Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Kultur macht schön: Crowdfunding Contest für Kassel im documenta-Jahr 2017
Kooperationen

Kultur macht schön: Crowdfunding Contest für Kassel im documenta-Jahr 2017

Anna Theil
09.03.2017
4 min Lesezeit

Während der documenta 14, die im Sommer 2017 stattfindet, wird die Stadt Kassel zum Anziehungsort für die weltweite Kunst- und Kulturszene. Parallel zu den offiziellen Veranstaltungen organisieren Bürger, Künstler, Vereine, Studierende und Unternehmen in jedem documenta-Sommer ein buntes Rahmenprogramm aus eigenen kleinen Veranstaltungen und Projekten. Der UNIKAT Crowdfunding Contest unterstützt diese Projekte mit einem Fördertopf in Höhe von 10.000 Euro. Jetzt könnt ihr darüber entscheiden, wer das Preisgeld erhält!

10.000 Euro Preisgeld für die Projekte mit den meisten Unterstützern

11 Projekte, die sich für den Contest qualifizieren konnten, sind am 08.03.2017 zeitgleich in die Finanzierungsphase gestartet. Am 31.03.2017 werden die Preisgelder gestaffelt an jene Projekte vergeben, die bis dahin die meisten Unterstützer für sich gewinnen konnten. Das heißt: jede Unterstützung zählt! Auf der Page von UNIKAT könnt ihr alle Projekte anschauen und euch tolle Dankeschöns sichern. Wir stellen euch drei der teilnehmenden Projekte vor:

Kultmusical "Hedwig and the Angry Inch"

Das Studio Lev Kassel möchte dieses Jahr ein US-amerikanisches Off-Broadway-Musical auf die Bühne bringen. Es handelt von der Drag Queen Hedwig, die mit ihrem Ehemann Yitzhak durch schäbige Clubs tourt und auf tragikomische Art und Weise ihre Lebensgeschichte erzählt: Eine Story zwischen der DDR, Sugar Daddy Luther, einer misslungenen Geschlechtsangleichung, der Auswanderung nach Amerika, dem Fall der Mauer und einer verflossenen Liebe. Wenn die Finanzierung zustande kommt, können die Theatermacher außerdem einen eigenen Spielort in Kassel etablieren! Premieren-Tickets und weitere Dankeschöns findet ihr hier.

StoryCamper

Heimat – was ist das für euch? Gemeinsam mit euch möchte die Erzählkünstlerin Kirsten Stein in ihrem "StoryCamper" Heimat in Geschichten suchen und finden. Ein alter Wohnwagen aus den 1960er Jahren soll dafür renoviert werden und während der documenta als Ort des Austausches, der Begegnung und des Geschichten-Sammelns dienen. Besonders daran: Das Publikum erlebt professionelles Erzähltheater und kommt gleichzeitig selbst zu Wort! Wer möchte, erzählt eigene Geschichten zum Thema Heimat, die anschließend auf dem YouTube-Kanal des Story Campers veröffentlicht werden. Hier könnt ihr das Projekt unterstützen.

Dock your mind

Die Kooperative "Ohrenkratzer e.V." veranstaltet bereits seit über 20 Jahren Konzerte mit kreativer, neuer Musik. Während der documenta 14 möchten sie die Konzertreihe "Dock your mind" in Leben rufen: Circa 40 Künstler bzw. Gruppen aus den Bereichen Avantgarde, Experiment, Elektronik und neuer improvisierter Musik werden Woche für Woche vorgestellt. Insgesamt sind 13 Konzerte in 13 Wochen geplant, für die die Veranstalter jetzt eure Unterstützung benötigen.

Über UNIKAT

UNIKAT ist ein Gemeinschaftsprojekt des Uni Kassel Transfer Inkubator, der Wirtschaftsförderung Region Kassel und dem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel. Gemeinsam wollen sie die Ideen in der Region fördern und unterstützen. Auf der Partner Page von UNIKAT findet ihr übrigens weitere tolle lokale Projekte!

© Fotos: Projekte KolorCubes, Hedwig and the Angry Inch, StoryCamper, Dock your mind

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Kultur macht schön: Crowdfunding Contest für Kassel im documenta-Jahr 2017
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.