Crowdfinanzieren seit 2010
Ein Do It Yourself-Handbuch von Le Van Bo und seiner Community. Mit dabei alle Bauanleitungen der Hartz IV Möbel. Perfekt für Laien! Außerdem: Mit Einrichtungstipps für kleine Wohnungen, Portraits von Menschen aus der DIY-Community. Besonderheit: Via Facebook kann jeder (d.h. die Crowd) den Inhalt des Buches mitbestimmen. Ein demokratisches Buch über demokratisches Design. (Sprache: deutsch und englisch) Konstruieren statt konsumieren - Build more buy less!
Finanzierungszeitraum
07.02.12 - 31.03.12
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
5.000 €
Stadt
Berlin
Kategorie
Literatur
Projekt-Widget
Widget einbinden
18.03.2012

Jetzt ist es offiziell: Die taz schreibt über unser Buch und entlarvt mich als "Karma-Ökonom"

Van Bo Le-Mentzel
Van Bo Le-Mentzel2 min Lesezeit

Die Macht der Masse
SPENDEN Wenn viele wenig geben, kann viel passieren. Crowdfunding entwickelt sich im Internet dynamisch zu einem neuen Wirtschaftszweig

Ein gutes Beispiel ist Prime Le Van Bo. Der Berliner Nachwuchsarchitekt hat mit seinen Do-it-yourself-Möbeln schon einige Berühmtheit erlangt - was wohl auch mit dem Label "Hartz-IV" zusammenhängt. Passend zum Crowdfunding-Gedanken setzt Prim Le Van Bo auf Open-Source-Design. Die lizenzfreien Bauanleitungen für Sessel & Co. kann man kostenlos im Internet herunterladen. Um für sein Thema zu werben, plante Le Van Bo im letzten Jahr eine Design-Ausstellung im Kreuzberger Betahaus - unter dem Label "Hartz IV Wohnung". In der Ausstellung sollte eine komplette Einraumwohnung aus DIY-Möbeln gezeigt werden, speziell geeignet für den Original-Berliner Plattenbau. Für die Finanzierung des Low-Budget-Projekts wurde die Internet-Crowd angezapft. Le Van Bo konzipierte die Crowdfunding-Kampagne auf Startnext. Spendenziel waren 3.000 Euro. Wie es sich gehört, gab es auch ein "Pitch-Video", um die Spendermassen direkt anzusprechen: Es gehe darum, "auf minimalem Wohnraum maximale Lebensqualität zu ermöglichen: essen, arbeiten, schlafen und knutschen". Gesagt, getan: In wenigen Wochen waren die notwendigen Spenden im Kasten - 64 Unterstützer hatten 5.200 Euro gespendet.
Um die Idee noch weiter zu propagieren, lief bis Mitte März 2012 dann eine zweite Spendenkampagne - Le Van Bo will nun ein Do-it-yourself-Handbuch zum günstigen Möbelbauen herausbringen. Neben Crowdfunding setzte der selbst erklärte Karma-Ökonom dabei auf Crowdsourcing - via Facebook konnte seine Community auch über den Inhalt des Buchs mitbestimmen. ANSGAR WARNER

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Hartz IV Möbel - Buch
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren