Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Mind Cookies: Gib dir den Keks-Kick!
Meet the Starters

Mind Cookies: Gib dir den Keks-Kick!

Johanna Kuhnert
29.09.2015
4 min Lesezeit

Das junge Gründer- und Ehepaar Maren und Silvio Lubenow war auf der Suche nach einem Snack, der sowohl gut schmeckt als auch eine muntermachende Wirkung entfaltet. Da die beiden nicht fündig wurden, haben sie ihn letzendlich selbst kreiert und Mind Cookies genannt. Der Keks gibt dir einen Koffein-Kick, der aber im Gegensatz zu Kaffee, langanhaltend ist. Denn Maren und Silvio setzen auf die Wirkstoffe der Guaraná-Pflanze und ein paar "Geheimzutaten". Was es damit auf sich hat und warum die beiden Projektstarter jetzt Crowdfunding machen, erfahrt ihr in unserem Interview.

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind Maren (33) und Silvio (37) Lubenow. Unsere Passion sind leckere Kekse mit Koffein-Kick.
Die sind genau richtig gegen miese Stimmung im Büro. Oder wenn sich die Arbeit auf deinem Schreibtisch ins Unendliche stapelt. Stopp! Das muss nicht so weitergehen. Wir motivieren Dich und deine Kollegen. Womit? Na mit Keksen! Getreu nach dem Motto: Akku leer? Cookie her!

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Silvio war in seiner „alten Firma“ schon immer für die Motivation der Kollegen zuständig. Gute Laune scheint ihm irgendwie angeboren zu sein. Unsere verrückte Keks-Geschichte begann 2010. Unser Abendstudium forderte uns damals einiges ab. Durchwachte Nächte vom Lernen und fehlende Energie am Arbeitsplatz machten uns schwer zu schaffen. Jeder Student kennt das und greift ganz gerne zu den unterschiedlichsten Hilfsmittelchen. Für uns sollte es aber ein Leckeres sein. Da kam uns die Idee. Man nehme ein Keksrezept aus Omas Rezeptbuch, füge ein paar geheime Zutaten aus einem alten Kräuterlexikon hinzu und voilá, fertig sind sie – die Super-Cookies – das Mittel gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Doch die ersten selbstgemachten Kreationen waren noch nicht perfekt und sahen etwas komisch aus. Ok. Was man selbst nicht kann, lässt man von einem Experten erledigen – Wir begannen also, ein qualifiziertes Team zusammenzustellen. Rasch konnten wir einen Lebensmittelsachverständigen, eine Event- und Werbekonditorei und einen Fachanwalt für Nahrungsmittelrecht für unser Projekt begeistern. Tatkräftige Gründer-Unterstützung erhielten wir natürlich auch durch den engsten Freundes- und Familienkreis.

 

 

Wie habt ihr zusammen gefunden?

Privat wurden wir vor damals (wow das ist jetzt schon 17 Jahre her) von Marens Schwester verkuppelt. Das Team für die Mind Cookies ist organisch gewachsen. Dr. Müller aus Bayreuth war von Anfang an dabei. Als Produzent haben wir mittlerweile einen deutschen Traditionsbäcker mit im Boot. Bei der Kommissionierung engagieren wir uns sozial. Hier arbeiten wir schon seit einem Jahr mit den Berliner Stephanus Werkstätten zusammen. Hier finden Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung einen Arbeitsplatz. Der Zulieferer für unsere „Geheimzutaten“ sitzt in Holland. Das passt super. Die Leute grinsen und sagen dann immer: „Aha! Kekse für den Geist mit einer geheimen Zutat aus Holland. Die kenne ich auch.“ Zum Glück schränken unsere Kekse aber nicht die Fahrtüchtigkeit ein.“ Hier grinsen wir dann immer.

Warum ist es euch wichtig, das Projekt zu realisieren?

Jeder der im Büro sitzt und mal so richtig gefrustet war, ist dankbar für die Option jetzt in einen leckeren Keks, anstatt in eine harte Tischkante, beißen zu können. Unsere Mission: Spaß und Produktivität wieder dorthin zu bringen wo sie hingehören. In die Büros. Zu Euch – den Helden des alltäglichen Bürowahnsinns. Klar mit dem Projekt erhöhen wir auch unsere Bekanntheit. Das erfüllt uns mit Freude!

Welchen Crowdfunding Tipp könnt ihr zukünftigen Startern weitergeben?

Erfolg ist etwas, das „er-folgt“. Also: schuftet hart! Genießt aber auch die „kleinen“ Siege! Vor allem dürft ihr nicht vergessen diese gebührend zu feiern und den Moment zu genießen. Womit? Mit Keksen ;o).
Und denkt bitte immer daran: „Am Ende wird alles gut.“ Und wenn es noch nicht gut ist „… dann ist es noch nicht zu Ende.“

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für euer Projekt!

Hier geht's zur Projektseite.

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Mind Cookies: Gib dir den Keks-Kick!
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.