Crowdfunding beendet
Was gibt uns in Zeiten der Klimakrise Hoffnung und die nötige Kraft, um uns für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen? Die Suche nach Antworten führt die 15-jährige Anna ins Jahr 2082 - wo sie nicht nur ihrer eigenen Enkelin, sondern auch ihrem älteren Selbst begegnet. Unser Kurzfilm basiert auf Jostein Gaarders Jugendroman “2084 - Noras Welt” und wird als deutsch-norwegisches Projekt an der Filmakademie Baden-Württemberg produziert.
8.540 €
Fundingsumme
87
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."

Mit diesem Quelltext kannst du einen Teaser zu diesem Startnext Projekt auf einer anderen Webseite einbinden. Dieser Teaser sieht so aus wie hier zu sehen und verlinkt direkt auf das Projekt bei Startnext.
Denk an die Datenschutzbestimmungen, wenn du das Projekt-Widget woanders einbindest. Du kannst z.B. auf die Datenschutzbestimmungen von Startnext hinweisen.

Du kannst auch nur den "Unterstützen" Button einbinden.
Teilen
ANNA - Tales for Tomorrow
www.startnext.com

Finden & Unterstützen