfilm, bewegender Dokumentarfilm, spannender Spielfilm oder aufregender Experimentalfilm – bei uns gibt es alle Facetten von Kinokultur zu entdecken. Partizipation steht bei LUCAS...
2. Place Crowd index: 0.9
20,150.80 € (101%) Project successful
0.895109981979072 Supporters Every supporter counts!
17th Nippon Connection Film Festival 17th Nippon Connection Film...
The festival for films and culture from Japan. For the 17th time, 6 days, from May 23 to 28, 2017, in Frankfurt am Main. Japanese food, stands, workshops, concerts, exhibitions. Cinematic experience & cultural exchange. Unique encounters and conversations. New horizons.
3. Place Crowd index: 0.9
20,362.26 € (102%) Project successful
0.8942830530166092 Supporters Every supporter counts!
"Oh, wĂĽsst' ich doch den Weg zurĂĽck..." "Oh, wĂĽsst' ich...
Unser Liederalbum ist eine sehr persönliche Reise in vergangene und erträumte Welten: zurück in die Kindheit, fort in die Welt der Elfen und Nymphen – zurück in die Romantik. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, uns bei der Realisierung dieses Projektes zu unterstützen.
4. Place Crowd index: 0.9
18,087.44 € (100%) Project successful
0.886568649714115 Supporters Every supporter counts!
Trio Radial - Between East and West Trio Radial - Between East...
The Frankfurt-based Trio Radial is commissioning two new works by Alireza Farhang and Neil T. Smith for its unique combination of instruments - clarinet, horn and cello. This works will be included in a concert program with the title 'Between East and West' and will be presented in a tour of concerts throughout Germany and Switzerland in March 2017.
5. Place Crowd index: 0.9
6,231.00 € (104%) Project successful
0.8859835080453461 Supporters Every supporter counts!
Musik und Film ab! Musik und Film ab!
Wir sind ein Orchester, das auf Filmmusik spezialisiert ist. Neben groĂźartiger Musik von berĂĽhmten Komponisten spielen wir die ebenso hervorragenden Werke junger Komponisten. Sind deren StĂĽcke zu einem Film komponiert, zeigen wir den Film und spielen live dazu. Im Herbst 2017 organisieren wir zwei Konzerte zusammen mit dem Chor der Stadt Wiesbaden. AuĂźerdem sind wieder zwei Jungkomponisten...
6. Place Crowd index: 0.9
17,559.67 € (100%) Project successful
0.8738446667020465 Supporters Every supporter counts!
Moritz Daniel Oppenheim macht Schule Moritz Daniel Oppenheim...
Wir möchten ein besonders spannendes und oftmals unbeachtetes Kapitel deutsch-jüdischer Geschichte dem Vergessen entreißen: Das 19. Jahrhundert im Rhein-Main Gebiet! Mittendrin der jüdische Maler Moritz Daniel Oppenheim. Mit seiner Kunst hat er einen aktiven Beitrag zu mehr Respekt und Verständnis zwischen den Religionen geleistet. Ein Thema, das aktueller kaum sein könnte. Daher unser Ziel:...
7. Place Crowd index: 0.9
15,115.00 € (101%) Project successful
0.8708416230627177 Supporters Every supporter counts!
Bridges – music connects Integration you can hear! Bridges – music connects...
"Bridges – music connects" is an intercultural music initiative based in Frankfurt am Main. We connect refugee and local musicians – so strangers become friends. Bridges engages in a musical dialogue based on cultural diversities and backgrounds. As a result a new special sound has been created which can now be appreciated in concert.
