Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Partner Page

Integration geht uns alle an – ständig treffen Menschen unterschiedlicher Kulturen und mit anderen Erfahrungen oder Fähigkeiten aufeinander. Vielfalt ist unser gegenwärtiger Alltag und unsere morgige Zukunft. Wenn alle mit Respekt und in gemeinschaftlicher Verantwortung zusammenleben – dann wird aus Vielfalt Integration!

Mit dem Deutschen Integrationspreis will die Hertie-Stiftung überzeugende Integrationsprojekte finden, fördern, finanzieren und auszeichnen.

714.991 €
finanziert
4134
Fans
16336
Unterstützer
40
Projekte
Video abspielen
Café Komm'
Die ganze Welt unter einem Dach in Torgelow! Mit eurer Hilfe wollen wir eine Begegnungsstätte für Geflüchtete und Einheimische schaffen.
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
11.960 € (120%) Projekt erfolgreich
jobs4refugees
Wir helfen Geflüchteten auf ihrem Weg in Arbeit & Ausbildung, bringen sie mit Unternehmen zusammen und bereiten sie auf Bewerbung und Jobeinstieg vor.
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
49.017 € (327%) Projekt erfolgreich
KochKultur - wo Essen mehr als essen ist
Gemeinsam etwas zu schaffen, verbindet. Genauso wie gemeinsames Essen. Daher sind unsere KitchenPartys eine ideale Brücke, um Kulturen zu verbinden.
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
25.142 € (251%) Projekt erfolgreich
Stitch by Stitch
Die B2B-Schneiderwerkstatt mit und für geflüchtete Schneiderinnen. Unser Fokus: Ausbildung und Integration bei uns im Werkstattalltag!
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
37.883 € (379%) Projekt erfolgreich
Migrant des Vertrauens
Wir kommen zu euch bei Alis Deutschlandtour!
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
12.274 € (123%) Projekt erfolgreich
Parkour - Die Halle für Alle!
DE
Parkour - Die Halle für Alle!
Die Begegnungs- und Sportstätte in Hamburg rund um Parkour. Mit Kursen, Kultur und Theater schaffen wir eine gemeinschaftliche Integration durch Sport
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
28.447 € (284%) Projekt erfolgreich
Myscio-Education: Ausbildung statt Abschiebung
Wir entwickeln Lernmaterialien für Geflüchtete und verhelfen ihnen dadurch zu einem Ausbildungsabschluss. Unterstütze uns jetzt!
Unterstützer Jeder Unterstützer zählt!
11.394 € (114%) Projekt erfolgreich

Deutscher Integrationspreis 2018

Du hast eine Idee, wie Integration in Deutschland besser gelingt? Du engagierst Dich schon in einem Projekt, das gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht? Du hast sogar selbst Flucht- oder Migrationserfahrungen gemacht?

Dann bewirb Dich bis zum 27. November 2017 mit deinem Projekt unter: www.deutscher-integrationspreis.de/projekte

Wir suchen Projekte, die …

  • gemeinsam mit Geflüchteten den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.
  • die gesellschaftliche Teilhabe oder die demokratische Beteiligung von Geflüchteten fördern.
  • innovative Lösungsansätze erproben wollen.
  • idealerweise von Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung initiiert oder (mit-)gestaltet werden.

Als Bedingung für eine Teilnahme gilt, dass das Projekt …

  • innerhalb Deutschlands umgesetzt wird.
  • eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext beginnt.
  • ein Fundingziel von mindestens 10.000 Euro anstrebt.
  • sich in der aktiven Planungs- oder Umsetzungsphase befindet.
  • eine Laufzeit von noch mindestens einem Jahr hat.
  • erfolgreich werden will, aber noch nicht etabliert ist.

Stiftungspreise im Crowdfunding-Contest:

Am 30. April 2018 um 12 Uhr vergibt die Hertie-Stiftung folgende Preise an die Projekte, die in der Rangliste die meisten Unterstützer erreicht haben und damit die ersten 25 Plätze belegen:

1.Platz: 15.000 €
2. Platz: 12.000 €
3. Platz: 10.000 €
4. – 10. Platz: 7.500 €
11.-15. Platz: jeweils 5.000 €
16.-25. Platz: jeweils 2.500 €

Die Preise erhaltet ihr natürlich erst, wenn ihr am Ende des Crowdfundings euer Finanzierungsziel erreicht habt.

+50 Tage bis zum Contest-Beginn

FAQ

Wer kann sich bewerben?

