<% user.display_name %>
Projekte / Community
Nahe dem Wiener Hauptbahnhof gestalten wir im Wohnprojekt Gleis 21 einen Raum für Kultur und Begegnung - einen sozialen Treffpunkt fürs Sonnwendviertel, einen Kulturort für Favoriten und ganz Wien. Im Frühjahr 2019 wollen wir das Wohn- und Kulturhaus Gleis 21 beziehen. Ab September 2019 machen wir den Vorhang auf für Kino, Konzerte, Theater, Tanz und Kleinkunst, aber auch für Seminare, Feiern etc. Mit eurer Hilfe sorgen wir für die notwendige technische und akustische Ausstattung des Raums.
32.860 €
55.000 € 2. Fundingziel
240
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
17.11.18, 16:46 Isabella Wieser

Ihr fragt Euch, wie es gehen kann, dass mehr als 40 Individuen bei einem Großprojekt wie einem Hausbau Entscheidungen treffen können - und das ohne nächtelange
Grundsatzdiskussionen? Du suchst nach einer Methode, wie die Teams in deiner Firma selbständiger agieren können, ohne das gemeinsame Ziel außer Augen zu verlieren? Oder möchtest sicher sein, dass jeder in deinem Verein Verantwortung übernehmen und sein Potential entfalten kann? Dann solltest du zu Gleislerin Mirijams Schnupperabend zum Thema Soziokratie kommen, den es seit kurzem als neues Dankeschön unserer Kampagne gibt.

Die Soziokratie ist eine Methode, um Gruppen so zu organisieren, dass alle an einem Strang ziehen - sei es in Unternehmen, in gemeinnützigen Organisationen oder eben in Baugruppen. Als wir uns vor 3 Jahren zusammengefunden haben, wussten wir noch wenig bis nichts über diese Methode - inzwischen haben wir viel Erfahrung gesammelt, die wir gerne weitergeben. Mirijam wird an diesem Abend einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Grundprinzipien der Soziokratie geben, sodass du einen Eindruck davon bekommst, ob das für dich die richtige Methode sein könnte.

Mehr Informationen zur Soziokratie findest du beim Soziokratie Zentrum.