beendet

Wow: Nach knapp drei Wochen war der Matchingfonds bereits ausgeschöpft. Nun brauchen diese Dresdner Kampagnen eure Aufmerksamkeit und Unterstützung: Stöbert durch die Vielfalt unserer Kulturakteure und klickt euch ein, zwei, drei exklusive Dankeschöns aus den Bereichen Musik, Faire Mode, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Literatur und Gesellschaftsspiele.

KUNST TROTZT CORONA (Fonds ist ausgeschöpft)

Ihr wollt Projektideen umsetzen und Veranstaltungen durchführen, aber Corona macht euch gerade einen Strich durch die Rechnung? Wir können helfen und unterstützen Solo-Selbstständige und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Dresden, ihre Ideen trotzdem umzusetzen und zusätzlich anfallende Kosten bei Events und Projekten zu decken.

Wie funktioniert's? Ihr sammelt Gelder über die Crowd für euer Projekt aus der Kultur- und Kreativwirtschaft bzw. für eure Veranstaltung ein. Für jeden eingesammelten Euro legen wir noch einen oben drauf. Aus eins mach zwei! Pro Projekt und Event geben wir dabei bis zu 2.500 Euro dazu.

Mehr Infos zu den Teilnahmebedingungen gibt's in den FAQs oder auf unserer Website: www.wir-gestalten-dresden.de/kunst-trotzt-corona

45.000 €
Cofunding Budget
+ 100%
pro Unterstützung

Kampagnenerfolg

162.325 €
vergebenes Cofunding 45.574 €
29
Projekte
1.717
Unterstütz­er:innen

FAQ

Was wird unterstützt?

Mit diesem Matchingfonds unterstützt Wir gestalten Dresden gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden die Durchführung von Veranstaltungen und Projekten aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden, die aufgrund von Corona nicht ohne Weiteres umgesetzt werden können. Ziel ist es, durch finanzielle Unterstützungen Veranstaltungen sowie Produkte und Produktionen insb. aus den Teilbranchen Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Literatur, Rundfunk, Film, Journalismus und Design zu supporten.

Ihr könnt eine Startnext-Kampagne für ein ganzes Projekt (z. Bsp. eine Kunstausstellung oder eine Albumproduktion) erstellen – oder für einzelne Etappen einer größeren Idee (z. Bsp. den Auf-und Ausbau eines Tanzstudios oder die Programmierung und das Hosting einer Webseite).

Wie wird unterstützt?

Durch den Matchingfonds werden Dresdner Crowdfundingprojekte zur Durchführung von Veranstaltungen, Kulturereignissen und Projekten mit bis zu 2.500 Euro pro Projekt unterstützt. Dabei gilt das Prinzip, dass ab dem Zeitpunkt des Machings jeder über die Crowd eingeworbene Euro von uns verdoppelt wird (siehe FAQ/Beispiele).

Der Matchingfonds hat eine Laufzeit vom 20.9.2021 bis zum 12.12.2021. First come – first serve: Der zur Verfügung stehende Betrag von 35.000€ gilt als ausgeschöpft, sobald die Unterstützer:innen der gematchten Projekte ihn aufgebraucht haben.

Informiert euch regelmäßig auf dieser Seite, wie viel Geld im Matchingfonds zur zur Verfügung steht.

Im Falle, eine Kampagne erreicht ihr selbstgewähltes Finanzierungsziel nicht, werden am Ende der Kampagne die Unterstützungen nicht von den Konten der Supporter:innen eingezogen und der für den Zeitraum der Kampagne gematchte Betrag fließt dann zurück in den Matchingfonds.

Demnach kann es vorkommen, dass im Zeitraum bis 12.12.2021 der noch zur Verfügung stehende Betrag des Matchingfonds stark variiert – und ggf. zu einem Zeitpunkt erschöpft ist, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein möglicher Betrag im Matchingfonds angezeigt wird.

Welche Projekte können am Matchingfonds teilnehmen?

Dieser Matchingfonds unterstützt Unternehmen und Institutionen, Solo-Selbstständige, Freiberufler:innen, gemeinnützige und nicht gemeinnützige Vereine sowie freie Träger des Kulturbetriebs und der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden, die wirtschaftlich von Corona betroffen sind.

D.h. ihr könnt mit euren Projekten am "Kreativ-Booster"-Matchingfonds teilnehmen, sofern ihr eines dieser Unternehmen oder Institutionen seid. Voraussetzung ist außerdem, dass euer Unternehmenssitz in Dresden und Umgebung liegt (PLZ-Gebiet 01) und ihr neben- oder hauptberuflich in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig seid. Außerdem sollte eure Veranstaltung / euer Projekt in Dresden stattfinden und bis zum 31.05.2022 durchgeführt worden sein.

Die Bezuschussung schließt eine Doppelförderung aus Mitteln der Landeshauptstadt Dresden aus, nicht jedoch die Inanspruchnahme von Soforthilfezuschüssen und anderen Maßnahmen. Nicht bewerben können sich demnach öffentlich getragene oder finanzierte sowie institutionell geförderte Institutionen und Unternehmen.

Beispiele

Ausgangspunkt (Beispiel):

Du bist ein:e Solo-Selbstständige:r oder ein Unternehmen in der Kultur- und Kreativwirtschaft (Musiker:in, Tänzer:in, Schauspieler:in, Projektmanager:in, Maskenbildner:in etc.) und willst eine Veranstaltung in Dresden durchführen.

Du entschließt dich, dein Projekt über die Crowd zu finanzieren und am "Kreativ-Booster"-Matchingsfonds teilzunehmen. Dann verdoppeln wir dir ab dem Zeitpunkt des Matchings jeden Euro und geben deinem Projekt bis zu 2.500 Euro hinzu.

Die Höhe der bei erreichtem Funding tatsächlich gematchten Summe hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Zu welchem Zeitpunkt erfolgt das Matching (erfolgreiche Bewerbung auf den Matchingfonds)?
  • Aktivität der Crowd (Wissen eure Freunde, Fans, Kund:innen, Verwandte, Nachbar:innen, Social-Media-Kontakte und Newsletter-Empfänger:innen) von eurer Kampagne und sind bereit diese zu unterstützen?
  • Wie hoch ist der im Matchingfonds noch zur Verfügung stehende Betrag (Der Unterstützungs-Betrag eines Supporters oder einer Supporterin kann nur dann verdoppelt werden, wenn noch ein entsprechender Betrag im Matchingfonds zur Verfügung steht)?

Rechenbeispiele:

1) Du benötigst insgesamt 3.000 Euro für dein Projekt / deine Veranstaltung.
Gib 3.000 Euro als individuelles Startlevel an. Wir verdoppeln – ab dem Zeitpunkt des Matchings und insofern der Matchingfonds noch einen Betrag aufweist – jeden Euro, den du über die Crowd einwirbst. Wenn du also zu Beginn deiner Kampagne bereits gematcht bist und im weiteren Verlauf 1.500 Euro einsammelst, dann geben wir dir 1.500 Euro dazu. (Die Verdopplung erfolgt jeweils durch den Support der Crowd. Sobald ein:e Supporter:in deine Kampagne unterstützt, erscheint in deiner Startnext-Kampagne die doppelte Summe auf der "Haben"-Seite.

2) Um deine Veranstaltung durchführen zu können, benötigst du 5.000 Euro?
Dann geben wir dir bis zu 2.500 Euro dazu. Voraussetzung ist, dass du die Hälfte des Geldes durch die Crowd eingesammelt hast und deine Kampagne zum Zeitpunkt der Unterstützungen bereits gematcht war bzw. noch der zu matchende Betrag im Matchingfonds vorrätig ist.

3) Dein Projekt benötigt 7.000 Euro?
Auch dann kannst du am Matchingfonds teilnehmen. Wir geben bei 2.500 Euro gesammelten Unterstützungen durch die Crowd 2.500 Euro hinzu. Die übrigen 2.000 Euro musst du dir weiterhin über die Crowd einwerben.


Wichtig: Hast du dein gesetztes Startlevel am Ende der Projektlaufzeit nicht erreicht, werden die Unterstützungen der Crowd nicht eingezogen und das gematchte Cofunding geht zurück in den Fördertopf.

Beispiel: Ihr legt zu Beginn der Kampagne selbst fest, ab welchem Betrag euer Projekt finanzierbar wäre. Wenn dieses selbst festgelegte Startlevel z. Bsp. bei 5.000 Euro liegt, ihr im Rahmen eurer Crowdfunding-Laufzeit jedoch nur 2.000 Euro einwerbt, dann wäre das Startlevel selbst mit unserer Unterstützung verfehlt. Denn statt 5.000 Euro wären dann nur ingesamt 4.000 Euro zusammengekommen. In diesem Fall erhaltet ihr weder über startnext noch über unseren Matchingfonds Geld.

Bitte informiert euch also über die Rahmenbedingungen von Crowdfunding-Kampagnen!

Kontakt und Hilfe

Hört sich alles kompliziert an? Ist es eigentlich gar nicht. Wir helfen euch daher gern weiter und erklären es noch einmal ganz genau.

Unsere Ansprechpartnerin bei Wir gestalten Dresden ist Carolin Gerlach. Ihr erreicht sie unter:

[email protected] oder unter
0351-479 698 35.

Datenschutz

Die Bewerbungsunterlagen inkl. der personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Matchfunding-Kampagne erhoben, verarbeitet und genutzt. Ferner werden die Bewerbungsunterlagen und personenbezogenen Daten im Rahmen des Auswahlprozesses von einer Jury gesichtet. Darüber hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Nutzungsbedingungen

Starter:innen, die unerlaubte Hilfsmittel verwenden und/oder sonst versuchen, durch Manipulation ihre Förderchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurden aufgrund derartiger Einflussnahme eine Förderung erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.

Für die Matchfunding-Kampagne gelten die Richtlinien und Nutzungsbedingungen und die Starterbedingungen von Startnext.
Stand: 20.10.2021

Mehr anzeigen weniger

Über uns

Mit diesem Matchingfonds unterstützt Wir gestalten Dresden mithilfe der Landeshauptstadt Dresden Solo-Selbständige, Kulturbetriebe und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden. Durch das Programm sollen insbesondere privatwirtschaftlich getragene Veranstaltungen und Projekte unterstützt werden, die bis Mai 2022 in Dresden durchgeführt werden. Ziel ist es, Veranstaltungen und Projekte trotz wirtschaftlicher Mehraufwände durchzuführen und zu finanzieren und Einnahmeverluste aus der Corona-Pandemie auszugleichen.

Mehr Informationen dazu finden sich unter: https://www.wir-gestalten-dresden.de/matchingfonds/

Kooperationen

Impressum

Wir gestalten Dresden - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Kraftwerk Mitte 7
01067 Dresden
Deutschland

0351 47969833
https://www.wir-gestalten-dresden.de/matchingfonds

Impressum

Was ist der Crowd-Index?

Projekte unter dem Balken bekommen noch keine Förderung. Die Rangliste der Projekte ergibt sich aus dem Crowd-Index eines jeden Projekts.

Wie funktioniert der Crowd-Index? Mit dem Crowd-Index wird die Beteiligung der Crowd möglichst fair einbezogen. In den Crowd-Index eines jeden Projekts fließen drei Faktoren ein: Zahl der Unterstützer, der erzielten Betrag in € sowie der prozentuale Anteil dieses Betrags am Finanzierungsziel. Beispiel: Wer also 50% seiner Fundingsumme mit 200 Unterstützern erzielt, schneidet besser ab als jemand, der dafür nur 100 Unterstützer mobilisiert, auch wenn die erreichte Summe gleich ist.

Was ist eine Matchfunding Kampagne?

Cofunding

Während einer Matchfunding-Kampagne werden ausgewählte Startnext Projekte gefördert, indem jede Unterstützung aus der Crowd direkt mit einem Cofunding gematcht wird. Zum Beispiel im Verhältnis 1:1, das heißt die Unterstützung wird verdoppelt. 

Was ist eine Boost Kampagne?

Boost

Mit Boost unterstützt du einmalig ausgewählte Projekte mit einem festgelegten Betrag zu einem bestimmten Zeitpunkt. Besonders spannend am Ende der Finanzierungsphase! So können Projekte kurz vor Ende des Finanzierungszeitraums dank deiner Unterstützung mit Erfolg abschließen. Die Kampagne läuft direkt auf deiner Page bei Startnext. Projekte, die an deinem Boost Interesse haben, bewerben sich und du wählst die für dich passenden aus.

Was ist ein Contest ? 

Contest

Ein Contest ist eine Cofunding-Kampagne, die ausgewählte Startnext Projekte für ein Thema oder eine Region im Rahmen eines Wettbewerbs fördern möchte. Die Projekte mit den meisten Unterstützer:innen werden am Finaltag des Contests mit einem Preisgeld oder Sachpreisen ausgezeichnet.

Was ist ein Organisationsprofil?

Curation

Hinter einem Organisationsprofil steht eine Institution oder ein Unternehmen, welches  kuratierten Startnext Projekten Mehrwerte anbietet. Zu den Mehrwerten gehören: Qualifikation, Reichweite, Beratung oder Mikrokredite.

Finden & Unterstützen