  • Die Teilnahme am Deutschen Integrationspreis besteht aus zwei Stufen: 1. dem Crowdfunding-Contest und 2. der Auszeichnung mit dem Deutschen Integrationspreis. Zur ersten Stufe können sich Projekte aller Trägerstrukturen, mit Ausnahme politischer Parteien, bewerben: Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen, Vereine oder private Initiativen. Alle Contest-Gewinner, die als gemeinnützig anerkannt sind, haben weiterhin die Möglichkeit, den Deutschen Integrationspreis zu gewinnen.

Gibt es Projektarten, die von der Teilnahme ausgeschlossen sind?

  • Ja. Wir schließen Projekte aus, die entweder das Ziel haben, eine App zu programmieren, eine Publikation herauszugeben oder Projekte, die die Durchführung einmaliger Veranstaltungen ohne nachhaltige Wirkung beinhalten, Einzelstipendien und Übersetzungsleistungen. Zudem sind Projekte ausgeschlossen, die sich ausschließlich der Ersthilfe/ Erstversorgung von Geflüchteten widmen.

Welches Finanzierungsziel ist für unser Projekt sinnvoll?

  • Beim Crowdfunding ist es wichtig ein realistisches Finanzierungsziel zu wählen und damit das Budget anzugeben, das ihr benötigt, um das Projekt umzusetzen. Startnext bietet die Möglichkeit zwei Fundingziele anzugeben. Um beim Deutschen Integrationspreis mitmachen zu können, muss euer 1. Fundingziel 10.000 Euro sein. Eine Höchstgrenze für das 2. Fundingziel gibt es nicht.

Welche Kosten übernimmt die Hertie-Stiftung?

  • Für den Auftaktworkshop in Frankfurt erstatten wir für gemeinnützig anerkannte Organisationen auf Antrag die Reise- und Übernachtungskosten gemäß unseren Erstattungsregelungen. Bei anderen Trägerformen können wir keine Kosten übernehmen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist aber für alle zugelassenen Contest-Projekte kostenfrei möglich.

Was passiert, wenn wir unser Fundingziel nicht erreichen?

  • Wie bei Startnext üblich bekommen die Projektstarter die Gelder nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel insgesamt erreicht wurde. Ist das nicht der Fall, gehen die Gelder zurück an die Unterstützer. Mehr zum Crowdfunding.

Wie arbeitet die Jury des Deutschen Integrationspreises?

  • Die Jury besteht aus verschiedenen Experten und nimmt ihre Arbeit erst nach Abschluss des Contests auf. Sie wird alle erfolgreich finanzierten Projekte - die Contest-Gewinner - beurteilen und max. 8 Finalisten auswählen. Diese werden Ende Oktober 2018 – am Tag der Preisverleihung – vor der Jury pitchen. Die besten Projekte werden anschließend mit dem Deutschen Integrationspreis ausgezeichnet und gewinnen insgesamt bis zu 100.000 €.

Habe ich einen Anspruch auf die Teilnahme oder einen Preis?

  • Nein. Es besteht weder ein Anspruch auf die Teilnahme noch auf einen der ausgelobten Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was wird in der Annahmeerklärung von uns erwartet?

  • Mit der Annahmeerklärung erklärt ihr euch einverstanden, das Preisgeld für euren eigenen Projektzweck zu verwenden und nicht übertragbar ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auszahlung des Preisgeldes durch die Hertie-Stiftung erfolgt nach Erhalt der vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Annahmeerklärung. Für die steuerliche Behandlung des Preisgeldes ist der Preisträger selbst verantwortlich.

Über uns

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung im Crowdfunding-Contest und der späteren Auszeichnung der Preisträger.

Impressum

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

069/660756-0
http://www.deutscher-integrationspreis.de

Impressum

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung ist eine private Stiftung bürgerlichen Rechts.

Vertretungsberechtigt ist der Vorstand:
Dr. h. c. Frank-J. Weise, Vorsitzender
Bernd Knobloch, stellv. Vorsitzender
Dr. Sabine Gräfin von Norman
Rainer Neske
Gordon Riske

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, 64287 Darmstadt

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 218022275

Inhaltlich verantwortlich:
John-Philip Hammersen
Geschäftsführer

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt am Main

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Partner

Die Hertie-Stiftung wurde 1974 von den Erben des Kaufhausinhabers Georg Karg ins Leben gerufen und ist heute eine der größten weltanschaulich unabhängigen und unternehmerisch ungebundenen Stiftungen.

Der Stifterverband ist eine Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.719.231 € von der Crowd finanziert
5.664 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH