Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Hörspiel / Hörbuch
VORWÄRTS
Der 'Vorwärts' fiel mir im Original zufällig in die Hände. Und mit ihm die Pflicht zur Vertonung, auch wenn ich mit der SPD nichts zu tun habe. Es handelt sich um ein wichtiges Dokument der deutschen Geschichte, das hier dem dunklen Archiv entronnen ist (Berliner Ausgabe). Die Vertonung auf 3 CDs lässt die Hitze des kalten 28. Februars 1933 nachempfinden.
Hamburg
3.082 €
3.000 € Fundingziel
22
Fans
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 VORWÄRTS

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.06.16 09:43 Uhr - 14.08.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2016
Fundingziel 3.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Hörspiel / Hörbuch

Worum geht es in dem Projekt?

Das Ende der Demokratie in Deutschland hatte ein Datum: Der 28.2.1933. Mit dem Reichstagsbrand folgten Verbote für eine Vielzahl von Zeitungen, so auch des SPD-Blatts 'Vorwärts'. Ein Teil der Auflage dieser Ausgabe wurde noch in der Druckerei beschlagnahmt.
Mit zig Beteiligten Sprechern und Musikern, ohne deren Unterstützung dieses Hörspiel nicht möglich gewesen wäre (im Video zu sehen ist die Sprecherin Marina Zimmermann), ist dieser Tag nachzuhören. Der Reichstag brannte - aber was gab es noch an diesem Tag, aus der Sicht der Vorwärts-Redaktion? Das Februar-Wetter und die Werbung war damals nicht nicht besser als heute, die Mieten in Berlin-Mitte hingegen schon. Eine mögliche inhaltliche Nähe einzelner Artikel über Bankenkrise, Finanzmanipulationen, oder politischer Gewalt gegenüber heutiger Berichterstattung ist zwar nicht ausgeschlossen, aber natürlich nicht beabsichtigt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt erinnert an das Ende der Pressefreiheit in Deutschland. Journalisten in Haft tun mir leid, ganz gleich, ob sie sich einer politischen Richtung verpflichtet fühlen oder nicht. Die Presse der Weimarer Republik ist, meiner Meinung nach, ein etwas unterbelichtetes Thema. Diese Ausgabe soll einen kleinen Beitrag zur Erhellung liefern.
Angesprochen sind alle, die sich für Politik, Geschichte, Medien, Freiheit, Deutschland und Europa interessieren, Aber natürlich auch jene, die sich grundsätzlich an Hörbüchern und Vertonungen erfreuen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil die aufwändige Vertonung einer Zeitung zu irre für einen normalen Hörbuchverlag ist und "der Meister mal wieder alles selbst machen muss!" Wer wissen will wie es ist, wenn Techno in die 'alte Tante SPD' sägt, ist hier richtig. Ob das passt? Na klar. Und mit eurer Hilfe wird die Herausgabe gelingen. Die Vertonung ist bereits komplett fertiggestellt (Produktionszeit 2 Jahre). Das eigentliche Budget für GEMA und Pressung wurde leider auch noch zur Produktion benötigt, weshalb ich im Internetfunding die Möglichkeit sehe, es doch noch zeitnah herausbringen zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zu allererst überweise ich natürlich brav ans Finanzamt. Dann bedenke ich startnext selbst und auch die abwickelnde Bank will ich pflichtgemäß bedenken. Sollte danach noch etwas übrigbleiben, fließt es an die GEMA und natürlich an das Presswerk Auflage 500 - 800). Ausserdem ist noch ein geringer Teil für die Grafik/booklet fällig. Ein möglicher Rest wird investiert in Briefmarken für Werbemaßnahmen

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich, Karmers. Gerade habe ich einen kleinen Verlag (KARMERS HAMBURG) für Hörbücher gegründet, auf dem auch diese Produktion erscheinen soll.

Für Fragen/Hilfestellung beim Unterstützen/Bestellen der Dankeschöns bin ich unter dieser Nummer gern erreichbar: 01705557895.

Durch die Mitwirkung an diesem Projekt ergibt sich keine politische Aussage der Beteiligten.

Mitwirkende Sprecherinnen und Sprecher:
Frank Roder, Helmut Krauss, Frank Arnold, Ulrich Tukur, Thomas Arnold, Marina Zimmermann, Till Hagen, Peter Weis,
Thomas B. Hoffmann, Isabella Lewandowski, Wilfried Dziallas, Frank Rebel, Michael Bideller, Peter Bieringer, Erik Schäffler,
Karin Nennemann, Nils C. Freytag, Oliver Hermann,
Frank Gustavus, Angelika Bartsch, Andreas Birnbaum.

Musik:

Sven Wittekind, Knobs, Kollektiv Turmstraße, Daso, Peer Kusiv,
Citizen Kane, Planet Ragtime, Helium Vola, Clayton Stroub,
Nadja Eustermann & Christopher Noodt, Otto Reutter,
Lew Stone & Al Bowlly, Oscar Joost Orchester,
Ernst Busch & Hanns Eisler.

Impressum
KARMERS HAMBURG
Andreas Karmers
Budapesterstraße 13
20359 Hamburg Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.973.157 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH