Crowdfunding finished
Deckname Jenny - (Eine) Geschichte wird Film
DECKNAME JENNY ("ALIAS JENNY") is a film project initiated by the self-organized film school filmArche. Together with committed and authentic actors, activists and many other, we want to tell a story about radical social resistance – with elements of a political thriller, but close to reality. To be able to make this important film we need quite an amount of money. There's technical equipment, catering, gas and other stuff we have to buy. This is why we need YOUR support!
13,179 €
Fundingsum
98
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
22.07.2016

Sichert euch ein Stück politischer Geschichte!

filmArche Berlin
filmArche Berlin1 min Lesezeit

1999 – ein roter Farbbeutel trifft ein deutsches Außenministerohr. Joschka Fischer, damaliger Außenminister der Grünen, hatte die Regierungspartei erfolgreich in einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg geführt. Das Bild des beschädigten Außenministers ging um die Welt.

Unsere Regie wurde für den damaligen Volltreffer auf diesen Kriegstreiber und Macho verurteilt. Und hat für Euch kleine Schätze hervorgekramt. Historische Zeitdokumente.

Was war damals genau los? Deutsche Soldaten bombardierten Ex-Jugoslawien. Unter der Regierung Schröder/Fischer wurde auch ein Flüchtlingstreck zerbombt. Die Toten wurden zynisch als „Kollateralschaden“ bezeichnet. Für deren Ermordung wurde bis zum heutigen Tag niemand strafrechtlich zu Verantwortung gezogen. Schon gar nicht Fischer. Der lamentierte stattdessen über seine Ohrverletzung. Und stellte Strafanzeige gegen das „Beutelluder“ (Niedersachsen Radio).

Euer WG-Zimmer wartet nun auf diese Plakat, Euer Archiv hungert förmlich danach. Oder Papa, Mitglied bei den Grünen wollte das schon immer mal zum Geburtstag haben. Vielleicht macht es Euch aber einfach auch nur diebische Freude, einen guten Film zu unterstützen.
Ihr unterstützt mit eurem Beitrag einen politischen Spielfilm. Um die Verbrechen einer ehemals linken Generation im Kontext des Filmes anreißen zu können. Damit nichts und niemand vergessen wird.

Legal notice
filmArche e.V.
Lahnstr. 25
12055 Berlin Deutschland

St.-Nr.: 27/665/60968
Vereinsregister
VR 21787 B
Amtsgericht Charlottenburg