Partner Page

Die Spannbreite der Gründungsvorhaben ist beeindruckend in der deutschen Gründungsszene: vom Food Startup über digitale Plattformmodelle bis hin zu innovativen Hardwarelösungen.
Mit dem Make It Lean Contest will der Startup Incubator Berlin innovative Startup Ideen die nach der Lean Methode umgesetzt werden finden, fördern und prämieren.

Video abspielen
Video abspielen

Make It Lean Contest

Die Spannbreite der Gründungsvorhaben ist beeindruckend in der deutschen Gründungsszene: vom Food Startup über digitale Plattformmodelle bis hin zu innovativen Hardwarelösungen.
Mit dem Make It Lean Contest will der Startup Incubator Berlin innovative Startup Ideen die nach der Lean Methode umgesetzt werden finden, fördern und prämieren.

14.360 €
im Contest finanziert
493
Unterstützer
6
Projekte
Contestbeendet

Rangliste nach Unterstützern

Caseless Stripes Caseless Stripes
Die Alternative zur Smartphone-Hülle. Perfekt geschützte Kameralinse und Rückseite in minimalistischem Design. Ohne große und störende Hülle vollen Schutz im täglichen Gebrauch genießen. Einfach Stripes aufkleben und kratzfest weiter nutzen. #staycaseless
1. Platz 205 Unterstützer
7.083 € (708%) Projekt erfolgreich
Easy Cook Asia - meal kit & story
Easy Cook Asia - meal kit & story Easy Cook Asia - meal kit...
We are Easy Cook Asia. Our mission is to make everyone Enjoy different Asian cuisine and Healthy Asian Lifestyle from the comfort of their homes. We offer authentic Asian meal kits with Easy-to-Cook Recipes, Nutritional Information and the Stories behind the Food. "Be the Chef, We prepare for You"
2. Platz 147 Unterstützer
6.029 € (201%) Projekt erfolgreich
AUIO.tv – Autismus-Video-Plattform AUIO.tv –...
Die Video-Plattform AUIO.tv bestärkt und befähigt Menschen im Autismus-Spektrum, deren Freunde und Familien, ein glücklicheres, gesünderes und bedeutungsvolleres Leben zu führen und eine inklusive Gesellschaft mitzugestalten.
3. Platz 115 Unterstützer
10.381 € (104%) Projekt erfolgreich
City Pirates - Der Audio-Stadtführer fürs Handy City Pirates - Der...
Erkunde Städte zu Fuß und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die App City Pirates erzählt dir dabei über deine Kopfhörer, wo du lang musst und was es um dich herum zu sehen gibt. Und das alles automatisch per GPS-Lokalisierung und ohne zusätzliche Arbeit! Start soll mit eurer Unterstützung schon Ende 2018 in Berlin, Hamburg und München sein. Weitere deutsche Städte und Detailtouren in...
17 Unterstützer
770 € (4%) Projekt beendet
Wavy Wavy
Wavy ist die neue Plattform für Bootsvermietungen, die Charterer mit potentiellen Kunden verknüpft. Die Wavy Plattform, erreichbar unter www.wavy.de , bietet die Möglichkeit, den gesamten Buchungsprozess des Bootes vollständig digital abzuwickeln, zu vereinfachen und zu automatisieren. Mithilfe der integrierten Suchfunktion, können interessierte Kunden schnell und einfach über die Plattform...
5 Unterstützer
135 € (2%) Projekt beendet
TAMULLU TAMULLU
Tamullu is a free online gamified platform that allows users to take treasure hunt-like walks around different cities, get rewards for completing these walks and share achievements.
4 Unterstützer
130 € (3%) Projekt beendet

FAQ

Zulassungsvoraussetzungen

Zum MAKE IT LEAN CONTEST zugelassen werden Startup Projekte, die
• eine Startup Idee nach dem Lean Prinzip verfolgen
• ungegründet sind oder vor bis zu 2 Jahren gegründet wurden
• von Gründer*innen mit akademischen Hintergrund (Student oder Alumni) umgesetzt werden
• ein Fundingziel von mindestens 500 Euro haben.

Ablauf des Wettbewerbs

Bewerbungsphase (14.04. – 14.05.2018)
Die Projekte bewerben sich über ein Online-Formular auf der Contest-Page und laden dort auch den Video Link (Youtube oder Vimeo) hoch.
Am 20. April 2018 findet ab 15 Uhr ein Lean-Workshop im Startup Incubator Berlin statt. Die Teilnahme am Workshop ist freiwillig und für alle Teilnehmer kostenlos.

Zugelassen werden alle Projekte, die die formalen und inhaltlichen Zulassungsvoraussetzungen des Wettbewerbs erfüllen. Die Bekanntgabe der teilnehmenden Projekte erfolgt in dem Zeitraum 15.05. - 18.05.2018.

Vorbereitungsphase (19.05. – 16.07.2018)
Sobald die teilnehmenden Projekte ausgewählt und informiert worden sind, können sie mit der Vorbereitung ihrer MAKE IT LEAN-Kampagne auf Startnext beginnen. Bei der Erstellung der Projektpräsentation erhalten die teilnehmenden Projekte Unterstützung durch das Startup Incubator Berlin Team.

Am 22. Mai 2018 findet ab 10 Uhr ein Crowdfunding-Workshop im Startup Incubator Berlin statt. Die Teilnahme am Workshop ist freiwillig und für alle Teilnehmer kostenlos.

Exklusives Experten Review
Die Projekte, die bis zum 3. Juli 2018 hochgeladen werden, erhalten ein exklusives Review von unseren Crowdfunding Experten. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit ihr Video noch einmal zu überarbeiten und erneut hochzuladen, bevor am 17.07.2018 die Contestphase startet.

Finanzierungsphase (17.07 – 17.08.2018)
Alle Projekte starten am 17. Juli 2018 zeitgleich in die Finanzierungsphase. Die Finanzierungsphase beinhaltet einen Contest und hat eine Dauer von 4 Wochen. Ende der Finanzierungsphase ist Freitag,17.08.2018

Vergabe der Preise
Der Kampagnenpreis
Alle teilnehmenden Projekte werden in eine Rangliste aufgenommen, die anhand der Anzahl an Unterstützerinnen und Unterstützern gebildet wird. 4 Wochen nach Beginn der Finanzierungsphase, am 17. August um 12 Uhr werden die drei Kampagnenpreisgelder an jene Projekte vergeben, die in der Rangliste die ersten Plätze belegen. Ausschlaggebend ist dabei nicht die Fundingsumme, sondern die Anzahl der Unterstützer.

1. Preis: 5.000 Euro
2. Preis: 3.000 Euro
3. Preis: 2.000 Euro

Jeder Unterstützer wird in einem Projekt nur einmal gezählt. Es werden nur Unterstützer gezählt, die bis zum Ende der Finanzierungsphase bestätigt sind (betrifft z.B. Vorkasse-Zahlungen).

Der Lean Preis und der Sonderpreis
Beide Preise werden am 31. August durch die Jury vergeben. 5.000 Euro liegen im Topf. Die Preise können auf zwei Projekte verteilt oder für ein Projekt ausgeschüttet werden.

Die Jury setzt sich aus Mitgliedern der Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Alles-oder-nichts-Prinzip
Crowdfunding beim MAKE IT LEAN CONTEST funktioniert nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip: Der Projektstarter bekommt die Gelder der Crowd und das jeweilige Preisgeld nur ausgezahlt, wenn durch die Summe dieser beiden Positionen das Fundingziel am Ende der Finanzierungsphase erreicht wird – andernfalls geht das Geld an die Unterstützerinnen und Unterstützer zurück.

Die Ergebnisse sind nicht anfechtbar. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Unterstützung.

Im Rahmen des Contest stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des MAKE IT LEAN CONTEST die uneingeschränkten Nutzungsrechte von Anschauung- und Präsentationsmaterial für Presse-, Werbemaßnahmen und Publikationen zur Verfügung.

Die Urheberrechte an den eingereichten Projekten verbleiben bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie die Teilnahmebedingungen sowie die Startnext-Regelwerke akzeptieren und einhalten.

Der Startup Incubator Berlin - das Gründungszentrum der HWR Berlin, als Initiatoren und Partner des Contests, übernehmen für eventuelle Forderungen von Dritten keine Haftung.

Datenschutz
Die Bewerbungsunterlagen inkl. der personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck des Contests erhoben, verarbeitet und genutzt. Ferner werden die Bewerbungsunterlagen und personenbezogenen Daten im Rahmen des Auswahlprozesses von einer Jury gesichtet. Darüber hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Sonstige Hinweise
Projektstarter, die unerlaubte Hilfsmittel (z.B. durch Einzahlungen falscher Identitäten) verwenden und/oder versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurde aufgrund derartiger Einflussnahme eine Förderung erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden.

Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten. Ein Rechtsanspruch auf die Cofinanzierung besteht nicht.

Für den Contest gelten die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Startnext.

Lean Startup bedeutet nutzerzentrierte Geschäftsmodellentwicklung von Beginn an. Dabei geht es darum, dass eine Idee schnell in den Markt kommen muss, um Feedback zu erhalten. Es spielen außerdem Agilität, iteratives Vorgehen und das Testen von Hypothesen eine wichtige Rolle.
Weitere Infos zur Lean Methode gibt es in der Startup Toolbox: http://toolbox.benhu.de/category/lean-startup/

Du kannst dich über das Online-Formular und mit einem Video Link (Youtube oder Vimeo) mit deinem Projekt für Phase 1 bewerben. Sobald du eine Zusage für Phase 2 hast, kannst du dein Crowdfunding-Projekt vorbereiten.

Wir empfehlen nur ein Projekt einzureichen, da die Vorbereitung und Kommunikation für ein Crowdfunding-Projekt nicht zu unterschätzen ist.

Der Projektstarter bekommt die Gelder nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel durch die Einzahlung der Crowd erreicht wird - andernfalls gehen die Gelder zurück an die Unterstützer.
Das auf Startnext eingesammelte Geld von der Crowd wird nach Ablauf der Finanzierungsphase ausgezahlt. Den genauen Ablauf findest du hier: https://www.startnext.com/hilfe/FAQ.html

Die häufigsten Fragen rund um Crowdfunding auf Startnext findest du hier: https://www.startnext.com/hilfe/FAQ.html

Wie bei Startnext üblich bekommen die Projektstarter die Gelder nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel insgesamt erreicht wurde. Ist das nicht der Fall, gehen die Gelder zurück an die Unterstützer. Mehr zum Crowdfunding.

Über uns

Der Startup Incubator Berlin der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist Werkstatt und Experimentierfläche für Gründungsinteressierte. Hier werden Ideen, Konzepte und Prototypen gefördert. Es ist ein Ort der Kreativität, der Begegnung und des Austausches. Hier zünden Ideen und springen Funken über. Der Incubator richtet sich an alle, die erst am Anfang ihrer Gründungsidee stehen, aber auch an jene, die sich schon in der aktiven Gründungsphase befinden.

Bei Fragen zum Make It Lean Contest können sich alle Interessierten unter der Telefonnumer 0151/73018118 melden.

Impressum

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Badensche Straße 52
10825 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 30877-0
http://www.startup-incubator.berlin/contest

Impressum

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.626.813 € von der Crowd finanziert
6.512 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH