Sanktionsfrei
Sanktionsfrei ist eine kostenlose Online-Plattform, die Hartz-IV-Sanktionen endgültig abschafft: Wir verpassen den Jobcentern ungefragt ein freundliches Online-Portal, das Betroffene umfassend informiert und kompetent begleitet. So vermeiden wir Sanktionen im Voraus! Mit Widersprüchen und Klagen bekämpfen wir Sanktionen und legen so die Jobcenter lahm. Und wir füllen verhängte Sanktionen aus einem Solidartopf auf. Denn niemand darf weniger haben als das verfassungsgemäße Existenzminimum!
110.601 €
150.000 € Fundingziel 2
2.867
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
29.11.2016

Sanktionsfrei läuft

Christian Stollwerk
Christian Stollwerk3 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

Ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass wir mit unserem Crowdfunding unsere Startfinanzierung erfolgreich gesichert haben - und so viel ist seitdem passiert!

Wir freuen uns so sehr darüber, euch nun über die ersten Funktionen und Erfolge berichten zu können! Die Struktur unserer Plattform steht und erste Funktionen sind bereits online. Jetzt werden wir das Angebot auf sanktionsfrei.de Schritt für Schritt erweitern. Neugierig geworden?

Das alles kann sanktionsfrei.de
In nahezu sämtlichen Fällen eines Meldeversäumnisses, wie es offiziell heißt, wenn man einen Termin im Jobcenter verpasst hat, kann man auf sanktionsfrei.de jetzt Unterstützung erhalten. Du hast einen Termin im Jobcenter wegen Krankheit verpasst? Oder die Kinderbetreuung ist ausgefallen, die Arbeitszeiten konnten nicht verschoben werden oder die Einladung ist gar nicht angekommen? Oder, oder, oder…
Diese Begründung kann man auf unserer Plattform nun einfach angeben, mit wenigen Klicks ein rechtlich geprüftes Antwortfax ans Jobcenter verschicken und so ganz einfach eine Sanktion abwehren. Solltest du daraufhin dennoch sanktioniert werden, helfen dir unsere Anwälte schnell und zuverlässig weiter.

Wenn du bereits wegen eines Meldeversäumnisses sanktioniert wurdest, kannst du jetzt auch ganz einfach mit unseren Anwälten in Kontakt treten. Gib einfach an, wann du angerufen werden möchtest und sie melden sich bei dir um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Kurzum: Schaut mal rein, es hat sich viel getan: plattform.sanktionsfrei.de/


Der Solidartopf ist aktiv!
Stell dir vor, dein Existenzminimum wäre gesichert - ohne wenn und aber und ohne Sanktionen.
Das ist nun kein Wunschdenken mehr, denn unser Solidartopf ist jetzt am Start. Elena ist die erste Person, der wir eine dreimonatige Sanktion ausgeglichen haben. Wie sich das für sie angefühlt hat, könnt ihr in diesem Video sehen. Mittlerweile konnten wir diesen Fall erfolgreich abschließen und so fließt das Geld bald zurück in unserem Solidartopf.


Hartzbreaker
Jetzt geht es darum, die Finanzierung des Projekts auch langfristig zu sichern. Hieran kann sich jede*r beteiligen und Hartzbreaker werden.

Mehr als 70 Hartzbreaker unterstützen Sanktionsfrei schon regelmäßig und man kann schon ab 1€ monatlich dabei sein. Mit den monatlichen Beiträgen füllen wir zum einen den Solidartopf auf, aus dem wir Sanktionen von Betroffenen ausgleichen. Ein weiterer Teil der Spenden fließt an der Verein und finanziert somit unsere Arbeit und neue Funktionen von Sanktionsfrei. Jede*r bestimmt selbst, wieviel in den Solidartopf und wieviel in die Vereinsarbeit fließt.

Zusammen mit euch machen wir aus Hartz IV so eine sanktionsfreie Grundsicherung.
Hartzbreaker könnt ihr hier werden.


Grüne Kurskorrektur: Sanktionen sollen abgeschafft werden
Die GRÜNEN haben sich auf ihrem Bundesparteitag für eine komplette Abschaffung der Sanktionen ausgesprochen. Auf Antrag des Landesvorsitzenden der GRÜNEN NRW, Sven Lehmann, wurde der entsprechende Absatz im Leitantrag der GRÜNEN geändert.

“Die Sanktionspraxis war und ist falsch, das haben die letzten zehn Jahre gezeigt. [...], viele Menschen bis in die Mittelschicht hinein haben Angst vor Abstieg [...] Das nehmen wir ernst und wollen es korrigieren.”, sagt Sven Lehmann, Initiator des Änderungsantrages zur Mitverantwortung der GRÜNEN an der aktuellen Sanktionspraxis.

Ein ausführliches Interview mit Lehmann, könnt ihr in unserem Blog lesen.

So. Ganz schön viel passiert.
Euch allen erst einmal eine tolle Adventszeit und bis zum nächsten Mal.

Euer Sanktionsfrei Team

Impressum
Sanktionsfrei n.e.V.
Inge Hannemann
Skalitzer Str. 85
10997 Berlin Deutschland