PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
Was ist ein akustischer Abdruck? Kann man sich anhand von Körperklängen von anderen Menschen unterscheiden, wie es der menschliche Fingerabdruck ermöglicht? Kann man Rhythmus sehen? Kann man ihn fühlen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Choreographin Anne Gieseke gemeinsam mit den Tänzern der neuen Berliner Tanzcompany LAVAMOVER im Stück PRINT (ed)IT. Uraufgeführt im Jahre 2010, nun noch klanggewaltiger und bereit für den rauen Berliner Tanzboden. Sei ein LAVAMOVER und unterstütze uns!
5.165 €
finanziert
46
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
 PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
 PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
 PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
 PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.05.15 10:18 Uhr - 07.07.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - Oktober 2015
Fundingziel 5.000 €
Kategorie Theater
Stadt Berlin
Impressum
LAVAMOVER Adult Company
Anne Gieseke
Berlin Deutschland

Steuernummer: 36 307/00553

Weitere Projekte entdecken

Mental Health ist systemrelevant
Social Business
DE
Mental Health ist systemrelevant
Unser Antrieb ist Eure Mental Health – unser aller mentale Gesundheit. Unser Mental Health Café darf gerade nicht zeigen, was es kann. So schaffen wir derzeit anderweitig Rahmen und Räume, in denen wir verändern, dass und wie über das Thema gesprochen wird. Gerade in Zeiten von Covid so...
3.540 € 22 Tage
Ein Stück vom Grandhotel
Community
DE
Ein Stück vom Grandhotel
Unterstütze die soziale Plastik im Herzen Augsburgs. Das Grandhotel Cosmopolis e.V., ein lebendiger Begegnungsort braucht dich und deinen Support.
25.220 € (504%) 3 Tage
"Tremolo"
Film / Video
DE
"Tremolo"
Ein Film für Gehörlose und Hörende
5.167 € (34%) 38 Tage