<% user.display_name %>
Als ich das erste Mal das Land der Vorfahren meiner siebenbürgischen Frau betrat, war ich überwältigt: Bäume und Berge so weit das Auge reicht, von rauen Felsen bis hin zu sanften Hügeln, eine Vielfalt an Pflanzen und Tieren wie es sie sonst in Europa kaum mehr gibt. Dazu die glasklare Luft, der unvergleichliche Klang und die Ruhe der Natur. Nachdem ich dann das traditionelle Essen probiert hatte, war es um mich geschehen: Hier wollte ich bleiben - und es anderen zeigen. [www.bio-retreat.de]
4.630 €
10.000 € 2. Fundingziel
44
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
26.03.17, 22:11 Andreas Pohl

Zum Ende unseres zweiten Kampagnen-Wochenendes haben wir zwei großartige Neuigkeiten für euch:

1. Neben seiner Funktion als Platform fürs Crowdfunding, bietet Startnext auch die Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen Projekten. So sind wir in dieser Woche auf die Jungs von Waldschläfer-Baumzelte aufmerksam geworden. Wir waren derart begeistert, dass wir kurzerhand beschlossen das Geld welches wir oberhalb unseres Kampagnenzieles erreichen in eines ihrer Zelte zu stecken. Schaut es euch mal an!

2. Auch in den Onlinemedien wird weiter über Dupa Gard berichtet. In einem Interview beim rumänienerfahrenen Reiseblogger Matthias von TravelTelling.net, erfahrt ihr etwas mehr über die Hintergünde unseres Projektes: Ökotourismus in Rumänien