<% user.display_name %>
TONIC – Journalismus auf Plakaten
Wir konsumieren Journalismus heute meist digital. Das stört uns nicht. Doch werden Debatten in der Öffentlichkeit dadurch schlechter sichtbar. Plakate mit journalistischen Inhalten – Reportagen, Kolumnen, Themenseiten – scheinen uns die Lösung des Problems. Die Plakate sollen dabei auf einer Seite investigative Geschichten zeigen und auf der anderen ihrem Namen gerecht werden: ästhetisch und plakativ Aufmerksamkeit erregen, in Clubs, Cafés und Bars.
1.107 €
950 € Fundingziel
75
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
21.10.2014

#Plakatjournalismus: Finanzierungsphase startet

Fabian Stark
Fabian Stark1 min Lesezeit

Ab sofort könnt ihr wählen zwischen einem, drei oder fünf Plakaten, einem Dinner mit TONIC-Mitarbeiter_in und einem journalistischen Porträt auf TONIC. Bezahlen könnt ihr per Vorkasse, Sofortüberweisung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte.

Ein großes Danke für eure Unterstützung!

Oben seht ihr die Talkshow @AufeinBiermit Juliane und Fabian, in der wir unser Vorhaben vorstellen.
Es gibt noch offene Fragen: Was sind die Themen der ersten Plakate? Wie bringen wir sie in Cafés? Und können wir tatsächlich die Innenstädte bekleben? Hier im Blog und auf dem neuen Redaktionsblog auf der TONIC-Website halten wir euch auf dem Laufenden.

Impressum
TONIC Magazin
Fabian Stark
Mahlower Straße 18
12049 Berlin Deutschland