Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Mesnerhof-C: Coworking und Coliving in den Tiroler Alpen
Meet the Starters

Mesnerhof-C: Coworking und Coliving in den Tiroler Alpen

Anna Theil
12.04.2016
4 min Lesezeit

Der zauberhafte Mesnerhof ruht seit 400 Jahren mitten in Tirol auf 1000 Meter Höhe, nur eine Stunde südlich von München. Über Jahrzehnte stand er leer und war dem Verfall ausgesetzt, seit 2013 wurde das Bauernhaus behutsam und authentisch saniert. Jetzt geht es darum, mit eurer Unterstützung aus dem riesigen Heustadl ein Camp für Coliving und Coworking zu machen - einen gemeinschaftlichen Rückzugsort in den atemberaubenden Tiroler Alpen.

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind Barbara und Georg, leben beide (noch) in Wien, sind aber ländlich sozialisiert. Barbaras Eltern stammen aus Kärnten und Vorarlberg und Georg ist das, was man einen "Bauernbuam" nennen kann, an dem als "Nicht-Ältester" die Bestimmung der Hofübernahme vorüberging. Das Leben in der Stadt verändert den Blick auf das Land. Und so war es uns immer ein Graus, wenn an die Stelle der über Jahrhunderte gewachsenen Baustrukturen im Alpenraum die beklagenswerten "Lederhosenbauten" traten. Gleichzeitig wussten wir, dass es keinen Sinn macht und auch nicht leistbar ist, die alten Zeiten zu konservieren. Am 400 Jahre alte Mesnerhof-Ensemble haben wir uns daher der Aufgabe verschrieben, das Alte mit dem Neuen zu verbinden. Wir nennen das Vorhaben "Mesnerhof-C – Community Retreat"!

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Einfache Antwort: wir haben einen Wohlfühl-Ort gefunden, für uns und wie sich zeigt wohl auch für andere.

Die etwas ausführlichere Version: Wir sind Indiziensammler. Die Grundlagenforschung kennt beispielsweise den Zusammenhang zwischen Raum und Kreativität sowie die Bedeutung von Natur und Land für den Innovationsprozess. Des Weiteren beobachten wir in den Städten, dass junge Kreative sich für Work & Life alter, großer Gebäude bemächtigen, das (leistbare) Angebot dafür aber schon langsam ausgeht. Dann gibt es die "Rückkehr großer Tische". Egal ob in Cafés, Co-Working Spaces oder im öffentlichen Raum – am gemeinsamen Tisch fühlen wir uns automatisch verbunden. Und das Erstaunliche dabei, wir tun dies obwohl jeder für sich gleichzeitig die Parallelbeziehung in den Sozialen Medien pflegt. Es gäbe hier noch viele weitere Indizien zu erwähnen, die uns darauf gebracht haben, gerade in einem alten Bauernhof einen Community Retreat für Arbeit und Urlaub zu realisieren. Am Ende des Tages geht es wohl aber darum: Real People. Real Likes!

Wie habt ihr zusammengefunden?

Naja, wir gehen nunmehr schon fast 25 Jahre gemeinsam durchs Leben. Kennengelernt haben wir uns auf der Wirtschafts-Uni in Wien. Wer sich noch erinnern kann: In den frühen 90ern brach gerade die Effizienzwelle über uns herein. Business-Reengineering, Total Quality und Lean Management waren auf den Lehrplänen en vogue. Alles war auf Null-Fehler Kultur ausgerichtet, Kreativität an Agenturen outgesourced und unsere monotonen Bürowelten auf m²-Produktivität gleichgeschaltet. Uns verband aber schon damals das Verständnis, dass das "Neue" andere Räume braucht.

Warum ist es euch wichtig, das Projekt zu realisieren?

Irgendwann ist es einfach Zeit, dem eigenen Gedankengebäude eine greifbare Form zu geben. Nach zahlreichen "Lehrjahren" in der alten Arbeitswelt treten wir mit dem Mesnerhof-C den Beweis für eine "neue Arbeits- und Urlaubswelt" an: Die Raumvielfalt regt unsere Kreativität an, das lockere Hüttenflair hilft Hierarchien zu überwinden (auch in der Familie), ein 400 Jahre altes Bauernhaus setzt den Referenzrahmen für das einfachere Leben und die unmittelbare Tuchfühlung mit der Natur hält uns vor Augen, wofür es sich lohnt innovativ und kooperativ zu sein. Dass wir dabei noch eine alte Tiroler Baukultur vor dem Verfall retten, verleiht dem Ganzen den unverfälschten Glanz von Nachhaltigkeit.

Welchen Crowdfunding Tipp könnt ihr zukünftigen Startern weitergeben?

Nehmt euch für die Dauer der Kampagne frei. Kontaktiert jeden Unterstützer, den ihr haben wollt, persönlich - einmal, zweimal und dreimal.

Und: Nehmt gute Beratung an!

Ansonsten: Brennt für euer Projekt und das Feuer überträgt sich (hoffentlich – wir sind ja auch noch beim Anzünden :).

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für euer Projekt!

Hier könnt ihr das Projekt unterstützen.

© Fotos: Mesnerhof-C, jeffmasseyphoto.com, eisenberger.co.at, wernerneururer.com, Lieblingsgast Lindsey

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Mesnerhof-C: Coworking und Coliving in den Tiroler Alpen
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.