Crowdfunding beendet
Wer verbirgt sich unter diesen dicken roten Kugeln...? Der homophoben deutschen Provinz entwischt, haben sich die Mädels Ende der 80er in der Hamburger Szene gefunden. In der AIDS-Zeit trommeln sie im Bollen-Fummel beim CSD. Seitdem kein Hamburg Pride, kein Bang-Bang, keine Lesbisch-Schwulen Filmtage ohne die Bollenmädels. Krisenfeste Freundschaft, die mit dem Alter wächst. Sie sind Botschafter für Vielfalt, Akzeptanz und freies Denken.
9.500 €
Fundingsumme
168
Unterstütz­er:innen

Mit diesem Quelltext kannst du einen Teaser zu diesem Startnext Projekt auf einer anderen Webseite einbinden. Dieser Teaser sieht so aus wie hier zu sehen und verlinkt direkt auf das Projekt bei Startnext.
Denk an die Datenschutzbestimmungen, wenn du das Projekt-Widget woanders einbindest. Du kannst z.B. auf die Datenschutzbestimmungen von Startnext hinweisen.

Du kannst auch nur den "Unterstützen" Button einbinden.
Teilen
BOLLENMÄDELS Filmprojekt
www.startnext.com