8. Place Crowd index: 0.9
20,231.28 € (101%) Project successful
0.8506477998265687 Supporters Every supporter counts!
Kulturgelände Milchsackfabrik Kulturgelände Milchsackfabrik
Alte Fabrik-Räume instand setzen, um sie für Kunst, Kultur und Soziales nutzbar zu machen! Der gemeinnützige Trägerverein der Landungsbrücken Frankfurt mit den Sparten Theater, Musik, Literatur und Performance-Kunst bittet um eure Hilfe! Zusammen mit unserem Nachbarn im Gebäude, dem Veranstaltungszentrum Tanzhaus West & Dora Brilliant wollen wir Raum für Neues schaffen und den Kulturstandort...
9. Place Crowd index: 0.8
20,344.50 € (102%) Project successful
0.8414312619062987 Supporters Every supporter counts!
Auf einmal fremd. Ein Generationenaustausch Auf einmal fremd. Ein...
Das neue Musiktheaterprojekt von Art-Q mit jungen Geflüchteten und Senior*innen. In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus in Eschborn entwickeln die Teilnehmer*innen ein eigenes Bühnenstück. Anhand biografischer Ereignisse und literarischer Vorlagen über Themenschwerpunkte wie Flucht, Krieg, den Umgang mit der Geschichte und Konzepten von „Heimat und Ferne“ erarbeiten sie in einem...
10. Place Crowd index: 0.8
12,270.00 € (102%) Project successful
0.8345428550159614 Supporters Every supporter counts!
The Classical Ballet "The Nutcracker" The Classical Ballet...
The Junior Ballet Frankfurt is presenting their ballet to the art world for the 125th anniversary of the Nutcracker premiere in 1892 in Saint Petersburg. The audience is given the opportunity to travel to the world of dance and classical music. What makes the travel even more special is that the ballet is performed by children for children and, of course, for all the ballet lovers. We want to...
11. Place Crowd index: 0.8
20,245.51 € (101%) Project successful
0.8310580412528873 Supporters Every supporter counts!
4 Times Baroque - Caught in Italian Virtuosity 4 Times Baroque - Caught in...
Wir möchten mit Caught in Italian Virtuosity frischen Wind in den CD-Markt der Klassik-Szene bringen und durch eine temperamentvolle und am Puls der Zeit schlagende Interpretation auch eine jüngere Generation an Zuhören und Publikum für Musik des Barock begeistern.
12. Place Crowd index: 0.8
5,596.00 € (112%) Project successful
0.8306279451616092 Supporters Every supporter counts!
LIVE - Sci-Fi-Spielfilm ĂĽber Kain & Abel LIVE - Sci-Fi-Spielfilm...
Vieles ist noch so wie heute. Eines nicht: Aufgrund der hohen Anschlagsgefahr ist es verboten sich öffentlich zu versammeln. Kann es noch Kultur geben? Konzerte? ...live? LIVE handelt von Musik. LIVE erzählt vom Mut, Gemeinschaft herzustellen, obwohl die Sicherheit das Gegenteil gebietet. LIVE vollzieht das Schreckliche mit, das ein Mensch zu tun imstande ist, wenn ihm Liebe und Anerkennung da...
13. Place Crowd index: 0.8
20,360.00 € (102%) Project successful
0.8295895438508655 Supporters Every supporter counts!
FOR ALL PEOPLE - make music, make friends FOR ALL PEOPLE - make...
Musikmachen stärkt Persönlichkeit und Gemeinschaft. Wir bringen Geflüchtete mit Frankfurter Jugendlichen zum regelmäßigen Musizieren zusammen. Musikstudierende geben Unterricht und leiten Workshops. Unterstützt uns jetzt dabei, Instrumente anschaffen und weitere Kosten decken zu können.
14. Place Crowd index: 0.8
20,247.70 € (101%) Project successful
0.8240835969099971 Supporters Every supporter counts!
SCHRiTTE – Zeitschrift für Literatur im Café SCHRiTTE – Zeitschrift für...
SCHRiTTE hing von 1982 bis 1996 in zahlreichen Cafés bundesweit aus, DIN A 3 groß, in eigenen Zeitungshaltern. Nun erscheint sie wieder, zunächst in rund 1.000 Cafés, wo sie über 180.000 Leser mit frischer, neuer, ungewöhnlicher Literatur überrascht. Und wir wollen noch weitere Städte und Cafés »literarisieren« – auch Deine Stadt und Dein Lieblingscafé?
15. Place Crowd index: 0.8
12,035.55 € (100%) Project successful
0.8215688919319991 Supporters Every supporter counts!
Kammerkonzerte Darmstadt Kammerkonzerte Darmstadt
Die alljährliche Reihe der „Kammerkonzerte Darmstadt“ existiert seit 1971 und ist mit über 300 Veranstaltungen seit ihrer Gründung zu einem festen Bestandteil des Darmstädter Musiklebens geworden. Da einige finanzielle Zuschüsse gestrichen wurden, kann die Konzertreihe und die neue Barocknacht im Jagdschloss Kranichstein nächstes Jahr nicht mehr stattfinden. Mit Hilfe von Crowdfunding und...
16. Place Crowd index: 0.8
10,089.00 € (101%) Project successful
0.8198668614337148 Supporters Every supporter counts!
PANAKUSTIKA - let the good times roll PANAKUSTIKA - let the good...
Mit eurer Unterstützung möchten wir ein grandioses Konzert jenseits von Schubladenhören und kommerzieller Verwertbarkeit auf die Bühne stellen. Wir katapultieren euch in ein paralleles Universum, in dem Jukebox und Tonbandmaschine, Woodstock und Experience, sogar Träume und Sehnsüchte von Generationen fortleben. Aber Vorsicht - Retroromantik gibt es bei uns nur in homöopathischen Dosen....
17. Place Crowd index: 0.8
16,325.00 € (100%) Project successful
0.8156051078053583 Supporters Every supporter counts!
Viridissima Viridissima
Viridissima ist eine visualisierte Konzerttournee mit Lichtprojektion im Rhein-Main-Gebiet, die Gregorianik und neue Musik mit Visualisierung verbindet. Das Konzertprogramm bietet Stücke der Gregorianischen Gesänge, Lieder der Hildegard von Bingen und in Bezug darauf drei neu komponierte Stücke von Raphaël Languillat. Das Ensemble Kaliomene Rheinische Frauenschola bestehend aus insgesamt sechs...
18. Place Crowd index: 0.8
18,136.00 € (101%) Project successful
0.8099604131036768 Supporters Every supporter counts!
TOUCH TOUCH
Art
Mit TOUCH will die brasilianische Künstlerin Regina Silveira (*1939) in spektakulärer Weise in die Schaufassade der Darmstädter Kunsthalle eingreifen. Gigantische Handabdrücke aus schwarzem Vinyl sollen die 33,0 x 5,5 m große Glasfläche bedecken, als hätten riesige Besucher sie betastet. TOUCH soll zur Eröffnung der internationalen Gruppenausstellung „Planet 9“ am 28.5.2017 realisiert werden...
19. Place Crowd index: 0.8
20,111.00 € (101%) Project successful
0.8084580032357864 Supporters Every supporter counts!
Be Poet Aktionsraum. Be Poet Aktionsraum.
Art
Be Poet bin ich, Michael Bloeck, freier KĂĽnstler, Dichter. Seit 3 Jahren organisiere ich Ausstellungen, Performance, Poesie. One Man Show im Gallus. Ein freier Ort fĂĽr Kunst, Bildung, Zukunft, Hoffnung. Es muss weiter gehen. Seit Poesie, unterstĂĽtzt Be Poet. Kunst braucht Raum, ihr braucht Kunst.
20. Place Crowd index: 0.8
4,569.00 € (102%) Project successful
0.8066686117869558 Supporters Every supporter counts!
Hier! Und jetzt? Hier! Und jetzt?
Art
Wir unterstützen geflüchtete KünstlerInnen aller Sparten, ihre professionelle Tätigkeit im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus fortzuführen und sich zu vernetzen. Dabei bietet der Nassauische Kunstverein Wiesbaden eine Anlaufstelle im neuen Arbeitsumfeld und hilft bei Fragen zur Professionalisierung sowie bei Projekten, die den interkulturellen Austausch optimieren. Dieses Projekt liegt uns...
21. Place Crowd index: 0.8
12,030.00 € (100%) Project successful
0.7984626651205774 Supporters Every supporter counts!
Der Herbst des Untergrunds - 16mm Dokumentarfilm Der Herbst des Untergrunds...
2013 öffnete im Offenbacher Hafengebiet die temporäre Kunsthalle Artspace Rhein-Main ihre Türen und bot zahlreichen KünstlerInnen eine Bühne. Der Künstler und Filmemacher Jos Diegel begleitete das Projekt mit seiner Bollex Paillard, einer 16 mm-Kamera. Der aus dem Filmmaterial entstehende Dokumentarfilm zeigt den Treffpunkt der regionalen und überregionalen Kunst- und Kulturszene in einem...
22. Place Crowd index: 0.8
4,898.00 € (101%) Project successful
0.7972879797857921 Supporters Every supporter counts!
Story behind the dress Story behind the dress
Art
Die Ausstellungsreihe "Story behind the dress" erweckt Gemälde & die Menschen in ihnen zum Leben. Nicht ohne politische Brisanz. Das Auftaktthema "Frauen, Macht & Flucht" erzählt Geschichten mutiger Frauen: in Form von Kurzfilmen, reproduzierten Gewändern & live Schauspiel im Museum. Realisiert wird das Projekt in 2018 im Rhein-Main Gebiet & geht von dort auf Wanderschaft. In den nächsten...
23. Place Crowd index: 0.8
15,053.13 € (100%) Project successful
0.7956403359515062 Supporters Every supporter counts!
CD Production: "Music of 20th century" CD Production: "Music...
So much good music is still on the shelves ... Many factors make contemporary music of the 20th century almost impossible for release and thus unheard: the high degree of difficulty of the music, GEMA-fees, the cost for scores and many other things. If the performers and composers to raise funds for a such difficult and expensive CD production, you can do this beautiful music available to the...
24. Place Crowd index: 0.8
20,115.00 € (101%) Project successful
0.7543638658252887 Supporters Every supporter counts!
SCHWEIGEN SCHWEIGEN
Was in vielen Familien so üblich war und immer noch ist - „SCHWEIGEN“ über das Geschehene, über den familiären Hintergrund während des zweiten Weltkrieges. In diesem Stück packt Barbara Haker wieder die Kisten aus, die vergessen auf dem Dachboden einstauben. Wie geht man mit diesen Kisten und ihrem Inhalt um? Was macht es mit den Generationen danach? Im Herbst 2017 feiert das Theaterstück des...
25. Place Crowd index: 0.7
8,040.00 € (100%) Project successful
0.6710263215715683 Supporters Every supporter counts!

The following projects have not received any cofunding yet.

Projekte unter dem Balken bekommen noch keine Förderung. Die Rangliste der Projekte ergibt sich aus dem Crowd-Index eines jeden Projekts.

Wie funktioniert der Crowd-Index? Mit dem Crowd-Index wird die Beteiligung der Crowd möglichst fair einbezogen. In den Crowd-Index eines jeden Projekts fließen drei Faktoren ein: Zahl der Unterstützer, der erzielten Betrag in € sowie der prozentuale Anteil dieses Betrags am Finanzierungsziel. Beispiel: Wer also 50% seiner Fundingsumme mit 200 Unterstützern erzielt, schneidet besser ab als jemand, der dafür nur 100 Unterstützer mobilisiert, auch wenn die erreichte Summe gleich ist.

ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film ArtDiary Frankfurt –...
Art
Ein Kunsttagebuchfilm mit live Soundtrack wird Katalog. Die Filmmacherin Anja Czioska begibt sich mit ihrer 16mm Kamera auf eine dreijährige Reise quer durch die Frankfurter Hoch und Underground Kunstszene. Künstlerfreunde in ihren Ateliers, Ausstellungseröffnungen, Performances, Happenings und Kunstevents von 2009-2011. "The Rise of the Underground" ist ein 90 min. 16mm Film. Die Frankfurter...
Crowd index: 0.2
125.00 € (1%) Project finished
0.24707226724609743 Supporters Every supporter counts!
DIE BIBEL! - Die (H)eilige Schrift. DIE BIBEL! - Die (H)eilige...
Das Buch der Bücher in einer neuen Fassung, in 70 Minuten gespielt und gesungen vom HOER-SPIELER Ensemble, als szenisches Comedy-Livehörspiel! Drei Schauspieler/innen schlüpfen mit vollem Körpereinsatz in alle Rollen. Jede/r spielt jede/n. Begleitet werden sie dabei von einem Erzähler, einem Geräuschemacher und einer Liveband. Inszeniert von Caroline Stolz (der ehemaligen Leiterin der...
Crowd index: 0.2
85.00 € (1%) Project finished
0.2338802323080337 Supporters Every supporter counts!

Conditions of participation

kulturMut ist eine Kooperation von der Aventis Foundation, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Hierbei können Projekte regulär über Startnext gestartet werden. Zusätzlich ist eine Auszeichnung der Projekte seitens der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain gemäß der nachfolgenden Bedingungen möglich.

Möglicher Bewerberkreis
kulturMut richtet sich an

  • Kulturschaffende, Studenten und Absolventen aus dem Rhein-Main-Gebiet,
  • die auf hohem professionellen Niveau arbeiten,
  • ein Kulturprojekt aus den Bereichen Musik, darstellende und bildende Kunst, Literatur oder audiovisuelle Medien planen
  • und ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten wollen.
  • Wenn dein Projekt die Richtlinien von Startnext erfĂĽllt und du die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Startnext (nachfolgend "Startnext-Regelwerke") anerkennst, kannst du dein Crowdfunding-Projekt normal starten.

Ablauf von kulturMut
Bewerbungsphase
Die Projekte bewerben sich ĂĽber ein Online-Formular auf Startnext mit einer kurzen Projektbeschreibung. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain sichten die Bewerbungen und prĂĽfen, ob alle oben genannten Kriterien erfĂĽllt sind.

Sobald ein Projekt die Zusage erhält, kann das Crowdfunding-Projekt vorbereitet werden. Alle im Rahmen der Bewerbungsphase ausgewählten Teilnehmer von kulturMut erhalten von Startnext Unterstützung bei der Erstellung ihrer Crowdfunding-Präsentation. Zusätzlich werden für die Teilnehmer kostenlose Crowdfunding Workshops in Frankfurt angeboten. Die Reisekosten werden nicht übernommen. Die ausgewählten Teilnehmer bekommen weitere Informationen zu den Workshop-Terminen per E-Mail zugeschickt.

Crowdfunding-Projekte, die auf Startnext starten, müssen die Startnext-Regelwerke erfüllen und akzeptieren. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain behalten sich vor, die Bewerbung eines Projektes abzulehnen, wenn es nicht in deren Förderprofil passt.

Finanzierungsphase
Die Crowdfunding-Projekte werden für die Finanzierungsphase freigeschaltet und können finanziell unterstützt werden.

Zeitplan
Bewerbungsphase
Bewerbungen können ab dem 01.09.2016 bis einschließlich zum 30.09.2016 um 23:59 Uhr über ein Online-Formular eingereicht werden. Berücksichtigt werden nur termingerechte und vollständige Bewerbungen.

Contestphase
Der Contest beginnt am 16.Januar 2017 um 12 Uhr und endet am 16.Februar 2017 um 12 Uhr.

Auszeichnung mit einem Preisgeld
Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain vergeben mindestens 250.000 Euro ĂĽber folgendes Vergabemodell:

Votum der Crowd
Alle teilnehmenden Projekte werden in eine Rangliste aufgenommen. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain zeichnen am Ende der Contestphase jene Projekte aus, die beim Crowdfunding am erfolgreichsten waren, ihr Finanzierungsziel mit Hilfe der Crowd aber nicht ganz erreicht haben. Die Projekte erhalten den noch fehlenden Betrag als Preisgeld. Dies geschieht in der Rangfolge der Projekte, bis der Fördertopf aufgebraucht ist.

Erfolg beim Crowdfunding wird bei kulturMut mit einem Preisgeld belohnt. Die Rangliste der Projekte ergibt sich aus dem Crowd-Index eines jeden Projektes.

Der Crowd-Index eines jeden Projektes errechnet sich aus:

  • der Zahl der UnterstĂĽtzter
  • dem erzielten Betrag in Euro
  • dem Anteil des erzielten Betrags am Finanzierungsziel


Beispiel: Wer also 50% seiner Fundingsumme mit 200 Unterstützern erzielt, schneidet besser ab als jemand, der dafür nur 100 Unterstützer mobilisiert, auch wenn die erreichte Summe gleich ist. Auf diese Weise wird die Beteiligung der Crowd möglichst fair einbezogen. Jeder Unterstützer wird dabei nur einmal gezählt.

Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf eine Förderung durch die Aventis Foundation und den Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Alles-oder-nichts-Prinzip
Crowdfunding bei kulturMut funktioniert nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip: Der Projektstarter bekommt die Gelder der Crowd und das Preisgeld der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel am Ende der Finanzierungsphase erreicht wird - andernfalls geht das Geld an die UnterstĂĽtzer zurĂĽck.
Die Ergebnisse sind nicht anfechtbar. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die UnterstĂĽtzung.

Auszahlung der Gelder
Das auf Startnext eingesammelte Geld von der Crowd wird nach Ablauf der Finanzierungsphase ausgezahlt. Die Auszahlung der Gelder der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain erfolgt in Form eines Preisgeldes. Die Auszahlung erfolgt nach Unterzeichnung der Annahme des Preises. Die Auszahlung kann an natürliche und juristische Personen erfolgen. Für die steuerliche Behandlung des Preisgeldes ist der Empfänger selbst verantwortlich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zahlungen
Die Projekte können mit den Bezahlmethoden Lastschrift, Vorkasse, Sofortüberweisung oder Kreditkarte unterstützt werden. Unterstützungen sind ab 5 Euro möglich. Jeder Unterstützer wird nur einmal gezählt. Es können nur Zahlungen gezählt werden, die bis zum Ende der Finanzierungsphase bestätigt sind, d.h. die Zahl, die in der grauen Klammer neben dem Fundingziel steht.

Sonstige Hinweise
Für kulturMut gelten die Startnext-Regelwerke. Projektstarter, die unerlaubte Hilfsmittel (z.B. durch Einzahlungen falscher Identitäten) verwenden und/oder sonst versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurden aufgrund derartiger Einflussnahmen Preise oder Förderungen erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten.

Stand: Januar 2017

115,213 €
funded in the contest
1326
Fans
2567
Supporters
27
Projects
Contest finished

FAQ

Wie kann ich mich mit meinem Projekt bewerben?

  • Du kannst dich ĂĽber das Online-Formular mit deinem Projekt ab dem 01. September 2016 bis spätestens zum 30.September 2016 bewerben. Nach der Bewerbungsphase sichtet die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain die eingehenden Bewerbungen und schickt dir eine Nachricht, ob das Projekt alle Kriterien erfĂĽllt und bei kulturMut teilnehmen kann. Sobald du eine Zusage hast, kannst du dein Crowdfunding-Projekt vorbereiten.


Brauche ich einen Träger für mein Projekt?

  • FĂĽr die Förderreihe kulturMut muss dein Projekt nicht zwingend einen gemeinnĂĽtzigen oder öffentlichen Träger haben.


Welches Finanzierungsziel ist fĂĽr mein Projekt sinnvoll?

  • Beim Crowdfunding ist es wichtig ein realistisches Finanzierungsziel zu wählen und das Budget anzugeben, das du benötigst, um das Projekt umzusetzen. Bei kulturMut können nur Projekte mit einem maximalen Finanzierungsziel von 20.000€ teilnehmen.


Crowdfunding Workshops, wer kann teilnehmen, wie kann ich mich bewerben?

  • An den Crowdfunding Workshops können Projektinitiatoren teilnehmen, die von der Aventis Foundation und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain eine Zusage fĂĽr die Teilnahme bei kulturMut bekommen haben. Die Kosten fĂĽr den Workshop trägt die Aventis Foundation. Reisekosten können nicht ĂĽbernommen werden. Die ausgewählten Teilnehmer bekommen weitere Informationen zu den Workshop-Terminen in Frankfurt am Main per E-Mail zugeschickt. Alle ausgewählten Projekte bekommen von Startnext UnterstĂĽtzung und Beratung bei der Vorbereitung des Crowdfunding-Projektes.


Kann ich auch eine Teilfinanzierung eines Projektes einreichen?

  • Ja, das ist möglich.


Kann ich mehrere Projekte einreichen?

  • Wir empfehlen nur ein Projekt einzureichen, da die Vorbereitung und Kommunikation fĂĽr ein Crowdfunding-Projekt nicht zu unterschätzen ist.


Wie wird das Gesamtbudget von mindestens 250.000 Euro verteilt?

  • Alle teilnehmenden Projekte werden in eine Rangliste aufgenommen. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain zeichnen am Ende der Finanzierungsphase jene Projekte aus, die beim Crowdfunding am erfolgreichsten waren, ihr Finanzierungsziel mit Hilfe der Crowd aber nicht ganz erreicht haben. Die Projekte erhalten den noch fehlenden Betrag als Preisgeld von der Aventis Foundation und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Dies geschieht in der Rangfolge der Projekte, bis der Fördertopf aufgebraucht ist. Erfolg beim Crowdfunding wird bei kulturMut mit einem Preis der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain belohnt. Die Rangliste der Projekte ergibt sich aus dem Crowd-Index eines jeden Projektes, errechnet aus der Zahl der UnterstĂĽtzter, dem erzielten Betrag in € sowie der prozentuale Anteil dieses Betrags am Finanzierungsziel.Der Crowd-Index eines jeden Projektes errechnet sich aus:
  • der Zahl der UnterstĂĽtzter
  • dem erzielten Betrag in €
  • dem Anteil des erzielten Betrags am Finanzierungsziel
  • Beispiel: Wer also zum Beispiel 50% seiner Fundingsumme mit 200 UnterstĂĽtzern erzielt, schneidet besser ab als jemand, der dafĂĽr nur 100 UnterstĂĽtzer mobilisiert, auch wenn die erreichte Summe gleich ist. Auf diese Weise wird die Beteiligung der Crowd möglichst fair einbezogen. Jeder UnterstĂĽtzer wird dabei nur einmal gezählt.kulturMut ist ein Wettbewerb um Förderung durch die Crowd und durch die Aventis Foundation sowie des Kulturfonds Frankfurt RheinMain – gleichzeitig aber auch eine solidarische Aktion, weil jeder Beitrag am Ende mitentscheidet ĂĽber den Erfolg aller teilnehmenden Projekte. Je mehr insgesamt bei der Kampagne eingezahlt wird, desto mehr teilnehmende Projekte können letztlich mit Hilfe der Stiftungsförderung realisiert werden.


Wie erfolgt die Auszahlung der Gelder?

  • Der Projektstarter bekommt die Gelder nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel durch die Einzahlung der Crowd und das Preisgeld der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt Rhein Main erreicht wird - andernfalls gehen die Gelder zurĂĽck an die UnterstĂĽtzer. Das auf Startnext eingesammelte Geld von der Crowd wird nach Ablauf der Finanzierungsphase ausgezahlt.Die Auszahlung der Gelder der Aventis Foundation und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain erfolgt in Form eines Preisgeldes. Die Auszahlung erfolgt nach Unterzeichnung der Annahme des Preises nach Abschluss der Finanzierungsphase. Die Auszahlung kann an natĂĽrliche und juristische Personen erfolgen. FĂĽr die steuerliche Behandlung des Preisgeldes ist der Empfänger selbst verantwortlich.


Wer ist die Aventis Foundation?

  • Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnĂĽtzige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie wurde 1996 als Hoechst Foundation gegrĂĽndet und ist mit einem Stiftungskapital von 50 Mio. Euro ausgestattet. Im Jahr 2000 wurde die Stiftung in Aventis Foundation umbenannt.


Wer ist der Kulturfonds Frankfurt RheinMain?

  • Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain wurde im Jahr 2007 auf Initiative der Hessischen Landesregierung als gGmbH mit Sitz in Bad Homburg gegrĂĽndet. Aktuell gehören ihm die Städte Frankfurt am Main, Darmstadt, Hanau und Wiesbaden sowie der Main-Taunus- und der Hochtaunuskreis als Gesellschafter an. Zudem ist die Stadt Bad Vilbel seit 2015 Kooperationspartner. Hauptaufgabe des Kulturfonds ist es, die Metropolregion Frankfurt RheinMain durch kulturelle Zusammenarbeit besser zu vernetzen, die Attraktivität zu stärken sowie die kunst- und kulturgeschichtliche Tradition der Region zu dokumentieren. Der Fonds fördert vor allem Projekte mit nationaler und internationaler Strahlkraft und daneben auch regional vernetzende Kulturaktivitäten. Dank der Zuwendungen seiner Gesellschafter konnte er bislang weit ĂĽber 40 Millionen Euro Fördermittel bereitstellen.


Gibt es Printmaterial zu kulturMut?


Kann ich mich neben der Projektreihe kulturMut auch für weitere Förderungen der Aventis Foundation bewerben?

  • Ja das ist möglich, allerdings werden erst ab Mitte 2017 wieder Bewerbungen auĂźerhalb der Projektreihe kulturMut angenommen. Bewerbungen fĂĽr kulturMut werden nur ĂĽber das Online-Formular angenommen.

About us

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung.

Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie wurde 1996 als Hoechst Foundation gegründet und ist mit einem Stiftungskapital von 50 Mio. Euro ausgestattet. Im Jahr 2000 wurde die Stiftung in Aventis Foundation umbenannt.

Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain wurde im Jahr 2007 auf Initiative der Hessischen Landesregierung als gGmbH mit Sitz in Bad Homburg gegründet. Hauptaufgabe des Kulturfonds ist es, die Metropolregion Frankfurt RheinMain durch kulturelle Zusammenarbeit besser zu vernetzen, die Attraktivität zu stärken sowie die kunst- und kulturgeschichtliche Tradition der Region zu dokumentieren. Der Fonds fördert vor allem Projekte mit nationaler und internationaler Strahlkraft und daneben auch regional vernetzende Kulturaktivitäten. Dank der Zuwendungen seiner Gesellschafter konnte er bislang weit über 40 Millionen Euro Fördermittel bereitstellen.

Legal notice

Aventis Foundation
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
Deutschland

http://www.aventis-foundation.org

Legal notice

Partners

"Dank kulturMut werden auch Projekte aus der freien Szene realisiert, die im klassischen Kulturbetrieb eher geringe Chancen auf Finanzierung hätten. Das passt perfekt zur Philosophie des Kulturfonds."

"Eine Crowd – ein Klick – viel Kultur. Kulturförderung erhält dank Crowdfunding eine neue Dimension. Jeder kann mit nur einem Klick zur kulturellen Vielfalt in der Region beitragen."

"Wer besondere Ideen hat, muss zu ihrer Realisierung oft kreative Wege gehen, gerade in der Kultur. Dass kulturMut auf diese Weise kulturelle Innovation vielfach möglich macht, finde ich großartig."

„Wir haben 2013 als eines der ersten Museen bei kulturMut ein Projekt vorgestellt und sind froh, dass wir auf diese Weise dem Crowdfunding zu öffentlicher Aufmerksamkeit verholfen haben."

„Die Verbindung von Crowdfunding und Kulturförderung zeigt einen neuen Weg der Finanzierung von Kulturprojekten, der von Studierenden der HfMDK von Anfang an erfolgreich erprobt wurde."

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

39,419,834 € funded by the crowd
4,567 successful projects
780.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH