Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Crowdfunding für Klimaschutz-Projekte - die #ziek Blogparade
Projekte

Crowdfunding für Klimaschutz-Projekte - die #ziek Blogparade

16.12.2015
5 min Lesezeit

Verpackungsfreie Supermärkte, vegane Mode- und Food-Startups, Ansätze für die Sharing Economy, nachhaltige (Online-)Shops, Cradle2Cradle-Modelle... der Startnext Community liegt es besonders am Herzen, innovative und kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz zu fördern! Im Rahmen der #ziek Blogparade des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellen wir euch fünf aktuelle Projekte vor, die sich für das Thema stark machen – denn zusammen ist es Klimaschutz!

Klimaschutz auf Reisen: Locomore - mehr Bahn

Das Team von Locomore will eine neue Zugverbindung anbieten, mit dem Ziel, mehr Fahrgäste auf die Schiene zu bringen. Im ersten Schritt ist die Strecke Berlin – Stuttgart geplant, ihr Zug soll günstig, fair und ökologisch sein und sich durch Zusatzservices wie freies WLAN, ökologisches Catering und extra Kinderabteile auszeichnen. Mit diesem attraktiven Angebot wollen sie mehr Menschen motivieren, auf die Bahn als umweltfreundlichstes Verkehrsmittel zu setzen. Um ökologisch und fair zu sein, soll der Zug mit echtem Ökostrom betrieben werden. Auch in der Beschaffung achtet das Team von Locomore auf ökologischen und fairen Handel.

Hier könnt ihr euch Tickets sichern.  

 

Klimaschutz im Einkaufskorb: Zerum | Inuk - der faire Bio-Parka aus Österreich

Auch im Mode-Bereich ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Umso erfreulicher der Trend, nach dem immer mehr junge Modelabels sich für faire und umweltbewusste Produktion entscheiden. Crowdfunding gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Kollektionen vorzufinanzieren – und euch als Konsumenten ein Mitbestimmungsrecht über die bloße Kaufentscheidung hinaus. So zeigen Projektstarter und Unterstützer gemeinsam, was in der Textilindustrie möglich ist. Dieses Ziel verfolgt auch das Grazer Label Zerum, das Designs von jungen Talenten in fairer, umweltfreundlicher Herstellung aus Biobaumwolle in Österreich fertigt und dabei auf giftige Chemie- und Tierbestandteile verzichtet. Aktuell wollen sie ihr Sortiment um einen Bio-Parka erweitern, der bei Wind und Wetter dein Begleiter ist.

Hier könnt ihr ausgesuchte Teile aus der Zerum Kollektion kaufen. 

 

Klimaschutz heißt weniger Müll: Unverpackt Leipzig

Seitdem die Gründerinnen von Original Unverpackt im Sommer 2014 ihren Berliner Supermarkt ohne Einwegverpackungen mit über 100.000€ erfolgreich über Startnext finanziert haben, sind ihrem Beispiel zahlreiche weitere Gründer gefolgt: Mittlerweile wurden ähnliche Projekte in München, Innsbruck, Dresden, Hannover und Münster erfolgreich. Aktuell läuft die Kampagne von Unverpackt Leipzig. In derartigen Supermärkten füllt ihr die Waren einfach in selbst mitgebrachte oder vor Ort entliehene Mehrwegbehälter und könnt so auf Einwegverpackungen verzichten und etwas gegen die 16 Millionen Tonnen Verpackungsmüll tun, die allein in Deutschland jährlich anfallen.

Hier könnt ihr plastikfreien Einkauf in Leipzig unterstützen.

 

Klimaschutz bewegt: Car Go Bike Boom

Noch nie schien es so einfach die Energiewende auf die Straße zu bringen und damit eine der großen urbanen Fragen unserer Zeit zu lösen, wie mit den immer beliebter werdenden Cargobikes. Auch auf Startnext gab es schon zahlreiche Lastenrad-Projekte, die die Gefährte mittlerweile zum Beispiel in MünchenFreiburg und Erfurt bereitstellen. In ihrem Buch stellen die Starter von Car Go Bike Boom jene Menschen vor, die als Designer, Hersteller, Aktivisten, Blogger, Künstler, Sozialunternehmer oder einfach nur als Nutzer dazu beitragen, Mobilität vergnüglicher und grüner zu gestalten. Dazu geben sie einen Überblick über die technischen Grundbegriffe und die wichtigsten Typen und Modelle.

Hier könnt ihr das Buch vorbestellen.   

 

Klimaschutz schmeckt: ernte-mich Streuobstwiese mit Gänsehaltung

Große Teile der Bevölkerung entfernen sich immer weiter von der Nahrungsmittelproduktion. Dadurch fehlt das Bewusstsein für unverarbeitete Nahrung, Fleisch wird als selbstverständliches Lebensmittel betrachtet und zunehmend in größeren Mengen verschwendet.
Ernte-mich ist ein Modellprojekt für verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und betreibt bereits einen nachhaltigen Obst- und Gemüseanbau. Im nächsten Schritt wollen sie Besuchern auch die Gänsehaltung auf einer Streuobstwiese näher bringen, um so das Bewusstsein für Tiere und deren natürliche Lebensweise zu stärken – und damit auch die Wertschätzung für ökologisch produzierte Nahrungsmittel.

Hier könnt ihr ernte-mich unterstützen. 

 

Alle Informationen zur #ziek Blog-Parade findet ihr hier.

© Fotos: Locomore, Zerum, Unverpackt Leipzig, Car Go Bike Boom, ernte-mich, Feldküche

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Crowdfunding für Klimaschutz-Projekte - die #ziek Blogparade
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.