PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
Was ist ein akustischer Abdruck? Kann man sich anhand von Körperklängen von anderen Menschen unterscheiden, wie es der menschliche Fingerabdruck ermöglicht? Kann man Rhythmus sehen? Kann man ihn fühlen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Choreographin Anne Gieseke gemeinsam mit den Tänzern der neuen Berliner Tanzcompany LAVAMOVER im Stück PRINT (ed)IT. Uraufgeführt im Jahre 2010, nun noch klanggewaltiger und bereit für den rauen Berliner Tanzboden. Sei ein LAVAMOVER und unterstütze uns!
5.165 €
Fundingsumme
46
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
18.12.2015

Zwischenstand 3: TV Magazin "Berlin tanzt!" bei uns zu Gast

Anne Gieseke
Anne Gieseke1 min Lesezeit

Am 19.11.2015 beehrte uns Ildiko Bognar, TV-Moderatorin des ersten Berliner TV Tanzmagazins "Berlin tanzt!" bei einer Probe des Programms PRINT (ed)IT & more. im Theaterhaus Mitte. Wir freuen uns nun über einen sehr gelungenen Beitrag der Tanzliebhaberin bei der aktuellen Ausgabe von "Berlin tanzt!"

Sendezeiten des ganzen Beitrags:
Samstag, d. 19.12.2015 um 16:45 Uhr und 20:45 Uhr sowie am Sonntag, d. 20.12.2015 um 21:45 Uhr

Wir freuen uns über diesen besonderen Meilenstein in diesem Jahr.

"Berlin tanzt!" vom 19.12.2015 unter nachfolgendem Link:

25.05.2015

Update

Anne Gieseke
Anne Gieseke1 min Lesezeit
Impressum
LAVAMOVER Adult Company
Anne Gieseke
Berlin Deutschland

Steuernummer: 36 307/00553