Die weltweite Umweltverschmutzung durch Plastik wird zunehmend zu einer Herausforderung für die Menschheit. Wir als Team wollen dieses Problem bekämpfen, indem wir die Süßwasseralge Chlamydomonas reinhardtii so modifizieren, dass sie den meistverbreiteten Kunststoff, Polyethylenterephtalat (PET), umweltfreundlich recyclen kann. Wir sagen Mikroplastik den Kampf an!
5.018 €
finanziert
78
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.05.19 16:38 Uhr - 23.06.19 23:59 Uhr
Fundingziel 1.000 €

Die ersten 1000 Euro sollen dafür eingesetzt werden uns zu unterstützen, sodass wir unser Plastikrecycling-Projekt beim iGEM-Wettbewerb anmelden können.

Fundingziel 2 5.000 €

Das zweite Fundingziel soll dafür eingesetzt werden einen Teil der Anmeldegebühren von 5000 Euro für das Finale des iGEM Wettbewerbes zu bezahlen.

Kategorie Wissenschaft
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
iGEM HU Berlin
Darius Rauch
Greifenhagener Straße 33
10437 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

imGrätzl geht auf\'s Land
Social Business
AT
imGrätzl geht auf's Land
Eine Plattform für mehr Sichtbarkeit der lokalen Akteur*innen, zum Teilen von Räumen & Arbeitsgeräten, für Kooperationen & gegenseitige Unterstützung.
14.263 € (285%) 15 Tage
NEUSTART GLORIA
Theater
DE
NEUSTART GLORIA
Für den Neustart nach der Krise...
63.088 € (126%) 4 Tage
Tante Heidi
Food
DE
Tante Heidi
wird der erste verpackungsfreie Lebensmitteladen in Heidenheim. Nachhaltig, unverpackt und traditionell einkaufen - wie zu Tante Emma's Zeiten
5.257 € (26%) 32 Tage